Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Engagementförderung durch Aktion „Ehrenamt überrascht“

20.08.2019 Bewerbungsschluss für die Nennung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen ist der 12. September

„Finden, Gewinnen und Binden“ von freiwillig und ehrenamtlich Engagierten ist und bleibt die zentrale Zukunftsaufgabe für unsere Sportvereine! Um dies zu unterstützen führt die Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. die Aktion „Ehrenamt überrascht“ durch. Beginnend mit der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements am 13.09. sollen freiwillig und ehrenamtlich Engagierte aus den Sportvereinen in Stadt und Landkreis Osnabrück mit einer besonderen Aktion überrascht werden: Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart; Jugendliche stehen Spalier mit Sportgeräten bevor die Trainerin die Halle betritt; Vereinsmitglieder "crashen" die Vorstandssitzung und überraschen den Vorsitzenden.

Bewerbungsschluss für die Nennung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen ist der 12. September 2019.

Die Engagierten werden von den Sportvereinen nominiert und erhalten ein Paket mit kleinen Geschenken und einem großen Dankeschön. Die Aktion soll Anerkennung und Wertschätzung für das geleistete Engagement ausdrücken. Jeder Sportverein hat die Möglichkeit bis zum 12. September eine ehrenamtlich tätige Person zur Ehrung seines Engagements vorzuschlagen.

Es geht hierbei besonders darum die „kleinen Helfer“, welche im Hintergrund arbeiten, aber unverzichtbar für Ihren Verein sind, zu nominieren, um ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement mit einer kleinen Überraschung „DANKE“ zu sagen.

Zu diesen Personen können oft versteckte Helfer wie z.B. Platzwarte, Hausmeister, Fahrer, Kuchenbäcker oder Trikotwäscher gehören. Diese besonderen und hilfsbereiten Personen sollen durch unsere Aktion für die Öffentlichkeit sichtbar werden, damit auch sie in Zukunft noch mehr wertgeschätzt werden.

Nach der Nominierungsphase wird sich die Sportregion bei den Vereinen, die sich beworben haben, melden, um den Moment der Übergabe (die „Überraschung“) innerhalb des Vereins abzustimmen. Die Überraschungsmomente werden ab 13.09. zum Ende des Jahres 2019 von den Sportvereinen mit Unterstützung von Stadtsportbund und Kreissportbund Osnabrück eigenständig geplant. Bei der Überraschungsübergabe sollen gerne Vereinsmitglieder oder auch der Vorstand mit einbezogen werden, damit der Überraschungseffekt noch größer ist.

Mit der Aktion werden folgende Ziele verfolgt:

  • Engagierte im Sportverein wertschätzen & in der Öffentlichkeit sichtbar werden lassen
  • Neue Impulse für eine Wertschätzungskultur in Sportvereinen geben
  • Wahrnehmung für ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeit erhöhen, die auch außerhalb der ÜL-Tätigkeit und Vorstandsarbeit liegt.

Wer soll erreicht werden? Engagierte aus allen Bereichen der Vereins- und Verbandsarbeit (vom Platzwart bis zur Vorsitzenden).

In welchem Zeitraum findet die Aktion statt? Die Aktion beginnt am 13.09. und endet am 31.12.2019.

Bewerbungsschluss für die Nennung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen ist der 12. September 2019. Da für Stadt und Landkreis Osnabrück insgesamt 40 Überraschungspakte zur Verfügung stehen, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung der Nominierungen. Ansprechpartner: Philipp Karow I Referent für Sportentwicklung | philipp.karow@ksb-osnabrueck.de | 0541-600 179 64

Weitere Infos finden Interessierte auf den Seiten von Stadt- und Kreissportbund Osnabrück  www.ssb-osnabrueck.de | www.ksb-osnabrueck.de

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.