Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

09.12.2019 „Info-Videos tragen veränderter Mediennutzung Rechnung“
Osnabrück. Rund um das Thema „Hartz IV“ gibt es viele Fragen - gerade von Menschen, die zum ersten Mal Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II beziehen. „Einige unserer Erstbezieher sind einfach unsicher“, so die Erfahrung von MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Muss ich vom Regelsatz auch meine Wohnung bezahlen? Wie werde ich bei der Jobsuche unterstützt? Oder schaffe ich es überhaupt, mich durch den Papierkram zu wühlen? So lauten immer wieder gestellte Fragen. Mit zwei neuen Erklär-Videos will die kommunale Arbeitsvermittlung des Landkreises Osnabrück deshalb niedrigschwellig informieren: „Das Angebot trägt auch der veränderten Mediennutzung in unserer Gesellschaft Rechnung“, sagt [mehr]
09.12.2019 Pflegeberufe: „Es kommt so viel zurück“
Osnabrück. Auf großes Interesse stieß jetzt eine vom GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft in Kooperation mit dem Geschäftsbereich Wirtschaft und Arbeit des Landkreises Osnabrück sowie der Caritas-St. Antonius Pflege GmbH organisierte Tagung. „Im Pflegebereich fehlen schon heute die Fachkräfte: Wir brauchen Antworten auf die Frage, wie wir junge Menschen für die Pflegeberufe gewinnen können. Außerdem geht es darum, die angehenden Fachkräfte dauerhaft zu halten“, brachte Landrätin Anna Kebschull das Anliegen der Veranstaltung „Finden und Binden – Nachwuchsförderung in der Pflege“ auf den Punkt. „Der Landkreis Osnabrück arbeitet auf verschiedenen Ebenen daran, auch zukünftig [mehr]
09.12.2019 Jugendberufsagentur sorgt für optimierte Berufsorientierung
Georgsmarienhütte. Die Berufsorientierung an der Realschule Georgsmarienhütte weiter zu verbessern, ist das Ziel der neuen „Jugendberufsagentur (JBA) in der Schule“. Im JBA-Team stimmen erstmals die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit, die Agentur für Arbeit Osnabrück und Vertreter der Schule ihre Aktivitäten rund um den reibungslosen Übergang von der Schule in den Beruf ab und machen gemeinsam neue Angebote. „Dadurch ergeben sich viele Synergieeffekte für unsere Schülerinnen und Schüler – niemand geht in der Angebotsvielfalt unter“, so Elke Bolz, Wirtschaftslehrerin an der Realschule. Davon ist auch ihr Kollege Dominik Hackmann überzeugt: „Für uns ist die Jugendberufsagentur ein Gewinn [mehr]
03.12.2019 TuS Glane unterstützt die Kinderonkologie und erhält Jugendförderpreis
Osnabrück. Das Spendenschwein spielte eine besondere Rolle: Die Spieler der letztjährigen E-1-Jugend des TuS Glane hatten „Patrick“, so der für die Spardose gewählte Name, bei Veranstaltungen und Turnieren dabei und sammelten auf diese Weise mehr als 16.000 Euro für die Kinderonkologie der Uniklinik Düsseldorf. Der verdiente Lohn für das Engagement: Der TuS Glane erhielt den ersten Preis des diesjährigen Jugendförderpreises und damit ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Platz 2 sowie 700 Euro gingen an die Katholische Jugend Gellenbeck, während die Kolpingjugend Wallenhorst als Drittplatzierte 500 Euro erhielt. Bereits zum elften Mal verlieh der Jugendring Osnabrücker Land den [mehr]
03.12.2019 Fachveranstaltung zeigte den Mehrwert von Kompensationen an Gewässern
Osnabrück/Quakenbrück. Kompensationen gewinnen als freiwilliges Instrument zur Revitalisierung und Renaturierung von Gewässern immer mehr an Bedeutung. Hintergrund sind europäische Aufgaben wie die Wasser-Rahmen-Richtlinie (WRRL) und die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL). Der Mehrwert durch Kompensation an Gewässern war jetzt das Thema einer Veranstaltung der TERRA.vita-Gebietskooperation Artland/Hase in Quakenbrück. Der Natur- und Geopark TERRA.vita hatte gemeinsam mit dem Verein zur Revitalisierung der Haseauen, dem Dachverband Hase und dem Hauptverband Osnabrücker Landvolk  zu einem ganztägigen Programm mit Vorträgen und einer Busexkursion eingeladen.  Neben [mehr]
03.12.2019 Mit Klettern und Bogenschießen soziale Kompetenzen fördern
Osnabrück. Es ist ein fester Programmpunkt im Kalender von Landkreis und Stadt Osnabrück: Seit 2006 veranstalten sie alljährlich gemeinsam mit dem Mediationsbüro Osnabrück das Konfliktlotsenevent. In diesem Jahr ging es zur Hollager Mühle in Wallenhorst, wo 60 Schülerinnen und Schüler unter acht Workshops wählen konnten. Der Hintergrund für das Angebot: Landkreis und Stadt möchten auf diese Weise den jungen Menschen für ihre Tätigkeit als Konfliktlotsen an den Schulen der Region danken. In diesem Jahr geschah dies ganz im Zeichen erlebnispädagogischer Outdoor-Aktivitäten. Dabei ging es natürlich auch um Spiel und Spaß – aber eben nicht nur. Denn die Erfahrungen können im schulischen [mehr]
02.12.2019 Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene geplant
Osnabrück. Private, schulische oder berufliche Probleme können die seelische Gesundheit belasten. In Osnabrück trifft sich eine Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene, die sich zu diesen Themen austauscht und sich gegenseitig unterstützt, um neue Perspektiven zu eröffnen. Interessierte sind herzlich willkommen. Nähere Informationen sind erhältlich in der Selbsthilfekontaktstelle für Landkreis und Stadt Osnabrück. Telefon: 0541/501-8017. E-Mail: selbsthilfe@LKOS.de. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.
02.12.2019 Dissen: Abrissarbeiten am Krankenhaus beginnen
Dissen. Nachdem in der laufenden Woche schon Vorarbeiten erledigt wurden, beginnen In der kommenden Woche die Abrissarbeiten am ehemaligen Dissener Krankenhaus. Das teilte jetzt die oleg Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft gemeinsam mit der ausführenden Firma Moß Abbruch-Erdbau-Recycling GmbH & Co. KG mit. „Wir haben versucht, bei allen Planungen die Belange der Anwohner zu berücksichtigen und Lärm sowie andere Emissionen möglichst gering zu halten“, so Susanne Menke, Prokuristin der oleg. Die oleg hatte im Herbst 2018 die Grundstücke vom Klinikum Osnabrück sowie der OBG erworben und entwickelt das Gebiet. Das Baugelände ist inzwischen komplett abgesperrt, um einen [mehr]
02.12.2019 Weniger Langzeitarbeitslose im Landkreis Osnabrück
Osnabrück. Im November gab es im Landkreis Osnabrück weniger langzeitarbeitslose Menschen als im Vormonat. Die MaßArbeit registrierte 2476 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II, im Oktober waren es 2568 Menschen. „Die positive Entwicklung zeigt, dass die Beschäftigungslage trotz der Abkühlung der Weltwirtschaft relativ stabil ist. Gründe dafür sind unter anderem eine leichte Herbstbelebung, aber auch die positive Entwicklung im Außenhandel in der Wirtschaftsregion Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Das jüngste Exportbarometer der IHK zeige einen Zuwachs von vier Prozent in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres. [mehr]
28.11.2019 Unternehmen aus dem Osnabrücker Land präsentierten sich auf renommierter Maschinenbaumesse
Osnabrücker Land l Bad Salzuflen. Die FMB in Bad Salzuflen mit ihren über 6.000 Fachbesuchern und mehr als 550 Ausstellern gilt als die wichtigste Zuliefermesse für den Maschinenbau in Nordwestdeutschland. Auch rund 20 Unternehmen aus dem Osnabrücker Land präsentierten ihr Angebot auf der Messe. Zu ihnen gehörten neben der Firma Wend Maschinenbau aus Georgsmarienhütte, dem Schlüter Gabelstaplerservice, aus Hilter und der Firma Eltplan aus Bad Essen auch die Böwer Handelsvertretung, die Firma E.A.T Elektro Anlagen Technik sowie die Laimer Hydraulik GmbH aus Wallenhorst. Aus der Stadt Melle waren gleich sieben Unternehmen mit einem Stand präsent: Dies waren D&N Drucklufttechnik, [mehr]

Seiten