Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

AWIGO besucht Repair Café Belm und unterstützt mit 250 Euro

12.11.2019 Aktion zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 2019

Belm. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die vom 16. bis 24. November stattfindet, besuchte die AWIGO GmbH am Freitag, 8. November, das Repair Café in Belm und unterstützte es mit einer Spende von 250 Euro.

Einige der 22 ehrenamtlich Engagierten für das Repair Café Belm waren am vergangenen Freitag vor Ort und nahmen gemeinsam mit Fred Anders (5.v.r.) und Erika Rosenthal (7.v.r.) gern den AWIGO-Scheck entgegen.

„Erfreulicherweise entstehen im Landkreis seit geraumer Zeit immer mehr ehrenamtliche Reparaturinitiativen: In den vergangenen Jahren besuchten wir bereits die Standorte in Bad Iburg, Bramsche, Bramsche-Engter, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W. und Ostercappeln, nun hat sich auch in der Belmer Integrationswerkstatt ein Repair Café entwickelt. Hier wird Hilfe zur Selbsthilfe geboten, das eine oder andere Gerät erfolgreich repariert und so vorm Wegwerfen bewahrt – das ist gelebte Abfallvermeidung und Wiederverwendung, das unterstützen wir gerne“, sagt AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves.

Schließlich sei der beste Abfall der, der gar nicht erst entsteht. Blieben Gegenstände länger im Gebrauch, werden zum einen Entsorgungskosten sowie zum anderen auch Herstellkosten, Rohstoffe und Energie für Neuproduktionen gespart. „Am Ende leisten Reparaturen und solche Initiativen gegen die Wegwerfgesellschaft also einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz“, fügt Niehaves hinzu.

Die Fördersumme findet im Repair Café Belm umgehende Verwendung, wie Fred Anders vom Freiwilligenbüro und Erika Rosenthal vom Seniorenbeirat berichten: „Mit dem Geld finanzieren wir unter anderem spezielles Werkzeug, Kleinst-Materialien und ein Messgerät zur Prüfung elektrischer Geräte. Wir freuen uns über die Unterstützung und das Interesse der AWIGO an den ehrenamtlichen Reparaturinitiativen.“

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) ist Europas größte Kommunikationskampagne für Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Seit 2009 findet sie europaweit jährlich in der letzten Novemberwoche statt. Ihr Fokus liegt darauf, praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen. Sie will dafür sensibilisieren, mit Alltagsgegenständen und dem Ressourcenverbrauch bewusster umzugehen und Abfälle zu vermeiden, wo es geht. Dazu veranstalten verschiedene Akteure von Vereinen über Behörden bis hin zu Unternehmen lokale Aktionen zur Abfallvermeidung. Eine Übersicht über alle Aktionen lässt sich unter www.wochederabfallvermeidung.de/aktionskarte einsehen.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.