Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Landkreis bittet darum, auf Besuche im Kreishaus möglichst zu verzichten

13.03.2020 Anliegen erst nach Krise erledigen

Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück bittet seine Bürgerinnen und Bürger, zurzeit möglichst nicht in das Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück oder in andere Einrichtungen des Landkreises zu kommen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Alle Anliegen, die nicht absolut dringlich sind, sollten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Der Landkreis Osnabrück bietet allerdings auch weiterhin alle notwendigen Dienstleistungen an. Allerdings soll der Kontakt möglichst über E-Mail, Post oder Telefon aufgenommen werden. Auch wenn jemand persönlich erscheinen muss, ist es wichtig, vorher telefonisch Kontakt aufzunehmen. Aktuell werden keine neuen Termine abgesprochen, vereinbarte Termine finden aber noch statt – sofern nicht im Einzelfall etwas Anderes vereinbart wird. 

 

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.