Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Betrüger mit Schutzanzügen geben sich als Mitarbeiter von Gesundheitsamt oder Feuerwehr aus

20.03.2020 Unverzüglich die Polizei informieren!

Symbolfoto: Eckhard Wiebrock

Osnabrück. Stadt und Landkreis Osnabrück warnen vor Trickbetrügern, die sich mit Verweis auf die Corona-Krise als Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes oder der Feuerwehr ausgeben, um in Wohnungen zu gelangen. Fälle sind unter anderem aus Belm und Bissendorf gemeldet worden. Bürgerinnen und Bürger sollten in diesem Fall nicht die Tür öffnen, sondern unverzüglich die Polizei informieren.

Die Betrüger tragen Schutzanzüge und Mundschutz und geben an, als Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes die Hausbewohner auf das Coronavirus testen zu wollen. Der Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis und die Feuerwehr kommen jedoch nie ohne eine ausdrückliche vorherige Absprache zu Untersuchungen in Privathäuser.

.

 

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.