Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

14.07.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Riemsloh und nach Vehrte
Riemsloh/Vehrte. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 17. Juli 2020, in Riemsloh auf dem Parkplatz Oberdorf in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 18. Juli 2020, steht das AWIGO-Schadstoffmobil dann in Vehrte im Wittekindsweg (DRK Gebäude) in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz [mehr]
14.07.2020 Rund 550 Geräte vorm Wegwerfen bewahrt
Ankum/Georgsmarienhütte/Hagen a.T.W./Ostercappeln/Quakenbrück. Seit rund einem Jahr läuft in Kooperation mit den Reparaturinitiativen aus Hagen a.T.W., Ostercappeln und Quakenbrück eine Abfallvermeidungsaktion für Elektrokleingeräte: Auf den Recyclinghöfen in Ankum, Georgsmarienhütte und Ostercappeln stehen gekennzeichnete Entsorgungsboxen an den Einfahrtsbereichen bereit. Hier können Kunden Geräte, die keine oder nur geringe Mängel aufweisen, abgeben und an die Reparaturinitiativen spenden. Die Bilanz nach einem Jahr kann sich sehen lassen: Bislang kamen mehr als 700 Geräte zusammen. Rund 550 davon erwiesen sich nach Prüfung und gegebenenfalls kleinen Instandsetzungen durch die [mehr]
13.07.2020 Fünf Bürgermeister und Osnabrücker Landrätin Kebschull betonen gute Nachbarschaft über Landesgrenze hinweg
Versmold. Auf gute Nachbarschaft: Fünf Bürgermeister und die Osnabrücker Landrätin haben bei einem Treffen am geschichtsträchtigen „Dreiländereck“ in Versmold die gute Zusammenarbeit über die Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen hinweg betont. Landrätin Anna Kebschull verwies auf die zeitweiligen Einschränkungen wegen des massiven Corona-Ausbruchs: „Das ist uns nicht leichtgefallen, denn natürlich sind uns die Menschen aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf sehr willkommene Gäste.“ Auch die Landkreise und die Städte und Gemeinden auf beiden Seiten der Landesgrenze seien eng verbunden und arbeiteten in vielen Bereichen erfolgreich zusammen, so die Landrätin. [mehr]
10.07.2020 ZDF-Dokumentation auch über Umgang des Landkreises Osnabrück mit Corona
Osnabrück. Bundesweite TV-Aufmerksamkeit für den Umgang des Landkreises Osnabrück mit der Corona-Krise: Ein Team des ZDF-Magazins „Frontal 21“ hat mehrere Tage im Kreishaus am Schölerberg und an anderen Orten für eine 45-Minuten-Dokumentation zu den verschiedenen Aspekten von Corona gedreht, die am kommenden Dienstag, 14. Juli, um 21 Uhr gesendet wird. Gezeigt werden Erfolge bei der Bewältigung der Pandemie, aber auch die diversen Probleme, die etwa in Alten- und Pflegeheimen aufgetreten sind. Für die Dreharbeiten haben ZDF-Redakteur Hans Koberstein und Kameramann Frank Vieltorf aus der Berliner Redaktion von „Frontal 21“ die aktuelle Arbeit der Task Force im großen Sitzungssaal des [mehr]
10.07.2020 Eröffnung des grundsanierten Foyers der IGS Bramsche
Bramsche. Nach fast einjähriger Bauphase ist das Foyer der IGS Bramsche eröffnet worden. So hat man gleich beim Betreten der Schule einen sehr guten Eindruck. Frisch, fröhlich und kreativ. Unter diesem Leitgedanken hat das Team des Architekturbüros Mutert aus Bramsche viele Ideen für die Gestaltung des Lebensraums Schule entwickelt. Nicht alles konnte umgesetzt werden. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen und stellt sicher ein Alleinstellungsmerkmal der Integrierten Gesamtschule Bramsche dar. „Um Schule und Schulbauten innovativ denken zu können, bedarf es Mut. Mut bei den Entscheidern, sich auf neue und ungewöhnliche Ideen einzulassen. Diesen Mut habe ich bei dem für das [mehr]
10.07.2020 Nur ein positiver Fall bei 702 Tests in Alten- und Pflegeheimen
Osnabrück. Der Trend bleibt beruhigend: Bei den aktuell laufenden allgemeinen Tests auf Corona in allen Alten- und Pflegeheimen in Landkreis und Stadt Osnabrück sind in dieser Woche weitere 702 Mitarbeiter getestet worden, von denen nur eine Mitarbeiterin positiv getestet worden ist. Durch den Zuschnitt des Arbeitsbereichs dieser Mitarbeiterin ergeben sich für die betroffene Einrichtung im Landkreis Osnabrück keine weiteren Folgen, es müssen also weder Bewohner noch andere Mitarbeiter in Quarantäne. Damit sind bisher innerhalb der vergangenen sieben Wochen 4.711 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Landkreis und Stadt Osnabrück getestet worden. Bei der Firma Tönnies in Badbergen sind [mehr]
10.07.2020 Landkreis modernisiert Musikbereich der IGS Melle
Melle. Im vergangenen Jahr wurde die Sanierung des Musikbereichs in der IGS Melle abgeschlossen – in diesem Sommer folgten nun weitere Anschaffungen, rechtzeitig zur Einweihung der Räumlichkeiten. Der Landkreis Osnabrück investierte in diesem Jahr rund 110.000 Euro. Eine große Feier kurz vor den Sommerferien war aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Schulleiterin Kerstin Lemke sowie Musiklehrerin und Fachobfrau Melanie Ortmann präsentierten Kreisrat Matthias Selle und Franziska Hoppe vom Fachdienst Bildung, Kultur und Sport die neuen Räumlichkeiten. Der Landkreis Osnabrück hatte nicht zuletzt in Sound und Technik investiert, mit Mischpult, Digitaler Stagebox, Lautsprecher [mehr]
10.07.2020 Corona-Testzentrum am Limberg in Osnabrück weiterhin geöffnet
Osnabrück. „Allen anders lautenden Meldungen zum Trotz, möchte ich darauf hinweisen“, sagt Katharina Pötter, Osnabrücker Stadträtin, „dass das Corona-Testzentrum am Limberg in Osnabrück geöffnet bleibt.“ Bereits kurz nach Ausbruch der Pandemie wurde das Testzentrum von den Johannitern eingerichtet. Seitdem wurden tausende Abstriche dort genommen. Menschen, die den Verdacht einer Infektion hatten, konnten sich über den gemeinsamen Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück einen Termin im Testzentrum besorgen, mit dem Auto vorfahren, sich abstreichen lassen und wieder nach Hause fahren, wo sie dann telefonisch über das Ergebnis informiert worden sind. „Das bleibt auch so“, [mehr]
09.07.2020 Neue Selbsthilfegruppe Adipositas in Bersenbrück
Bersenbrück. Es ist geplant, in Bersenbrück eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Adipositas (krankhaftes Übergewicht) zu gründen. Ein erstes Treffen soll Ende Juli oder Anfang August stattfinden. Krankhaftes Übergewicht kann für den Körper sehr belastend sein und zu vielen Folgeerkrankungen führen, darunter Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Fokus der Gruppe soll die operative Behandlung der Adipositas sein. Frauen und Männer, die sich mit anderen Betroffenen austauschen und sich gegenseitig unterstützen möchten, sind eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen werden vertraulich behandelt. Nähere Informationen sind erhältlich unter Telefon 0541/5018017 [mehr]
09.07.2020 BBS Haste: Tätigkeitsbegleitende Ausbildung sozialpädagogische Assistenz
Osnabrück. Kitas haben einen sehr großen Bedarf an sozialpädagogischen Fachkräften. Das Land gewährt auf Grundlage des „Gute-Kita-Gesetzes“ Zuwendungen zur Gewinnung von Fachkräften. Gefördert werden Kitas u.a. für die Beschäftigung von Personen, die tätigkeitsbegleitend einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss zur/m Sozialpädagogischen Assistent/in anstreben, um als Regelkraft in Kindertagesstätten zu arbeiten. Mehr als 60 Kitas im Landkreis beteiligen sich an dem Programm und bieten Ausbildungsplätze an. Die Berufsbildenden des Landkreises Osnabrück in Osnabrück-Haste bieten mit Beginn des Schuljahr 2020/2021 am 27.08.2020 die Möglichkeit, über einen Quereinstieg die [mehr]

Seiten