Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

13.06.2019 Digitalisierung der Schulen
Melle. Als einer der ersten Landkreise hat der Landkreis Osnabrück flächendeckend die Schulen in eigener Trägerschaft an das Breitbandnetz angeschlossen. Damit hat er die Grundlage geschaffen, die Digitalisierung der Schulen und des Unterrichts zukunftsfähig zu machen. Auch in der Stadt Melle wurden in den vergangenen Wochen mehrere Schulen mit einem Glasfaserdirektanschluss ausgestattet. Landrat Michael Lübbersmann informierte sich jetzt in den Berufsbildenden Schulen Melle darüber, wie die neuen technischen Möglichkeiten in den Unterricht einfließen. Neben der BBS sind auch das Gymnasium Melle, die IGS Melle und die Wiehengebirgsschule (Förderzentrum in Melle) digital auf der Höhe [mehr]
13.06.2019 Landkreis Osnabrück stellt „pflege + App“ vor
Osnabrück. Mehr ältere und pflegebedürftige Menschen: Diese Entwicklung wird auch im Landkreis Osnabrück vor dem Hintergrund des demographischen Wandels eintreten. Zugleich gibt es zunehmend Angebote und Leistungen für Seniorinnen und Senioren – doch wie erhalten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen einen Überblick? Hilfestellung bietet die „pflege + App“, die der Landkreis Osnabrück entwickelt hat und die in Kürze kostenlos erhältlich ist. Der Landkreis hat frühzeitig auf die veränderten demographischen Entwicklungen reagiert und bereits 2010 den Senioren- und Pflegestützpunkt eingerichtet, der unabhängig, kostenfrei und anonym berät. Allerdings steigt die Zahl der Ratsuchenden [mehr]
13.06.2019 22,8 Millionen Euro für neue Glasfaserkabel im Nordkreis
Bersenbrück. Schnelles Internet für den Nordkreis: Auch beim aktuell laufenden dritten Förderantrag liegt ein Schwerpunkt des Glasfaser-Ausbaus in den vier Samtgemeinden im Nordkreis. Es werden in der dritten Ausbaustufe mehr als 240 Kilometer neue Trasse entstehen. Damit können in den vier Samtgemeinden weitere 1280 Glasfaserdirektanschlüsse gebaut werden. Auf die Samtgemeinde Bersenbrück entfallen dabei 541 Anschlüsse, auf die Samtgemeinde Artland 296 Anschlüsse, auf die Samtgemeinde Fürstenau 252 Anschlüsse und auf die Samtgemeinde Neuenkirchen 191 Anschlüsse. Von der geplanten Investition dieses Ausbauschrittes in Höhe von 65 Millionen Euro für den gesamten Landkreis sollen rund [mehr]
13.06.2019 Freiwilligkeit und Entschädigung beim Erhalt von Gewässerrandstreifen
Osnabrück. In der Diskussion über den Gewässerschutz in Natura 2000 Gebieten – auch bekannt als FFH Gebiete – sind sich Landrat Michael Lübbersmann, die Spitzenvertreter der regionalen Landwirtschaft und die Bezirksstelle Osnabrück der niedersächsischen Landwirtschaftskammer einig: Die Gesprächspartner wollen sich in Zukunft an den positiven Erfahrungen zur Dümmersanierung orientieren. Am Oberlauf der Hunte – der maßgeblich den Dümmer speist – ist es gelungen, die Unterstützung der dort ansässigen Landwirte dafür zu gewinnen, gegen Ausgleichszahlungen auf die wirtschaftliche Nutzung ihrer Äcker an den Gewässerrändern zu verzichten. „Ähnliches möchten wir auch an den FFH-Gewässern Else, Düte [mehr]
12.06.2019 Landkreis will Versorgung in Medizin und Pflege sicherstellen
Osnabrück. Die Zahl der Über-65-Jährigen wird in den kommenden Jahren deutlich steigen. Zugleich werden viele der heutigen Pflegefachpersonen in einigen Jahren nicht mehr berufstätig sein. Zudem gibt es gerade im ländlichen Raum zunehmend Schwierigkeiten, Nachfolger für ausscheidende Hausärzte zu finden. Diese Herausforderungen stellen sich auch im Osnabrücker Land. Trotz dieser Veränderungen will der Landkreis Osnabrück die Versorgung in der Medizin und Pflege auch künftig sicherstellen. Wie das gehen soll, dazu gibt die Gesundheitskonferenz Antworten. Auf der jüngsten Veranstaltung, die unter dem Titel „Digitalisierung in der Pflege“ lief, stellte Landrat Michael Lübbersmann die Pläne des [mehr]
12.06.2019 Kitas im Landkreis liegen weit über dem Durchschnitt
Osnabrück. Die Evaluation im vergangenen Jahr lieferte den Nachweis: 22 Kitas aus dem Landkreis Osnabrück nahmen erfolgreich an der Re-Zertifizierung für das Deutsche Kindergarten Gütesiegel teil. Die Ergebnisse der Evaluation zeigten, dass die Qualität der Kitas aus der Region weit über dem Landes- und Bundesdurchschnitt liegen. Zu den erfolgreichen Teilnehmern der Re-Zertifizierung gehörte auch der Kindergarten Hummelhof in Bohmte. Landrat Michael Lübbersmann besuchte nun die Einrichtung. „Ihre Arbeit ist in vielen Bereichen vorbildlich. Das wollen wir auch nach außen sichtbar machen über ein entsprechendes Gütesiegel“, sagte Lübbersmann. Der Landrat wurde von Leiterin Petra [mehr]
12.06.2019 Firma Segler investiert in umfangreichen Hallenneubau
Berge. Qualitäts- und Effizienzsteigerungen verbunden mit besserem Umweltschutz: Dies schafft die Segler Förderanlagen Maschinenfabrik mit Sitz in Berge mit der Anschaffung einer neuen Beizanlage. Die Anschaffung erfolgte im Rahmen eines Hallenneubaus von dessen Fortschritten sich jetzt Landrat Dr. Michael Lübbersmann überzeugte.  „Umfangreiche Investitionen wie die der Firma Segler sind das beste Kompliment, das ein Unternehmen an die Wirtschaftsfreundlichkeit eines Standorts machen kann“, unterstrich Lübbersmann. Gleich mehrere Millionen Euro investiert Segler in einen dreistufigen Hallenneubau. Nachdem im ersten Bauabschnitt bereits der erste Hallenteil fertiggestellt wurde, [mehr]
11.06.2019 Stiftung LAUTER spendet 5.000 Euro für das Projekt „GenerationenWerkstatt“
Osnabrück. Die Ursachenstiftung Osnabrück, die seit fünf Jahren das Projekt „GenerationenWerkstatt“ umsetzt, darf sich über eine Finanzspritze der Stiftung LAUTER, Stiftung für Kinder, Jugendliche und Familie im Landkreis Osnabrück, freuen. Mit einer Fördersumme von 5.000 Euro unterstützt LAUTER das vielfach gelobte Projekt zur Berufsorientierung von Jugendlichen. Bei der Spendenübergabe im Kreishaus Osnabrück bedankte sich Johannes Rahe, Vorsitzender der Ursachenstiftung, für diese großzügige Spende. Durch die Niedrigzinsen im vergangenen Jahr und die wachsenden Projektkosten angesichts steigender Teilnehmerzahlen komme diese Spende zur richtigen Zeit. Die Ursachenstiftung bringe [mehr]
11.06.2019 Bienen, Blüten, Bauerngärten
Historische Schlossparks, alte Bauerngärten, ein Nutzgarten aus der Eisenzeit und ein Garten, der die hochaktuelle Frage beantwortet: „Wie lassen sich die Bienen schützen?“ – Beim GartenTraumSonntag am 30. Juni finden Besucher in 30 Gärten und Parks unzählige Anregungen. Den Regenbogenhof in Stemwede zum Beispiel bezog Rainer Pernotzky mit seinen Bienenvölkern und Ehefrau Heidi vor fünf Jahren. Rund um das schöne Fachwerkhaus gestaltete der Imker den riesigen Garten so, dass seine Bienen jederzeit eine reiche Tracht finden. Dabei spielen einjährige Wiesenblumen genauso eine Rolle wie Rosen und Stauden. Gerne gibt er weiter, welche einzelnen Pflanzen und Blütenmischungen sich [mehr]
11.06.2019 InnovationsCentrum Osnabrück ICO feiert fünfjähriges Bestehen
Osnabrück. Fünf Jahre ist es her, dass sich im InnovationsCentrums Osnabrück (ICO) die ersten technologieorientierten Unternehmen ansiedelten und der Wandel von einer ehemaligen britischen Kaserne in einen WissenschaftsPark begann. Das Haus im WissenschaftsPark Osnabrück bietet Mietbüros für technologieorientierte und innovative Start-ups und einen Coworking Space. „Mit dem ICO begleiten wir junge, innovative Unternehmen, speziell aus den Hochschulen, um sie langfristig im Wirtschaftsraum Osnabrücker Land zu halten und ihnen Entwicklungsraum zu bieten“, sagt Landrat Dr. Michael Lübbersmann. 10 Millionen Euro wurden von EU, Stadt und Landkreis Osnabrück, den Stadtwerken und der [mehr]

Seiten