Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

11.06.2019 Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge nimmt Arbeit auf
Osnabrück. Stadt und Landkreis Osnabrück arbeiten selbstverständlich auf zahlreichen Feldern zusammen. Nun gibt es eine neue Kooperation: Im Kreishaus fand jetzt die Auftaktveranstaltung für das „Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge“ statt. Rund 60 Akteure aus den Bereichen Gesundheit und Pflege, Mobilität, Wohnen und soziales Zusammenleben nahmen teil. Der Bündnischarakter des Projekts wurde mit der Entscheidung von Landkreis und Stadt deutlich, die Auftaktveranstaltung zusammen durchzuführen. Gemeinsam mit 15 weiteren Landkreisen und kreisfreien Städten der Weser-Ems-Region wollen sie mit innovativen Projekten zu einer bedarfs- und zukunftsgerechten Daseinsvorsorge beitragen. [mehr]
11.06.2019 Rund 10.000 Besucher bei Römer- und Germanentagen 2019
Bramsche/Kalkriese. Das Pfingstwochenende stand im Museum und Park Kalkriese ganz im Zeichen der Römer und Germanen. Etwa 200 Darsteller gaben Einblicke in die Zeit der Antike. Rund 10.000 Besucher sahen Reiter- und Kampfvorführungen und warfen einen Blick in die verschiedenen Lager. Im Mittelpunkt standen Arbeit und Alltag, Handwerk und Handel sowie Genuss und Kultur in den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt. Viele Familien nahmen an den Mitmachprogrammen teil und begaben sich am historischen Ort auf die Spuren der Römer und Germanen. „Was mich besonders freut ist, dass wir fast ausnahmslos zufriedene Besucher hatten und viel positives Feedback bekommen haben. Wir sind [mehr]
11.06.2019 Lebensmittel aus dem Landkreis Osnabrück ausgezeichnet
Hannover. Als „Kulinarische Botschafter“ zeichnet das Land Niedersachsen jährlich Lebensmittel aus dem Bundesland aus, welche auf der einen Seite eine hohe und außergewöhnliche Geschmacksqualität aufweisen, auf der anderen Seite jedoch auch meisterliche und verantwortungsvolle Herstellung, eine interessante Produktidee, ein überzeugendes Marketing und eine transparente Unternehmenshistorie bieten. Im laufenden Jahr zeichnete Ministerpräsident Stephan Weil während einer Prämierungsveranstaltung gleich vier Unternehmen mit fünf unterschiedlichen Produkten aus dem Landkreis Osnabrück in Hannover aus: Die Bäckerei Brinkhege aus Bissendorf punktete sowohl mit ihrem Mühlenbrot als auch dem [mehr]
10.06.2019 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bersenbrück
Bersenbrück. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Samstag, den 15.Juni 2019 Bauhof, Im alten Dorfe 4 in der Zeit von 10 bis 12 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Lack- und Farbeimer aus Kunststoff oder Metall, Laugen, Leuchtstoffröhren, Pestizide, Pflanzenschutzmittel, [mehr]
07.06.2019 Stromtrassen: Landkreis fordert deutlich mehr Erdverkabelung
Melle. In der Stadt Melle ist ein Gebiet durch die geplante 380 kV-Stromleitungstrasse in Melle-Wellingholzhausen und Placke  vom geplanten Ausbau der Stromtrassen massiv betroffen. Von Beginn an hat sich der Landkreis Osnabrück im Austausch mit den Bürgerinitiativen dabei für eine Erdverkabelung eingesetzt. Durch die Intervention mehrerer Landkreise auf Initiative des Landkreises Osnabrück hin ist es  Ende 2015 gelungen, Erdverkabelung als Pilotprojekte beim Umbau der Trassen zu ermöglichen: Das Verfahren zum Netzausbau hatte diese Variante vorher ausgeschlossen. „Jetzt kämpft der Landkreis darum, dass der erreichte Handlungsspielraum auch genutzt wird“, so Landrat Dr. Michael [mehr]
06.06.2019 Landkreis beprobt Gewässerrandstreifen der Else
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück hat mit dem Landschaftsschutzgebiet Else und obere Hase in der Stadt Melle ein neues Schutzgebiet nach Vorgaben der europäischen Fauna-Flora-Habitat Richtlinie erlassen. In der Woche ab dem 17. Juni wird ein zertifiziertes und unabhängiges Institut Proben in der Böschung entlang der Else nehmen. So soll sichergestellt werden, dass die dort beheimateten Tierarten sowie die Böschungsbereiche nicht durch Pflanzenbehandlungsmittel und hohe Düngergaben geschädigt werden. Zu den Tierarten an der Else gehören die Groppe, der Steinbeißer und das Neunauge. Dazu gehören die feuchten Hochstaudenfluren in einigen Böschungsbereichen zu den besonders schützenswerten [mehr]
06.06.2019 Krankenhausgelände Dissen: Weiterer Schritt zur Neunutzung
Dissen. Ein weiterer Schritt zur Neunutzung des Krankenhaus-Geländes und zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Dissen ist getan: Das Schadstoffkataster liegt vor, mit dem die Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft oleg jetzt in die Ausschreibung der Abbrucharbeiten einsteigen kann. Oleg-Prokuristin Susanne Menke und der oleg-Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Dr. Michael Lübbersmann, trafen sich jetzt mit dem Dissener Bürgermeister Hartmut Nümann vor Ort, um über das weitere Vorgehen zu informieren. Die oleg hatte im Herbst 2018 die Grundstücke vom Klinikum Osnabrück und der OBG erworben und entwickelt das Gebiet. „Die Erstellung eines Schadstoffkatasters dient dazu, mögliche [mehr]
06.06.2019 Selbsthilfegruppe für Stotterer startet in Osnabrück
Die junge Sprechgruppe der Bundesvereinigung für Stotterer Selbsthilfe (BVSS) „Flow“ startet im Juni in Osnabrück und Münster. Sie bietet ein kostenloses Angebot für junge Stotternde, gleichaltrige Betroffene kennenzulernen, sich in einem geschützten Raum ungezwungen auszutauschen und neue Sprechsituationen und Sprechtechniken zu üben. In der Gruppe kann jeder sprechen wie er möchte oder auch erstmal nur zuhören. Im Vordergrund stehen die gegenseitige Unterstützung und das Verständnis füreinander. Als Experten in eigener Sache können die Teilnehmer von den Erfahrungen der Anderen profitieren. Das Programm der Gruppe wird von den Gruppenmitgliedern frei bestimmt. Weitere Informationen [mehr]
05.06.2019 Servicestelle Schule-Wirtschaft: Neues Angebot „Beratung zur Azubiansprache“ kommt an
Osnabrück. Das Thema Fachkräftesicherung steht beim Landkreis Osnabrück ganz oben auf der Agenda. Neben den Aktivitäten des Fachkräftebüros und der Wirtschaftsförderung WIGOS ist auch der Jugendbereich der MaßArbeit aktiv eingebunden: „Es gilt, vorhandene Potenziale zu heben und keinen Jugendlichen verloren zu geben“, sagte Landrat Dr. Michael Lübbersmann, der jetzt gemeinsam mit Reinhard Diestelkämper, Geschäftsführer des Bildungszentrums (BTZ) Osnabrück der Handwerkskammer, die Servicestelle Schule-Wirtschaft (SSW) der MaßArbeit besuchte. Viel Resonanz erfährt die Ende 2018 gestartete „Beratung zur Azubiansprache“ der SSW, erfuhren die Gäste: Das Team unterstützt dabei Unternehmen gezielt [mehr]
04.06.2019 Mit dem Bus kostenlos zu den Römer- und Germanentagen nach Kalkriese
Kalkriese. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 9. und 10. Juni 2019, ermöglicht ein Bussonderverkehr unentgeltlich die Fahrt zu den Römer- und Germanentagen in Museum und Park Kalkriese. Die Busse pendeln mehrfach zwischen Bramsche und Osnabrück. Die Fahrstrecken führen von Bramsche aus über Lappenstuhl und Engter und von Osnabrück aus über Wallenhorst. Der kostenlose Park + Ride Service aus Venne steht ebenfalls wieder zur Verfügung. Alle 20 Minuten befördert ein Bus die Besucher nach Kalkriese. Die Haltestellen und genauen Fahrzeiten finden sich im Flyer zur Veranstaltung und stehen zum Herunterladen auf der Homepage des Museums zur Verfügung. Tickets zum vergünstigten [mehr]

Seiten