Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

02.02.2018 IGS Bramsche ist Feuer und Flamme für die Feuerwehr
Bramsche. Die Jugendfeuerwehren sind im Osnabrücker Land eine feste Einrichtung. Doch bei der Nachwuchsgewinnung entwickelt der Landkreis Osnabrück neue Bausteine. So gibt es an der IGS Bramsche seit Schuljahresbeginn eine Feuerwehr AG. Kreisjugendfeuerwehrwart Karsten Pösse und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bramsche unterrichten wöchentlich Mädchen und Jungen in Theorie und Praxis. Besorgniserregend sind die Zahlen im Landkreis Osnabrück nicht, betont Kreisrat Winfried Wilkens. Nach wie vor gibt es genug Nachwuchs für die freiwilligen Feuerwehren. „Dennoch wollen wir nicht die Hände in den Schoss legen. Schließlich ist nicht gewährleistet, dass auch in Zukunft [mehr]
02.02.2018 Puppentheater im Kindergarten: Vorschulkinder lernen Klimaschutz kennen
Melle/Bramsche. Kindgerecht Klimaschutz vermitteln, wie kann das funktionieren? Eine Antwort bot das Puppentheaterstück „Der König und sein Daumen“, das jetzt Vorschulkindern in Melle und Bramsche gezeigt wurde. Spielstätten waren das Forum Melle sowie das Tuchmacher Museum: Dort gab es jeweils zwei Aufführungen, die 410 Kinder aus 18 Kitas verfolgten. Aufgeführt wurde das Stück von Adrien Megner vom Kindertheater Papiermond aus Köln. Angelehnt ist es an das Handbuch „Kleiner Daumen – große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“, zu dem Landkreis und Stadt Osnabrück im Oktober zwei Fortbildungen für Kindergärten angeboten haben. Das Theaterstück greift die zentralen Inhalte des [mehr]
01.02.2018 Eintrittskarten auf OSkalender.de zu gewinnen
Osnabrück. Einen Blick in den digitalen Veranstaltungskalender für Stadt und Land Osnabrück zu werfen, lohnt sich jetzt ganz besonders. Ab sofort gibt es jeweils von Donnerstag bis Sonntag die Möglichkeit, jeweils zwei Eintrittskarten für eine attraktive Veranstaltung auf dem OSkalender.de zu gewinnen. Heute startet das Gewinnspiel und verlost unter den richtigen Einsendungen zwei Eintrittskarten für die Autorenlesung von Jan Weiler am 1. März in Melle. Weitere Konzertkarten für Festivals, Konzerte etc. folgen in den nächsten Wochen. Den OSkalender.de gibt es in drei unterschiedlichen Varianten, die jedoch alle auf den gleichen Datenpool zurückgreifen. Sie ermöglichen den [mehr]
01.02.2018 Neue SHG für Frauen und Männer mit Ängsten und Panikattacken in Bersenbrück
Bersenbrück. Es ist geplant, in Bersenbrück eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen und Männer mit Ängsten und Panikattacken zu gründen. Ängste können das alltägliche Leben vielfältig belasten, bis hin zu Isolation durch Vermeidung von angstauslösenden Situationen.  Interessierte, die sich gern mit Gleichgesinnten austauschen und gegenseitig unterstützen möchten, können unverbindlich und kostenlos an einem Treffen teilnehmen. Nähere Informationen:  Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt, Telefon: 0541/501-8317 oder E-Mail: selbsthilfe@LKOS.de. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.
01.02.2018 Informationen zum Kurs DUO.Ehrenamtliche Seniorenbegleitung in Melle
Melle. Das Seniorenbüro des Landkreises Osnabrück bietet ab dem 7. April zum zehnten Mal die Fortbildung „DUO.Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“ in  Melle an. Es ist ein Kursangebot für Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, die sich in ihrem Ort sozial engagieren möchten. Damit Interessierte schon im Vorfeld Kursthemen, Inhalte und Termine kennenlernen können, gibt es eine Informationsveranstaltung am Montag, 12. März, 15.30 Uhr, im Evangelischen Familienzentrum, Stadtgraben 11 in Melle. Anmeldungen hierfür sind nicht erforderlich. Ehrenamtliche Seniorenbegleiter unterstützen ältere Menschen im Alltag. Sie leisten ihnen Gesellschaft, begleiten sie bei Besorgungen, Behördengängen oder [mehr]
31.01.2018 Mitglieder der Feuerwehr Herringhausen engagieren sich als Mobile Retter
Herringhausen. Im Feuerwehrhaus Herringhausen haben sich jetzt 18 Freiwillige, hauptsächlich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und deren Angehörige, zu Mobilen Retter ausbilden lassen. Mobile Retter werden parallel zum Rettungsdienst alarmiert, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens im Fall einer notwendigen Reanimation bereits mit qualifizierter Herz-Lungen-Wiederbelebung zu überbrücken. Wenn das Herz nicht mehr schlägt oder nur noch flimmert, ist Eile geboten, denn dann hängt das Leben am seidenen Faden. Notarzt und Rettungsdienst müssen her, doch bis der Rettungsdienst eintritt, kann es in Niedersachsen bis zu 15 Minuten dauern. Oft zu spät für den Betroffenen, denn [mehr]
31.01.2018 Mehr Langzeitarbeitslose im Landkreis Osnabrück
Landkreis Osnabrück. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Landkreis Osnabrück ist gestiegen: Die MaßArbeit registrierte im Januar 3302 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Im Vormonat waren es noch 3205 Personen. „Damit zeigt sich der typische jahreszeitlich bedingte Anstieg, der aufgrund der guten Konjunktur bislang ausgeblieben war“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Er freue sich jedoch darüber, dass im Berichtszeitraum gleichzeitig die Zahl der Bedarfsgemeinschaften von 7028 auf jetzt 6962 zurückgegangen sei. „Das ist eine erfreuliche Tendenz, weil sie bedeutet, dass weniger Familien und Lebensgemeinschaften auf Arbeitslosengeld II angewiesen sind“, so [mehr]
29.01.2018 Grundzüge des Erbrechts
Osnabrück. Den Vortrag „Grundzüge des Erbrechts“ bietet die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Mittwoch, 7. Februar, von 19 bis 22 Uhr im Haus des Lernens, Johann-Domann-Straße 10, 49080 Osnabrück, an. Der Vortrag informiert anhand von Beispielfällen über die Grundlage des Erbrechts, die verschiedenen Möglichkeiten der Testamentserstellung sowie Erbeinsetzung und kostet 14 Euro. Anmeldungen sind hier oder per E-Mail (vhs@LKOS.de) möglich. Bitte die Kursnummer 181-600103 angeben. Der Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 31. Januar.
29.01.2018 Jagdschein verlängern
Osnabrück. Am 1. April beginnt das neue Jagdjahr 2018/2019. Zu diesem Zeitpunkt verlieren viele Jagdscheine ihre Gültigkeit. Deshalb sollten die betroffenen Jägerinnen und Jäger schon jetzt die Verlängerung beantragen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Die Anträge können bei der Unteren Jagdbehörde im Kreishaus Osnabrück (Raum 4115) oder bei den Verwaltungen der Samtgemeinden Artland und Fürstenau sowie in Bramsche, Bohmte, Bad Essen, Melle und Georgsmarienhütte gestellt werden. Eine weitere Möglichkeit bietet die Außenstelle Bersenbrück, Bramscher Straße 70. Nach Prüfung der Unterlagen und Bearbeitung werden den Antragstellern die Jagdscheine zugeschickt. Das Antragsformular [mehr]
26.01.2018 Die LaGa und das Osnabrücker Land - prominent auf der Grünen Woche in Berlin
Berlin. „Ich freue mich darauf, die Landesgartenschau zu eröffnen zu dürfen!“ sagte Ministerpräsident Stephan Weil auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin beim Empfang am Niedersachsenabend in einem kurzen Interview am Stand. Bad Iburg werde durch die LaGa „sicher noch schöner“ - auf die Blumenpracht freue er sich ebenso, wie auf zahlreiche Veranstaltungen und natürlich den neuen Baumwipfelpfad. Rund 2.800 Gäste besuchten den Niedersachsenabend. Nach der offiziellen Begrüßung auf der Hallenbühne konnten Landrat Michael Lübbersmann, der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Norbert Wencker (Amt für Regionale Landesentwicklung Weser Ems, ARL) sowie Annette Niermann, [mehr]

Seiten