Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

26.06.2019 G9-Abitur: Artland-Gymnasium feiert Richtfest für den Erweiterungsbau
Quakenbrück. Zum Schuljahr 2020/21 erfolgt in Niedersachsen der Wechsel von G8 auf G9. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler ein Jahr länger auf dem Gymnasium bleiben, um das Abitur zu machen. Die Folge: Viele Schulen haben dann einen erhöhten Raumbedarf. Das gilt auch für das Artland-Gymnasium in Quakenbrück. Deshalb bekommt die Schule einen eingeschossigen Erweiterungsbau mit rund 430 Quadratmeter Grundfläche sowie einen weiteren kleineren Anbau. Jetzt erfolgte das Richtfest, an dem die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter teilnahm. Am 25. September 2017 hatte der Kreistag den Beschluss für Planung und Umsetzung gefasst. „Die Erweiterung des Artland-Gymnasiums ist ein [mehr]
24.06.2019 Praktische Berufsorientierung: Jugendliche pflastern Schulhof
Bramsche. Hanif Akbari war beeindruckt: Unter Anleitung des Azubis der Firma Dallmann und des ehemaligen Mitarbeiters Heinz Klose rackerten sechs Acht- und Neuntklässler der Hauptschule Bramsche drei Nachmittage auf dem Schulgelände. Sie pflasterten fachgerecht eine 50 Quadratmeter große Fläche, die künftig als Abstellfläche für Fahrräder der Schülerinnen und Schüler genutzt werden soll. „Die Jungs haben Biss“, so das anerkennende Fazit der beiden Experten von Dallmann. Das Praxisprojekt war ein weiterer Baustein der seit Anfang des Jahres bestehenden Kooperation zwischen der Hauptschule und dem Unternehmen, die von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit begleitet wird. [mehr]
24.06.2019 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Voltlage und nach Oesede
Voltlage/Oesede. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 28. Juni 2019 in Voltlage auf dem Katharinenplatz (Overbergheim) in der Zeit von 16 bis 18 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 29.Juni 2019 steht das AWIGO-Schadstoffmobil in Oesede auf dem Kirmesplatz Graf-Stauffenberg-Straße , Burgstraße in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe [mehr]
21.06.2019 Landkreis appelliert: Private Haushalte sollen Wasser sparen
Osnabrück. Die Folgen der Trockenheit des vergangenen Jahres sind bis heute in den Fließgewässern, Seen und im Grundwasser sichtbar oder messbar. Der Landschaftswasserhaushalt hat sich über den Winter noch nicht vollständig regenerieren können. Somit ist auch in diesem Jahr ein behutsamer Umgang mit der Ressource Wasser das Gebot der Stunde: Die kommenden hohen Temperaturen und die unterdurchschnittlichen Niederschläge der ersten Jahreshälfte führen derzeit bei den Wasserversorgern im Landkreis Osnabrück zu einem hohen Verbrauch besonders durch private Haushalte aus dem öffentlichen Trinkwassernetz. Deshalb appelliert der Landkreis an alle Haushalte, sparsam mit dem Wasser umzugehen und [mehr]
21.06.2019 Neue Kooperationen stärken die AWIGO-Spielzeugaktion
Wallenhorst. Gut erhaltene, aber nicht mehr benötigte Spielsachen gibt die AWIGO seit Jahren an Sozialarbeiter für bedürftige Kinder und Jugendliche aus der Region ab. Damit verbindet die beliebte Aktion im Landkreis Osnabrück zwei wichtige Ziele miteinander: Einerseits lässt sie Kinderherzen höher schlagen, andererseits trägt sie zur Abfallvermeidung bei. Durch eine neue Kooperation mit der MÖWE gGmbH hat das Projekt nun wertvolle Unterstützung erfahren. Zur Spielzeugaktion: Was steckt dahinter? AWIGO-Kunden können auf den sechs Recyclinghöfen im Landkreis (Ankum, Dissen a.T.W., Georgsmarienhütte, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst) gut erhaltenes Spielzeug kostenlos abgeben und [mehr]
21.06.2019 Security Forum im Fursten Forrest lockte internationale Gäste
Fürstenau/Georgsmarienhütte. „Sicher ist sicher“, so dürfte das Motto der zahlreichen Aussteller und Besucher des „Security Forums“ der Welp-Group in Fürstenau gelautet haben. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Sicherheitstechnik für Fahrzeuge hatte das Unternehmen zum Branchentreffen in den Fursten Forest eingeladen. Beim Security Forum drehte sich alles um die Fahrzeugsicherheit. Damit waren jedoch nicht Airbags, Bremsassistenten und Co. gemeint, sondern so genannte Sonderschutzlösungen, die die Insassen beispielsweise gegen Beschuss oder Minen schützen. Die Welp Group, welche dieses Jahr ihr 40jähriges Firmenjubileum feiert, gilt seit Jahren als Spezialist für [mehr]
21.06.2019 Kooperation zwischen Oberschule und Tagespflegestätte in Bad Laer verlängert
Bad Laer. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt: Vertreterinnen der Geschwister-Scholl Oberschule und des St. Maria-Elisabeth-Hauses in Bad Laer trafen sich jetzt in der Einrichtung, um ihre Kooperationsvereinbarung zu verlängern. Die Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit wird die beiden Partner weiterhin bei ihrem Engagement für eine verbesserte Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler unterstützen. Das St. Maria-Elisabeth-Haus ist Lebensmittelpunkt und Zuhause für 85 erwachsene Frauen und Männer mit einer geistigen oder einer mehrfachen Behinderung. Nachwuchs bei den Auszubildenden ist willkommen: Seit 2016 arbeitet die Einrichtung deshalb eng mit der [mehr]
20.06.2019 Kurzfilm präsentiert die Leistungszahlen der AWIGO-Gruppe
Georgsmarienhütte. Rund 600 Kilogramm Abfall produziert jeder Einwohner im Landkreis Osnabrück pro Kopf und Jahr. Bei rund 360.000 Bürgern kommt dabei einiges zusammen, was die AWIGO-Unternehmensgruppe fachgerecht und verlässlich zu entsorgen hat. Pro Arbeitstag werden beispielsweise 29.270 Abfallbehälter geleert und 150 Sperrmüllaufträge gefahren. Daneben bietet ein dichtes Standortnetz mit 27 Grünplätzen und sechs Recyclinghöfen Abgabemöglichkeiten in nächster Nähe, die jährlich rund 1,3 Millionen Kundenkontakte auslösen. Das ist Daseinsvorsorge. Damit sorgt die AWIGO-Gruppe jeden Tag für Lebensqualität im Osnabrücker Land. Den Tag der Daseinsvorsorge am Sonntag, 23. Juni, nimmt [mehr]
20.06.2019 8,5 Millionen Euro für Glasfaserkabel im Altkreis Wittlage
Altkreis Wittlage. Schnelles Internet für Altkreis Wittlage: Auch beim aktuell laufenden dritten Förderantrag liegt ein Schwerpunkt des Ausbaus im Altkreis Wittlage. Es wer­den in der dritten Ausbaustufe 87 Kilometer neue Trassen entstehen. Damit können in den drei Altkreisgemeinden weitere 415 direkte Anschlüsse an das Glasfasernetz gebaut werden, wobei auf Bad Essen 106, auf Bohmte 176 und auf Ostercappeln 133 Anschlüsse entfallen werden. Von der landkreisweit geplanten Gesamtinvestition von 65 Millionen Euro sollen rund 8,5 Millionen in den Altkreis Wittlage fließen, wobei in Bad Essen 2,7 Millionen Euro, in Bohmte 2,1 Millionen Euro und in Ostercappeln 3,7 Millionen Euro investiert [mehr]
20.06.2019 Ehrenamt ist "Herzenssache"
Oesede. Motivation von Ehrenamtlichen, Vernetzung und Kooperation, Umgang mit Konflikten und Projektmanagement waren einige der Themen, mit denen sich Leiter von Freiwilligenagenturen und Ehrenamtslotsen in den Kommunen des Landkreises Osnabrück befasst haben. Insgesamt 23 Teilnehmer erhielten jetzt ihre Zertifikate nach einer einjährigen Qualifizierungsmaßnehme in der Katholischen LandvolkHochschule (KLVHS) Oesede. „Das Ehrenamt ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken“, machten Katja Hinners und Werner Lindwehr vom Referat für Strategische Planung des Landkreises Osnabrück bei der Zertifikatsübergabe deutlich. Allerdings seien die Anforderungen an das Engagement immer [mehr]

Seiten