Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen

18.01.2017 Multimediatisch zur Europäischen Union macht Station in Schulen der Region
Osnabrück. Wie auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise geht es in den kommenden  Wochen in der BBS Brinkstraße, den Gymnasien Oesede, Bad Essen und Bad Iburg sowie in der Grundschule Berge Grafeld und der Oberschule Hagen zu: Was Europa – gerade auch für uns in der Region Osnabrück – bedeutet, zeigt bis Anfang März in diesen Schulen ausgerechnet ein Tisch. Genauer gesagt, ein Touch Screen Computer, der in einen Tisch eingelassen ist. Die Vertretung der Europäischen Union in der Bundesrepublik hat diesen Multimediatisch auf Reisen geschickt und das Europe Direct Informationszentrum Landkreis Osnabrück ihn in die Region geholt. So können Schülerinnen und Schüler virtuell durch die [mehr]
18.01.2017 Kultusministerin Heiligenstadt informiert sich über „Industrie 4.0“
Osnabrück. Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Arbeits- und Berufswelt in rasantem Tempo. Diesem Veränderungsprozess müssen sich auch die berufsbildenden Schulen im Rahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) Osnabrück Brinkstraße und Schölerberg haben erfolgreich Fördermittel beim Land Niedersachsen beantragt, um die bestehende Ausstattung in Richtung einer „Lernlandschaft Industrie/Wirtschaft 4.0“ weiterentwickeln zu können. An den BBS Brinkstraße soll das Modell einer intelligenten Fabrik (Smart Factory) entstehen, damit sich Auszubildende und Fachkräfte das Thema Industrie 4.0 in all seinen Facetten im Unterricht [mehr]
17.01.2017 Geflügelpest-Beobachtungsgebiet wird im Landkreis aufgehoben
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück hebt jetzt mit einer tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügung das Beobachtungsgebiet in den Gemeinden Bohmte und Ostercappeln auf. Dies war aufgrund der Geflügelpest eingerichtet worden. Der Veterinärdienst für die Stadt und den Landkreis Osnabrück weist allerdings darauf hin, dass das Aufstallungsgebot weiterhin für sämtliches im Landkreis und der Stadt Osnabrück gehaltenes Geflügel gilt, da das Risiko durch den Eintrag des Geflügelpestvirus durch infizierte Wildvögel und deren Ausscheidungen nach wie vor erhöht ist. Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in der Stadt Damme (Landkreis Vechta) im Dezember 2016 war der Landkreis Osnabrück zunächst mit der [mehr]
16.01.2017 RST Rabe: Sensible Produkte erfordern hohe Beratungskompetenz
Wallenhorst. Jan Christoph Rabe ist beruflich auf der ganzen Welt unterwegs, aber in Wallenhorst zuhause: Der geschäftsführende Gesellschafter der RST Rabe-System-Technik und Vertriebs-GmbH setzt auf intensive und persönliche Kundenbindung. Das Familienunternehmen ist Spezialist für Kabelverschraubungen und Zubehör sowohl im Standard-, als auch im explosionsgeschützten Bereich. Aber auch ein umfangreiches Spektrum an Druckausgleichselementen, Gehäuse- und Schutzschlausystemen sowie Sonderlösungen liefert das Unternehmen direkt in 43 Länder weltweit. „Unser Erfolg basiert auf einem motivierten Mitarbeiterteam mit hoher Beratungskompetenz“, schilderte Rabe jetzt bei einem Unternehmensbesuch [mehr]
13.01.2017 Rede beim Neujahrsempfang: Landrat befasst sich mit Integration von Migranten
Osnabrück. Postfaktisch wurde zum Wort des Jahres 2016 gewählt. Ein Grund mehr für Michael Lübbersmann, sich in seiner Rede beim Neujahresempfang des Landkreises Osnabrück noch stärker auf Tatsachen zu stützen. Der Landrat blickte zurück auf die Hauptthemen des vergangenen Jahres und benannte zudem die wesentlichen Herausforderungen für 2017. Dazu zählt weiterhin, Flüchtlinge möglichst schnell zu integrieren. Das Konzept des Landkreises sieht zum einen vor, Kinder und Jugendliche über Krippe, Kita und Schule zu unterstützen. Dabei wird auch berücksichtigt, dass manche der jungen Zuwanderer andere kulturelle Prägungen und nur geringe Sprachkenntnisse besitzen. Zum anderen nimmt der [mehr]
12.01.2017 Landkreis Osnabrück schließt Kooperationsverträge im Rahmen des „SoLKOs“ Projekts
Osnabrück. Auch für die Osnabrücker Region stellt der demographische und gesellschaftliche Wandel eine Herausforderung dar. Dieser begegnet er mit dem neuen Projekt „Sozialer Landkreis Osnabrück“, kurz SoLKOs. Jetzt hat der Landkreis Kooperationsverträge unterzeichnet. Partner sind die Science to Business GmbH für das Living Lab Wohnen & Pflege, die Samtgemeinden Artland und Bersenbrück, die Krankenhäuser Ankum und Quakenbrück sowie die Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück. In den kommenden zwei Jahren wird der Landkreis in den Samtgemeinden Artland und Bersenbrück Handlungsansätze für die Grundversorgung im ländlichen Raum entwickeln. Dies soll gemeinsam mit den [mehr]
12.01.2017 Mit KATWARN frühzeitig über Schulausfall informiert sein
Osnabrück. Schnee und Glatteis: Am vergangenen Samstag blieb auch der Landkreis Osnabrück nicht von schlechtem Wetter verschont. An einem Wochentag hätten glatte Straßen zum Schulausfall führen können. Umso wichtiger ist, dass in solchen Fällen Eltern frühzeitig über das Informationssystem KATWARN des Landkreises Osnabrück erfahren, ob die Schule ausfällt. Das Warnsystem informiert im Gefahrenfall die angemeldeten Nutzer per Mobiltelefon. Das gilt etwa für Hochwasser, Bombenfunde oder Großbrände. Zusätzlich erfolgt über KATWARN der Hinweis zu witterungsbedingten Schulausfällen. Eltern werden damit frühzeitig über entsprechende Entscheidungen informiert. Nicht zuletzt für die [mehr]
12.01.2017 Defibrillatoren an kreiseigenen Sporthallen garantieren schnelle Hilfe
Osnabrück/Georgsmarienhütte. Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Mehr als 100.000 Menschen sterben jährlich außerhalb von Krankenhäusern an einem plötzlichen Versagen der Herzfunktion. Der plötzliche Herztod, der zunehmend auch jüngere Menschen trifft, kann überall auftreten, insbesondere zu Hause, am Arbeitsplatz oder auch beim Sport. Um die Sicherheit zu erhöhen und schnell helfen zu können, stellt der Landkreis Osnabrück jetzt dreizehn Defibrillatoren – kurz Defis – für kreiseigene Sporthallen bereit. Direkte Ursache für den plötzlichen Herztod ist dabei in den meisten Fällen Herzkammerflimmern. Der Defibrillator ist in dieser Situation die [mehr]
11.01.2017 Beim vhs-Bildungsurlaub "PC-Kenntnisse für den Büroalltag" sind noch Plätze frei
Georgsmarienhütte. Im Bildungsurlaub „PC-Kenntnisse für den Büroalltag für Fortgeschrittene“, den die Volkshochschule Osnabrücker (vhs) von Montag, 16. Januar, bis Freitag, 20. Januar, jeweils von 9 bis 16.30 Uhr anbietet, sind noch Plätze frei. Vermittelt werden weiterführende Inhalte zu den PC-Anwendungen Microsoft Word, Excel und Powerpoint. Der Kurs findet in der vhs-Akademie, Graf-Stauffenberg-Straße 19, 49124 Georgsmarienhütte statt und ist in Niedersachsen als Bildungsurlaub anerkannt. Angesprochen sind Teilnehmer, die bereits sicher mit den gängigen EDV-Anforderungen am Arbeitsplatz umgehen. Im Seminar wird mit WINDOWS 10 und Office 2013 gearbeitet. Die Kursgebühr beträgt 172 [mehr]
10.01.2017 Sperrbezirk wegen Geflügelpest wird im Landkreis Osnabrück aufgehoben
Osnabrück. Der Ausbruch der Geflügelpest in der Stadt Damme (Landkreis Vechta) im Dezember 2016 hatte auch Auswirkungen auf den Landkreis Osnabrück: Aufgrund der örtlichen Nähe wurde ein kleiner Sperrbezirk in den Gemeinde Bohmte sowie ein Beobachtungsgebiet in den Gemeinden Bohmte und Ostercappeln eingerichtet. Mit tierseuchenbehördlicher Allgemeinverfügung erteilt der Landkreis Osnabrück jetzt die Aufhebung des Sperrbezirks. Die Voraussetzungen für die Aufhebung des Sperrbezirks wurden seitens des Landkreises Vechta erfüllt. Die dort im betroffenen Bestand gehaltenen Puten wurden getötet und sind unschädlich beseitigt worden. Der betroffene Betrieb ist in der Zwischenzeit entsprechend [mehr]

Seiten