Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

18.08.2017 AWIGO: Zugewachsene Straßen behindern Verkehr
Georgsmarienhütte. Die blühende Jahreszeit zeigt sich momentan in ihrer ganzen Pracht. Pralle, satt grüne Baumkronen oder Hecken säumen die Wegesränder. Was schön anzusehen ist, stellt für manch einen Teilnehmer im Straßenverkehr aber unter Umständen eine erhebliche Sicht- oder vor allem auch Fahrbehinderung dar – wie zum Beispiel für die Sammelfahrzeuge der Müllabfuhr. Auswuchernden Hecken oder Ästen, die mancherorts weit in die Fahrbahn ragen, ist dann aufwendig und nicht ohne Risiko auszuweichen. Die AWIGO ruft daher Grundstücksbesitzer dazu auf, ihren Pflanzenbestand zu überprüfen und gegebenenfalls schonende Form- und Pflegeschnitte vorzunehmen, um das lichte Straßenraumprofil zu [mehr]
17.08.2017 Wirtschaftsspionage: Jeden kann es treffen!
Georgsmarienhütte. Eigentlich denken die meisten Menschen beim Thema Wirtschaftsspionage sofort an große Unternehmen und „Global Player“. Dass der Informationsklau in Zeiten starker Vernetzung, von Trojanern und Phishing Mails auch für kleine und mittlere Unternehmen ein immer größeres Problem wird, zeigte ein Vortrag von Harald Bunte vom Niedersächsischen Verfassungsschutz. Er referierte im Rahmen eines Unternehmensfrühstücks der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, WIGOS, für den Südkreis im Hause der Firma OSMO Anlagenbau in Georgsmarienhütte. „Gerade kleineren Unternehmen ist gar nicht bewusst, dass es auch im eigenen Hause viele Informationen gibt, die für einen [mehr]
16.08.2017 "Azubis werben Azubis": 500 Jugendliche suchen bei Ausbildungsmesse ihren Traumberuf
Bad Iburg. Welche regionalen Unternehmen suchen Auszubildende? Und welche Ausbildungsberufe bieten sie an? Rund 500 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen aus dem südlichen Osnabrücker Land können am 1. September ab 8.30 Uhr im FESTLAND - Kulturhof in Bad Iburg bei der Messe „Azubis werben Azubis“ Antworten auf diese und weitere Fragen rund um den Einstieg ins Berufsleben finden.   Die Messe wird von den Städten und Gemeinden der ILEK-Region Südliches Osnabrücker Land in Kooperation mit der MaßArbeit des Landkreises Osnabrück organisiert. „Wir freuen uns riesig, dass 34 Betriebe in Bad Iburg dabei sind und viel Zeit und Engagement in die Nachwuchsgewinnung [mehr]
16.08.2017 Die Brücke und TERRA.vita vereinbaren Partnerschaft
Bramsche. Die Brücke Werkgemeinschaft und der Natur- und UNESCO Geopark TERRA.vita haben ihre vielfach erprobte Zusammenarbeit über eine offizielle Partnerschaft besiegelt. Die Brücke bietet mit ihren Werkstätten für benachteiligte Jugendliche unter fachlicher Anleitung der Ausbilder die Möglichkeit, individuelle Wünsche von TERRA.vita zu erfüllen. TERRA.vita als UNESCO Geopark verfolgt das Ziel, mit regionalen Partnern gemeinsame Projekte zu entwickeln. Die UNESCO als Zertifikatgeber erwartet von ihren Geoparks eine enge Verflechtung mit der Region, von der alle Seiten profitieren. Dabei sollen vor allem auch Partnerschaften mit Einrichtungen aus dem sozialen und Bildungsbereich [mehr]
16.08.2017 Neue Kooperation zwischen Alexanderschule und Purplan
Wallenhorst. Mit dem Unternehmen Purplan steht künftig allen Schülerinnen und Schülern der Alexanderschule Wallenhorst  ein renommierter Partner zur Seite, wenn es um die praktische Umsetzung der Themen Berufsorientierung und -vorbereitung geht. Begleitet von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit unterschrieben jetzt Schule und Unternehmen einen Kooperationsvertrag, der die bisherige Zusammenarbeit mit einer Partnerklasse auf die ganze Schule ausdehnt und inhaltlich erweitert. Der Projektplan steht bereits: „Wir freuen uns auf vielfältige gemeinsame Aktion: Purplan gibt unseren Jugendlichen die Möglichkeit, ein innovatives, technikorientiertes Unternehmen hautnah [mehr]
16.08.2017 Neue Arbeitshilfe zum Kinderschutz für Schulen
Osnabrück. Eine neue Arbeitshilfe Kinderschutz für Schulen liegt vor. Die Broschüre soll allen Menschen, die in Schulen im Landkreis arbeiten, als Hilfe im Umgang mit dem Thema Kindeswohlgefährdung dienen. „Mit dieser von beiden Partnern gemeinsam verantworteten Handreichung wird ein Rahmen für die interdisziplinäre Vernetzung der professionellen Akteure für einen wirksamen Kinderschutz geschaffen. Es entsteht hierdurch eine klassische Win-Win-Situation von Schule sowie Kinder- und Jugendhilfe, bei der die staatlich-kommunale Verantwortungsgemeinschaft konkret erfahrbar wird. Das Kindeswohl in den Mittelpunkt aller Bemühungen zu stellen, ist nicht nur Herzensangelegenheit, sondern [mehr]
15.08.2017 Das Schadstoffmobil kommt nach Quakenbrück und Eggermühlen
Quakenbrück/Eggermühlen. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 25. August 2017 am Neuen Markt in der Theisstraße, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 26. August kommt das Schadstoffmobil nach Eggermühlen. Hier zum Parkplatz an der Kirche in der Schulstraße 1, in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige [mehr]
14.08.2017 Erster Kongress der bundesweiten "Vereinigung Transsexuelle Menschen" in Melle
Melle. Zugang zu zeitgemäßer medizinischer Betreuung, geringere Wartezeiten bis zur Behandlung, bessere Regelungen für die Übergangszeit: Dies sind die Forderungen, die transsexuelle Menschen auf einem Kongress im Osnabrücker Land aufgestellt haben. „Transsexuell im Spannungsfeld zwischen Genderqueer und Gesellschaft“ lautete der Titel der dreitägigen Veranstaltung, die jetzt in Melle stattfand. Neben Menschen mit Transsexualität nahmen auch Ärzte, Politiker und Theologen teil. Organisiert wurde der Kongress von der Vereinigung Transsexuelle Menschen (VTMS), mit Sitz in Melle, die aus einer Selbsthilfegruppe entstanden ist. Dass das Thema viele Menschen beschäftigt zeigte sich nicht [mehr]
11.08.2017 Regionale Gewerbeparks und Partner zeigen "Standortgucker" auf der Expo Real
Wie weit ist es zur Autobahn? Wo steht das nächste Wohnhaus? Welches Grundstück ist noch frei? GIS-Tours schafft mit einem Klick den Überblick. Das interaktive Geo-Informations-System mit einer spektakulären 360-Grad-Perspektive aus 100 Meter Höhe hilft beim Vermarkten von Standorten. GIS-Tours-Anbieter Motion Media (Osnabrück) und einige Nutzer stellen das Tool vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real in München vor, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Mit dabei sind auch der im nördlichen Osnabrücker Land gelegene Niedersachsenpark sowie die Wachstumsregion Hansalinie als Zusammenschluss der Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg, Osnabrück, Vechta [mehr]
11.08.2017 Zwischenergebnis des Fachgutachters bestätigt PAK-Belastung im Bramscher Pelkebach
Bramsche. Das Zwischenergebnis des Gutachterbüros für den Pelkebach in Bramsche liegt vor: Die Untersuchungen bestätigen die Belastung des Sediments mit polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Trinkwasser ist allerdings nicht betroffen. In einem Fachtermin wurden jetzt Eckpunkte für das weitere Vorgehen festgelegt. Im Juni wurden nach Hinweisen von Bramscher Bürgern PAK-Verunreinigungen im Pelkebach festgestellt. Daraufhin erfolgten erweiterte Messungen, deren Ergebnisse das Gutachterbüro nun dem Landkreis Osnabrück als zuständige Wasserbehörde vorgelegt hat. Da sich PAK in Gewässern erfahrungsgemäß in den Feinsedimenten anreichert, wurden Sedimentproben aus der Sohle [mehr]

Seiten