Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Das könnte Sie interessieren

Termine
Tag der offenen Tür bei der AWIGO in Ankum [Sonntag, 23. September 2018]

Georgsmarienhütte/Ankum. Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH am Sonntag, 23. September 2018, von 11.00 bis 17.00 Uhr ihre Tore auf ihrem Standort an der Bippener Straße in Ankum.

 

Gesagt, getan – folgendes Tagesprogramm ist für Sonntag, 23. September, geplant: Nach der feierlichen Eröffnung durch Landrat Michael Lübbersmann um 11.00 Uhr bieten zahlreiche Attraktionen Unterhaltung für die ganze Familie an der Bippener Straße. Bei Spiel, Spaß und Musik können Groß und Klein das erweiterte und umgestaltete Gelände sowie die zahlreichen Müllfahrzeuge aus dem AWIGO-Fuhrpark erkunden. Neben einer Hüpfburg, dem Kinderschminken und vielem mehr bilden die Auftritte der Kinderband JOJOS und der bekannten Percussion-Band Groove Onkels weitere Highlights im Programm. Darüber hinaus können sich die Besucher umfangreich rund um die Abfall- und Wertstoffwirtschaft im Osnabrücker Land informieren.

 

Für Getränke, Imbiss sowie Kaffee und Kuchen ist natürlich gesorgt, sie werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür gibt es online unter www.awigo.de.

 

Die AWIGO freut sich auf zahlreiche Besucher aus dem gesamten Osnabrücker Land!


AWIGO
Standort in Ankum
Bippener Straße
49577 Ankum

Selbsthilfegruppe „Licht und Schatten“ sucht neue Teilnehmer [Dienstag, 25. September 2018]

In der Selbsthilfegruppe „Licht und Schatten“ treffen sich Frauen und Männer mit unterschiedlichen Erkrankungen und Problemen. Die Treffen finden jeden Dienstag statt im Haus der Gesundheit in der Hakenstraße 6 in Osnabrück.

Alle sind willkommen, die unter einer chronischen Erkrankung oder einer dauerhaft bestehenden Beeinträchtigung leiden. Es kann über alles Relevante gesprochen werden, Tabuthemen gibt es nicht. Das breite Spektrum des Austausches erweitert das Blickfeld und bereichert häufig das eigene Leben. Die Gruppentreffen bilden Rückhalt und Unterstützung bei belastenden Situationen und Stimmungslagen. Interessierte erhalten vertraulich nähere Informationen bei der Ansprechpartnerin, Telefon: 0541/61928.



Haus der Gesundheit
Hakenstraße 6
49074 Osnabrück

„Korsakow-Syndrom“: Austausch für Angehörige [Mittwoch, 26. September 2018]

Das Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt bietet ein Treffen für Angehörige von Menschen mit Korsakow-Syndrom an. Es findet statt am Mittwoch, 26. September, 17 Uhr, im Haus der Gesundheit in der Hakenstraße 6 in Osnabrück.

Das Korsakow-Syndrom (Morbus Korsakow) ist eine Erkrankung des Gehirns, die sich vor allem durch starke Gedächtnisstörungen äußert. Die Krankheit tritt meist bei Menschen auf, die jahrelang zu viel Alkohol konsumiert haben. Auftretende Gedächtnislücken füllen Betroffene meist mit erfundenen Inhalten. Dadurch wird das Alltagsleben oft stark beeinträchtigt und belastet. Am 26. September findet ein erstes Treffen für interessierte Angehörige statt, die sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten. Um eine Anmeldung wird gebeten im Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt. Telefon: 0541/501-8317, Mail: selbsthilfe@LKOS.de.



Haus der Gesundheit
Hakenstraße 6
49074 Osnabrück

Infoveranstaltung zum Thema Breitband im Forum Melle [Donnerstag, 27. September 2018]

Der Bedarf an schnellem Internet ist riesengroß. Während er in größeren Städten problemlos befriedigt werden kann, haben ländliche Regionen in vielen Fällen das Nachsehen. Im Osnabrücker Land schafft die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS Abhilfe. Sie schließt rund 13.000 Haushalte in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet an.

Der Landkreis Osnabrück und innogy laden alle interessierten Anwohner herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 27. September 2018 um 19 Uhr ins Forum Melle ein. Vor Ort informieren die Internet-Fachleute der TELKOS  und innogy über die neue Technik und die Angebote.



Forum Melle
Mühlenstraße 39a
49324 Melle

Vortrag: Wann müssen Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen? [Donnerstag, 27. September 2018]

Fragen rund um das Thema Unterhalt für die Eltern und Pflege im Altenpflegeheim beantwortet der Vortrag „Elternunterhalt – Wann müssen Kinder für ihre Eltern Unterhalt zahlen?“, den die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Donnerstag, 27. September, von 19 bis 22 Uhr anbietet. Dozent Hartmut Richter stellt Kosten für Pflegeplätze in der Region vor, erläutert welche Zuschüsse möglich sind und erklärt wann Kinder für ihre Eltern aufkommen müssen. Der Vortrag findet statt im Haus des Lernens, Johann-Domann-Straße 10, und kostet 14 Euro.

Anmeldungen sind online möglich (www.vhs-osland.de). Bitte die Kursnummer 182-600106 als Suchbegriff eingeben. Der Anmeldeschluss ist am Montag, 19. September.


Volkshochschule Osnabrücker Land

Johann-Domann-Straße 10
49080 Osnabrück

Infoveranstaltung: Wenn Arbeit nicht mehr alles ist. Mein Geld, meine Zeit, meine Möglichkeiten. [Donnerstag, 27. September 2018]

Haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, wie Sie Ihren Ruhestand oder auch den Weg dahin gestalten wollen? Haben Sie als jüngerer Mensch für Ihre finanzielle Sicherheit im Ruhestand gut vorgesorgt? Und wenn das Ende der Berufstätigkeit immer näher rückt, stellt sich die Frage, wie Sie Ihre zukünftige Zeit nutzen möchten.

Diese und ähnliche Fragen regen zum frühzeitigen Denken und Planen an. Die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück laden alle Interessierten zu einer kostenlosen Infoveranstaltung am Donnerstag, 27. September 2018 ab 18 Uhr in die Räumlichkeiten der Firma Hellmann in Osnabrück ein. Bei dieser werden Informationen und Erfahrungen vorgestellt, Impulse gegeben, und es können Überlegungen zu einer individuellen Gestaltung des Ruhestandes angestellt werden. Neben einem Fachvortrag von Rolf Engels, Experte für Systematische Beratung und Organisationsentwicklung, wird Nicole Lamping von der Verbraucherzentrale Niedersachsen als Finanzexpertin für Altersvorsorge und Geldanlage referieren. Informationen über freiwilliges Bürgerengagement erhalten Sie an diesem Abend von der Freiwilligenagentur und dem Seniorenbüro der Stadt Osnabrück, dem Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises Osnabrück sowie dem Verein Rückenwind für Bürgerengagement e.V.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nehmen die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück gerne entgegen. E-Mail: familienbuendnis@osnabrueck.de, Tel. 0541-323 4507 oder unser-buendnis-fuer-familie@lkos.de, Tel. 0541 501 3175 gerne entgegen. Kurzentschlossene sind ebenfalls willkommen.


Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück
Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Elbestraße 1
49090 Osnabrück

Briefmarkenausstellung: 3. Osnabrücker Philatelistentage im Kreishaus [Freitag, 28. September 2018 bis Sonntag, 30. September 2018]

Der Verein für Philatelie und Numismatik „Niedersachsen“ Osnabrück von 1928 e.V. nimmt seinen 90. Geburtstag zum Anlass, vom 28. bis zum 30. September die 3. Osnabrücker Philatelistentage im Kreishaus Osnabrück durchzuführen. Landrat Michael Lübbersmann hat die Schirmherrschaft übernommen.

Bereits 1885 wurde der erste Osnabrücker Briefmarkenverein gegründet, dessen Spur sich Ende des 19. Jahrhunderts verlor. Im Jahre 1928 gründeten Sammler den „Briefmarken-Tauschverein Niedersachsen“, der trotz Krieg und wirtschaftlicher Schwierigkeiten bis heute besteht. Lediglich der Name hat sich geändert.

Der Verein hat zu seinem Jubiläum extra zwei Sonderstempel auflegen lassen. Neben dem Jubiläumsstempel des Vereins hat der zweite Stempel das Museum im Kloster in Bersenbrück als Motiv. Das einzige Museum in Trägerschaft des Landkreises wurde saniert sowie inhaltlich und gestalterisch neu ausgerichtet. Die Eröffnung des Museums im Kloster findet am 28. Oktober mit einem Tag der offenen Tür in Bersenbrück statt.

Manfred Neumann und Wilfried Damerow, Vorsitzende des Vereins, haben für das Wochenende ein abwechslungsreiches Programm mit diversen Vorträgen zusammengestellt. Das Erlebnisteam Briefmarken der deutschen Post nebst einigen ausgesuchten Händlern sind vor Ort. Neben dem  Sammler-Tauschtreffen findet am Samstag das Regionaltreffen statt. Spannende Ausstellungsexponate runden die Jubiläumsfeier ab.

Die Philatelistentage können am Freitag von 14 bis 17 Uhr, am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr im Sitzungsbereich des Kreishauses besucht werden. Das komplette Veranstaltungsprogramm ist unter www.vphn-os.de zu finden.



Kreishaus, Sitzungsbereich
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Forum Kalkriese im Varusschlachtmuseum zum Thema Germanen [Samstag, 29. September 2018 bis Sonntag, 30. September 2018]

Am letzten Septemberwochenende steht beim Forum Kalkriese alles im Zeichen der Germanen und ihrer Lebenswelt. Passend zur aktuellen Sonderausstellung „Götter, Glaube und Germanen“, die noch bis zum 28. Oktober 2018 präsentiert wird, haben Besucher an diesen beiden Tagen die Möglichkeit, in die mythen- und sagenumwobene Welt germanischer Stämme einzutauchen.

Zahlreiche Mitmachaktionen wie Schmieden, Feuerschlagen oder Kochen laden dazu ein, die germanische Lebenswelt kennenzulernen. „Kleine Germanen“ können im Kindermuseum Seife herstellen oder ihre eigenen Runen-Anhänger gestalten.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zum Wochenende.



Museum und Park Kalkriese
Venner Straße 69
49565 Bramsche-Kalkriese

Alles gut beDacht? – Fachvortrag rund um das Thema Dacherneuerung [Dienstag, 9. Oktober 2018]

Die Klimainitiative des Landkreises Osnabrück führt im Rahmen der Kampagne „gut beraten sanieren!“ eine Vortragsreihe zu verschiedenen Themen der Gebäudesanierung durch. Die nächste Veranstaltung „Gut beDacht – Alles rund um die Dacherneuerung“ findet statt am Dienstag, 9. Oktober, 18 Uhr, in Höger´s Hotel & Restaurant GmbH am Kirchplatz 25 in Bad Essen.

Warme Luft steigt bekanntlich nach oben. Damit sie im Haus bleibt, sind die Dämmung der obersten Geschossdecke und des Daches entscheidend. Hier kann sehr viel Energie eingespart werden – oft rechnen sich die Kosten für eine Dachdämmung bereits nach wenigen Jahren.

Bei diesem Fachvortrag werden verschiedene Fragen zum Thema Dachsanierung vom E-Team der Klimainitiative, zu dem unabhängige Experten aus den Bereichen Energieberatung, Architektur, Handwerk und Baufinanzierung gehören, behandelt. Beispielsweise geht es um den Einsatz unterschiedlicher Materialien, typische Konstruktionen oder die Ersparnisse, die mit einer Dämmung erreicht werden können. Des Weiteren werden die Nutzung der Dachfläche mit Solarthermie oder Photovoltaik und auch die wirtschaftlichen Überlegungen zum Ausbau des Daches thematisiert.

Nach dem Vortrag haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ein Gespräch zu ihrem persönlichen Anliegen mit einem der Experten zu führen.

Um Anmeldung wird gebeten. Diese sind möglich bei Gertrud Heitgerken  (Telefon: 0541/501-3058, E-Mail: heitgerken@Lkos.de) oder Silviya Staneva (Telefon 0541/501-3458, E-Mail: staneva@Lkos.de).

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.landkreis-osnabrueck.de/klima.



Höger´s Hotel & Restaurant
Kirchplatz 25
Bad Essen

Ausstellung im Kreishaus: „Lebendige Gewässer“ [Mittwoch, 10. Oktober 2018 bis Mittwoch, 14. November 2018]

Vom 10. Oktober bis 14. November ist im Foyer des Kreishauses Osnabrück die Wanderausstellung „Lebendige Gewässer“ zu sehen. Die Ausstellung wendet sich mit eindrucksvollen Bildern, Modellen, Filmen und interaktiven Lernstationen sowohl an Erwachsene als auch an Kinder. Hier können die Besucher sich Auge in Auge mit einem Biber begeben, per Touchscreen Informationen sammeln oder einen Perspektivwechsel im Handumdrehen vollführen.

Die Ausstellung thematisiert die Bäche und Flüsse, die Lebensadern unserer Landschaft. Sie zeigt, wie Gewässer durch industrielle Nutzung im Laufe der Jahrzehnte massiv verändert wurden und mit welchen Mitteln diese nun wieder in natürliche Lebensräume für Tiere und Pflanzen im und am Wasser zurückversetzt werden. Im Hauptteil der Ausstellung geht es um die einzigartige Vielfalt unserer Bäche und Flüsse. Anhand ausgewählter Tiere wie dem Biber, dem Eisvogel, dem Lachs und der Köcherfliege wird veranschaulicht, was ökologisch intakte Fließgewässer kennzeichnet.

Es wird gezeigt, wie sich Eingriffe auswirken, warum Gewässerschutz wichtig ist und was für eine ökologische Verbesserung getan werden muss. Die Ausstellung der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen (NUA) und des Nordrhein-Westfälischen Umweltministeriums macht auf die Bedeutung eines nachhaltigen Gewässerschutzes aufmerksam. Sie vermittelt Informationen, weckt Emotionen und fördert die Handlungsbereitschaft für mehr lebendige Gewässer.

Begleitend zu der Ausstellung veranstaltet der Verein zur Revitalisierung der Haseauen e.V. Aktionswochen, in denen Interessierte an Revitalisierungsmaßnahmen, Erfolgskontrollen und Baustellenbesichtigungen am 21. und 28. Oktober. sowie 4. und 11. November  teilhaben können.  Die Aktionswochen Fließgewässerentwicklung finden in Kooperation mit dem Dachverband Hase und dem Sportfischerverband im Landesfischereiverband Weser-Ems e.V. sowie mit finanzieller Unterstützung der Niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung, der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück, der Gebietskooperation Hase und der Volksbank Osnabrück statt.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.haseauenverein.de.


Vereins zur Revitalisierung der Haseauen e.V.
Kreishaus, Foyer
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Die Polizei informiert: „Aktion sicher wohnen“ [Mittwoch, 10. Oktober 2018]

In Kooperation mit dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück bietet die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Mittwoch, 10. Oktober, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Haus des Lernens, Johann-Domann-Straße 10, den neuen Vortrag „Aktion sicher wohnen“ an. Die Polizei informiert über häufige Einbruchswege und gibt Tipps, wie mechanische und elektronische Sicherungen eingesetzt werden können. Der Vortrag ist kostenfrei.

Anmeldungen sind hier online möglich. Der Anmeldeschluss ist am Dienstag, 2. Oktober.


Polizeiinspektion Osnabrück und vhs Osnabrücker Land
Haus des Lernens
Johann-Domann-Straße 10
49082 Osnabrück

Vortrag für Senioren: Sicher leben – Schutz vor Kriminalität [Dienstag, 16. Oktober 2018]

In Kooperation mit dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück bietet die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Dienstag, 16. Oktober, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr den neuen Vortrag „Sicher leben – Schutz vor Kriminalität“ an. Gerade ältere Menschen fühlen sich oft unsicherer und stärker von Kriminalität bedroht, als es der Realität entspricht. Die Polizei informiert über Fallen, die Straftäter gezielt für Seniorinnen und Senioren entwickelt haben, z.B. Enkeltricks, Betrügereien am Telefon oder Tricks an der Haustür. Der Vortrag ist kostenfrei und findet statt im Haus des Lernens, Johann-Domann-Straße 10, 49080 Osnabrück.

Anmeldungen sind hier online möglich. Der Anmeldeschluss ist am Montag, 8. Oktober.


Polizeiinspektion Osnabrück und vhs Osnabrücker Land
Haus des Lernens
Johann-Domann-Straße 10
49080 Osnabrück

Aktionstage "Lebendige Bäche und Flüsse" [Sonntag, 21. Oktober 2018 bis Donnerstag, 8. November 2018]

21.10.18

Teilnahme an einer Erfolgskontrolle Fischfauna

Hekeser Bach, Kettenkamp

28.10.18

Teilnahme an einer Erfolgskontrolle Fischfauna

Calhorner Mühlenbach, Essen/Oldenburg

04.11.18

Teilnahme Revitalisierungsaktion

Wierau, Bissendorf

11.11.18

Baustellenbesichtigung

  Große Mühlenhase, Quakenbrück

05. - 09.11.18

 Schulaktionen – Nds. Naturschutzwoche für Kinder

08.11.18

Tagung „Lebendige Bäche und Flüsse“, Osnabrück

     Vorstellung des Handbuches

    

     Nähere informationen unter: http://www.haseauenverein.de/







1. Fachtag Schulsozialarbeit für den Landkreis Osnabrück [Freitag, 2. November 2018]

Ein interaktiver Vortrag zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation“, Informationen zu Angeboten und Maßnahmen im Landkreis Osnabrück und die Gelegenheit zum Austausch stehen auf dem Programm des „1. Fachtag Schulsozialarbeit für den Landkreis Osnabrück“, den der Landkreis Osnabrück und die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Freitag, 2. November, von 8.30 Uhr bis 16 Uhr im Kreishaus Osnabrück veranstalten.

Der Fachtag richtet sich an Schulsozialarbeiter/-innen, Schulleitungen, Lehrkräfte aller Schulformen sowie pädagogische Mitarbeiter/-innen an Schulen im Landkreis Osnabrück. Die Referentin Stephanie Bartsch ist Diplom-Sozialpädagogin, systemischer Coach und Mediatorin auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation. Mit ihrem interaktiven Fachvortrag führt sie in das Thema ein und erläutert die Umsetzung in Schulen. Verschiedene Unterstützungsangebote für Schulen stellen u.a. die vhs Osnabrücker Land und das Übergangsmanagement der Maßarbeit vor. Die Veranstaltung kostet 33 Euro.

Weitere Informationen bei Regula Püschel, vhs Osnabrücker Land (Telefon 0541/501-3077, E-Mail: regula.pueschel@vhs-osland.de). Die Anmeldefrist endet am Sonntag, 30. September. Ihre Anmeldung per E-Mail richten Sie bitte an vhs@LKOS.de und geben Sie Ihre persönlichen Daten (Name, Einrichtung, private Anschrift, Geburtsdatum) an.


Landkreis Osnabrück und vhs Osnabrücker Land
Kreishaus
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Infoveranstaltung zum Thema Breitband in Wellingholzhausen [Dienstag, 6. November 2018]

Der Bedarf an schnellem Internet ist riesengroß. Während er in größeren Städten problemlos befriedigt werden kann, haben ländliche Regionen in vielen Fällen das Nachsehen. Im Osnabrücker Land schafft die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS Abhilfe. Sie schließt rund 13.000 Haushalte in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet an.

Der Landkreis Osnabrück und innogy laden alle interessierten Anwohner herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 6. November 2018 um 19 Uhr ins Haus des Gastes in Wellingholzhausen ein. Vor Ort informieren die Internet-Fachleute der TELKOS  und innogy über die neue Technik und die Angebote.



Haus des Gastes
Eichendorffstraße 4
49326 Melle

Seiten