Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Das könnte Sie interessieren

Termine
Reformationsausstellung „Miteinander leben?“ in Badbergen [Dienstag, 7. März 2017 bis Sonntag, 9. April 2017]

Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) widmet den regionalen Auswirkungen der Reformation eine Wanderausstellung unter dem Titel „Miteinander leben? Reformation und Konfession im Osnabrücker Land 1500-1700“. Den Auftakt zu insgesamt zehn Stationen im Osnabrücker Land bildet am Freitag, 17. März 2017, um 17 Uhr die Eröffnung in der evangelisch-lutherischen Kirche St. Georg in Badbergen (direkt an der Hauptstraße).

In Badbergen wird die Ausstellung „Miteinander leben?“ vom 7. März bis 9. April 2017 jeweils samstags von 15 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr oder auch nach Vereinbarung zu sehen sein. Von dort wandert sie über St. Johannes in Rulle, St. Petri in Melle, St. Georg in Fürstenau, St. Katharinen in Osnabrück, St. Nikolai in Bad Essen, St. Laurentius (ev.-luth. Kirche) in Schledehausen, St. Sylvester in Quakenbrück und St. Johannis in Engter zum Osnabrücker Dom, wo sie am 17. Dezember ihren Abschluss finden wird.

Zur Wanderausstellung erscheinen ein kostenloses Programmheft mit allen Öffnungszeiten und weiteren Informationen sowie eine umfangreiche, ansprechend bebilderte Begleitbroschüre (Preis: 8 Euro), die beide beim LVO bestellt werden können (T 05403.72455-0 oder info@lvosl.de) sowie an den einzelnen Stationen erhältlich sind. Weitere Informationen auch unter www.lvosl.de.







Deutsch-Französischer Begegnungsabend [Donnerstag, 16. März 2017]

Osnabrücks Partnerstadt Angers steht im Mittelpunkt des vierten deutsch-französischen Begegnungsabends, zu dem die Städtebotschafterin Estelle Vitour einlädt.
Im Spitzboden der Lagerhalle werden unter anderem Gäste ihre Eindrücke und Erfahrungen schildern, die sie bei Projekten mit Angers gewonnen haben. Musikalisch werden die Besucher in die Stadt an der Loire und nach Frankreich entführt. Kleine französische Spezialitäten runden den Abend kulinarisch ab. 

 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beginn um 19 Uhr.


Stadt Osnabrück, Städtepartnerschaftsbüro
Café Spitzboden der Lagerhalle Osnabrück
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
0541 – 323 – 2138
koopmann@osnabrueck.de
Ausstellung im Kreishaus: "Im Wesentlichen Form" - Skulpturen von Angela Große [Montag, 20. März 2017 bis Freitag, 21. April 2017]

Angela Große arbeitet mit den Materialien Stein  (Sandstein, Anröchter Dolomit, Diabas, Alabaster und Steatit), Gips, Holz und Materialmix. Alle Materialien bearbeitet sie in abtragender Weise, abgesehen von Gipsarbeiten, die sie als hohle Form aufbaut. Auch Bronzearbeiten sind in Ihrer Ausstellung zu sehen. Im Vordergrund all ihrer Arbeiten steht die Entwicklung einer freien Form, die immer, wenn auch auf ganz unterschiedliche Weise, den Bezug zum Thema und zum Material sucht. Reduktion und Abstraktion setzt sie nicht als Stilmittel ein; beides erscheint vielmehr als imaginäre Vorgabe zu der in jedem Fall angestrebten reinen Form.

 


Kulturbüro Landkreis Osnabrück
Foyer Kreishaus
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Sauerstofftherapie bei Lungenerkrankungen [Dienstag, 28. März 2017]

Die Selbsthilfegruppe COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) trifft sich am Dienstag, 28. März, um 18 Uhr im Haus der Gesundheit in der Hakenstraße 6 in Osnabrück. Thema des Abends ist die Langzeit-Sauerstoff-Therapie. Unter dieser Therapieform versteht man die täglich mehrstündige Zufuhr von Sauerstoff über einen längeren Zeitraum. Sie ist notwendig bei Erkrankungen mit einer dauerhaften Beeinträchtigung der Atmung. Mit der Sauerstofftherapie kann die Lebensqualität und Lebenserwartung der betroffenen Patienten deutlich verbessert werden.

Ein Medizintechniker wird an diesem Abend die Therapie theoretisch und praktisch vorstellen und Fragen beantworten. Interessierte sind herzliche Willkommen. Weitere Informationen sind erhältlich unter Telefon: 0541/17163.



Haus der Gesundheit
Hakenstraße 6
49074 Osnabrück

11. Osnabrücker Gründertag [Freitag, 31. März 2017]

Am Freitag, 31. März 2017, veranstaltet das Gründerhaus den 11. Osnabrücker Gründertag 2017. Von 10 bis 20 Uhr dreht sich an diesem Tag im Kreishaus Osnabrück alles um das Thema Unternehmensgründung und freiberufliche Tätigkeit.

Auf dem Programm stehen:

  • Ein Keynote-Vortrag von "Digital Burnout"-Autor A. Markowetz
  • Fachvorträge
  • Gründerforen
  • Erfahrungsberichte

Außerdem bietet ein Info-Markt mit zahlreichen Ausstellern umfangreiche Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Existenzgründung.

Sichern Sie sich über das Anmeldeformular schon jetzt eine Platz in den für Sie spannendsten Veranstaltungsteilen!



Kreishaus
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Themenkonzert "Vier gewinnt" [Sonntag, 2. April 2017]

am Sonntag, 2. April um 11 Uhr im Tuchmachermuseum Bramsche

Die "4" steht bei diesem Konzert im Mittelpunkt: 4 Spieler, 4 Hände, 4 Schlägel machen Musik von Bach bis Beatles.

Es gibt Filmmusik (u. a. "Game of Thrones" für Celloquartett), Jazz, Rock, Klassik und Barock, gespielt von einem Streichquartett, Klavier vierhändig, zwei Klarinetten- und zwei Saxophonquartetten.
Außerdem zeigt das Percussionensemble der Kreismusikschule (Bundessieger bei Jugend musiziert) die Vielfältigkeit des Schlagwerks. 

Der Eintritt ist frei, über eine Spende am Ausgang freuen wir uns!


Kreismusikschule Osnabrück
Tuchmachermuseum Bramsche
Mühlenort 6
49565 Bramsche
05415012190
claudia.hellwig@lkos.de
Gründung einer regionalen SHG „Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse“ [Mittwoch, 5. April 2017]

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wie eine Entzündung (Pankreatitis) oder ein gutartiger oder bösartiger Tumor beeinträchtigen den Lebensalltag der Betroffenen und Angehörigen meist stark. In dieser Situation kann der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen in einer Selbsthilfegruppe hilfreich und unterstützend sein. Die bundesweite Selbsthilfeorganisation Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP) lädt Betroffene und Interessierte ein, sich im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 5. April, 16 Uhr, über diese Erkrankungen und die Möglichkeiten von Selbsthilfe zu informieren. Der AdP wird sich vorstellen mit dem Ziel, einen regelmäßigen Austausch in einer regionalen Selbsthilfegruppe in Osnabrück zu organisieren.

Die Veranstaltung findet statt im Klinikum Osnabrück, Am Finkenhügel 1 in Osnabrück. Weitere Infos und Anmeldung bei Friedhelm Möhlenbrock, AdP, Telefon: 05707/9009191.


Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.
Klinikum Osnabrück
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück

vhs-Vortrag: Gebäude effektiv dämmen [Mittwoch, 5. April 2017]

Die effektive Dämmung von Neubauten und Bestandsgebäuden ist Thema eines Vortrags, den die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) am Mittwoch, 5. April, von 19 bis 21.15 Uhr im Haus des Lernens, Johann-Domann-Straße 10, anbietet. Der Dozent Raimund Könighaus stellt verschiedene Verfahren der Dämmung vor und erläutert, wie sie richtig eingesetzt werden. Die Gebühr beträgt 14 Euro.

Anmeldungen sind möglich unter www.vhs-osland.de oder per E-Mail (vhs@LKOS.de). Bitte die Kursnummer 171-600109 angeben. Der Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 29. März.


Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs)
Haus des Lernens
Johann-Domann-Straße 10
49080 Osnabrück

vhs-Vortrag: Lesekompetenz von Kindern fördern [Mittwoch, 5. April 2017]

„Die Lesekompetenz von Kindern fördern“ lautet der Titel eines Vortrags, den die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) in Kooperation mit der Stadtbibliothek Melle am Mittwoch, 5. April, 20 bis 21.30 Uhr in der Stadtbibliothek, Weststraße 2, anbietet. Die Dozentinnen Susanne Brundiers und Imke Igelmann stellen Möglichkeiten vor, um Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen zu unterstützen und Freude am Lesen zu schaffen. Die Gebühr beträgt 5 Euro. Der Vortrag gehört zu der fünfteiligen Veranstaltungsreihe „Meller Lesewelten“. Bei Buchung aller fünf Termine der Reihe wird eine Ermäßigung von 5 Euro auf das Gesamtentgelt gewährt.

Anmeldungen sind möglich unter www.vhs-osland.de oder per E-Mail (vhs@LKOS.de). Bitte die Kursnummer 171-150603 angeben.


Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) / Stadtbibliothek Melle
Stadtbibliothek Melle
Weststraße 2
49324 Melle

„Auf gute Nachbarschaft!“: Zukunftswerkstatt Alter(n) gestalten [Mittwoch, 5. April 2017]

Mittwoch, 5. April 2017 im Kreishaus, 14 bis 18 Uhr

Mit dem Leitgedanken „Alter(n) gestalten“ will der Landkreis Osnabrück auf die Herausforderungen der demografischen Veränderungen reagieren.

Die Lebensqualität im Alter hängt im besonderen Maße auch von den örtlichen Gegebenheiten ab. Die Querschnittsthemen sind u. a. Wohnen und Wohnumfeld, Versorgung und Mobilität, Hilfe-/ Pflegebedarf und soziale Teilhabe.

Was ist für ein erfolgreiches Handeln in den kommenden Jahren wichtig? Was haben wir und was brauchen wir, um solange wie möglich selbstbestimmt zuhause wohnen und leben zu können?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Zukunftswerkstatt. Der Landkreis wünscht sich möglichst viele Stimmen, Meinungen, Hinweise und Vorschläge. Bitte beraten Sie uns!

Eingeladen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie haupt- und ehrenamtlich Aktive in den Bereichen Seniorenpolitik und Bürgerschaftliches Engagement. Ihre Einschätzungen sind gefragt. Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen gibt es in dem Flyer; Anmeldungen bitte bis zum 28. März gerne per E-Mail unter seniorenbuero@lkos.de oder telefonisch: 0541-501 3831.



Kreishaus
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Rund um den Limberg [Sonntag, 9. April 2017]

Samstag, 09.04.2017, 10.00 Uhr

Auf dieser naturkundlich-historischen Führung sehen wir uns die sogenannte Schwedenschanze, deren meterhohe Hügel und Gräben heute noch gut sichtbar sind an. Weiter geht es durch einen Waldmeisterbuchenwald, wo viele Frühblüher wie Lerchensporn, Buschwindröschen und Schlüsselblume zu bewundern sind. Zum Schluss erkunden wir die Limburg, eine 1319 erstmalig urkundlich erwähnte Burganlage. Bis heute ist durch Initiative eines Vereins der restaurierte Turm (Bergfried) erhalten geblieben. Auch die umliegenden Burggräben und Mauerreste sowie eine etwa 600 Jahre alte Gerichtslinde geben uns eine Ahnung von vergangenen Zeiten.

Treffpunkt: Parkplatz Burgstraße/Zum Limberg in Preussisch Oldendorf-Börninghausen

 


Natur- und UNESCO-Geopark TERRA.vita

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
0541/501-4217
info@geopark-terravita.de
Lerchensporn im Schledehausener Wald - Spaziergang zu den Frühblühern [Sonntag, 16. April 2017]

Sonntag, 16. April 2017, 15.00 Uhr

Der Frühling erwacht und im Wald gibt es die ersten Frühblüher zu bewundern, die die kurze Zeit bis zum Vollaustrieb der Laubblätter zur Blüte nutzen. Der hohe Kalkgehalt des Bodens macht es möglich, dass um Schledehausen zahlreiche Frühblüher wie Lerchensporn, Bärlauch und Waldveilchen wachsen. Es werden nicht nur die verschiedenen Pflanzenarten mit ihren Speicherorganen gezeigt, sondern auch die Bestäubung der Blüten und Verbreitung der Samen besprochen. Freuen Sie sich auf ein buntes Blütenmeer im Wald.

Treffpunkt: Parkplatz Am Sportplatz, Bissendorf-Schledehausen 
 


Natur- und UNESCO-Geopark TERRA.vita

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
0541/501-4217
info@geopark-terravita.de
Deutsch-Türkischer Begegnungsabend [Mittwoch, 19. April 2017]

Osnabrück hat Partnerstädte in aller Welt, aber mit fünf von ihnen werden regelmäßig Städtebotschafter ausgetauscht.

Lernen Sie Osnabrücks türkische Partnerstadt Canakkale besser kennen auf dem Begegnungsabend in der Lagerhalle.  

 

Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Stadt Osnabrück, Städtepartnerschaftsbüro
Café Spitzboden der Lagerhalle Osnabrück
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
0541 - 323 2272
koopmann@osnabrueck.de
Die Kalksinterterrassen von Dissen - Spaziergang zu einer ganz erstaunlichen Naturerscheinung [Sonntag, 23. April 2017]

Sonntag, 23. April 2017, 14.00 Uhr

Zwischen Dissen-Nolle und Melle-Wellingholzhausen liegt ein besonderes landschaftliches Kleinod, das auf den ersten Blick unscheinbar wirkt, bei genauerem Hinsehen aber umso beeindruckender ist: Die Kalksinterterrassen von Dissen. Bei einem geführten Rundgang erläutert die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Ebba Ehrnsberger die faszinierenden Prozesse, die in den letzten 12.000 Jahren dieses große geologische Naturdenkmal geschaffen haben. Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Wanderparkplatz an der L94 zwischen Dissen-Nolle und Wellingholzhausen


Natur- und UNESCO-Geopark TERRA.vita

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
0541/501-4217
info@geopark-terravita.de
Per Rad rund um Georgsmarienhütte [Donnerstag, 27. April 2017]

Donnerstag, 27. April 2017, 14.30 Uhr

Erzvorkommen in Hasbergen, Steinkohleflöze in Borgloh: Die natürlichen Gegebenheiten machten das Dütetal am Teuto im 19. Jahrhundert zum idealen Standort für ein Stahlwerk. Die Geschichte der Hüttenstadt und ihre Verknüpfung mit der Kirche sind die zentralen Themen, zu denen es auf dieser leichten Tour viel Überraschendes zu erfahren gibt. Humorvolle und fundierte Führung von Ortskenner Ansgar Bergmann über rund 20 Kilometer.

Treffpunkt: Kirche St. Peter und Paul in Oesede 


Natur- und UNESCO-Geopark TERRA.vita

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
0541/501-4217
info@geopark-terravita.de

Seiten