Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Aidsberatung

Leistungsbeschreibung

Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück bietet von montags bis freitags täglich anonyme Beratungen bezüglich sexuell übertragbarer Erkrankungen, einschließlich AIDS, sowie HIV-Testungen an. In Zusammenarbeit mit der Aidshilfe Osnabrück wird zusätzlich einmal pro Monat eine gemeinsame Beratung mit Testungen auf sexuell übertragbare Erkrankungen angeboten, einschließlich HIV-Schnelltest.

An wen muss ich mich wenden?

HIV-Testungen werden täglich von montags bis freitags angeboten. Eine Terminvereinbarung ist unter den Telefon-Nr.: 0541-501 8104, 0541-501 3120 möglich. Jeden dritten Donnerstag im Monat findet ein gemeinsames Beratungsangebot der Aidshilfe und des Gesundheitsdienstes (einschließlich HIV-Schnelltest) statt, von 15-17 Uhr im Haus der Gesundheit, Hakenstr. 6, 49074 Osnabrück

Beratungen und weitere Testtermine bietet außerdem die Aidshilfe Osnabrück an:

http://www.aidshilfe-osnabrueck.de/

Zusätzlich gibt es eine bundesweite Rufnummer der Deutschen AIDS-Hilfe, Telefon 01803319411, die montags - freitags von 09:00 - 21:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 12:00 - 14:00 Uhr besetzt ist (9 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen).

Welche Gebühren fallen an?

Die Beratung ist kostenfrei, für den HIV-Test wird eine Gebühr in Höhe von 10 € erhoben.

Was sollte ich noch wissen?

Informationen finden Sie bei der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. (DAH). Dort können Sie auch kostenlos die Broschüre "HIV / Aids von A bis Z, Heutiger Wissensstand" bestellen bzw. downloaden.

Weitere Informationen bieten die Internetseiten des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Die Niedersächsische Landesregierung fördert in Zusammenarbeit mit dem Bund Maßnahmen zur Verhütung von HIV und AIDS, sowie zum Abbau von Ausgrenzung und Diskriminierung HIV-Positiver. Dabei steht finanziell die Förderung der Arbeit der regionalen AIDS-Hilfen und -Projekte im Vordergrund.

Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH)