Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Erdwärme

Leistungsbeschreibung

Erdwärme ist die im Boden in Form von Wärme gespeicherte Energie. Im Gegensatz zu anderen erneuerbaren Energien wie Solar- und Windenergie steht die Erdwärme unabhängig von Jahreszeit und Tageszeit fast überall und jederzeit zur Verfügung. Sie stellt eine derzeit nahezu ungenutzte regenerative Energiequelle dar.

Die durch die Erdwärmenutzung entzogene Energie wird durch die mit Sonneneinstrahlung eingebrachte Wärmeenergie über Sicker- und Grundwasser wieder ersetzt.
Am häufigsten wird Erdwärme in einem geschlossenen Kreislauf dem Untergrund entzogen und einer Wärmepumpe zugeführt. Mit Hilfe einer Wärmepumpe wird die Wärme unter Einsatz von zumeist elektrischer Energie für den Antriebsmotor auf das benötigte Temperaturniveau angehoben. Dabei liegt die aufzuwendende Hilfsenergie bei etwa einem Viertel der gewonnenen Menge an Wärmeenergie. Das Verhältnis von gewonnener Energie zu eingesetzter Energie (Leistungsziffer) ist dabei vom Temperaturunterschied zwischen Wärmequelle und der Wärmeabgabe abhängig.