Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

MHA: Neues Bett für Palliativpatienten
(eb/pr) Ankum, 29. Juni 2017 / Große Freude im Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA): Dank der finanziellen Unterstützung vieler Personen, Gruppen und Verbände konnte jetzt ein spezielles Bett für die Versorgung von Palliativpatienten angeschafft und in Betrieb genommen werden. Damit geht für das Palliativteam unter der Leitung von Chefarzt Frank Dünheuft ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Das Spezialbett ermöglicht eine passgenaue Lagerung und Mobilisierung des Patienten. [mehr]
OS-Gesundheitscampus in Berlin vorgestellt
(eb/pr) Osnabrück, 28. Juni 2017 / Beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin hat sich der Gesundheitscampus Osnabrück selbst sowie einige technische Neuheiten vorgestellt, die auf eine große Resonanz stießen. Dazu gehörten eine automatische Trinkerinnerung für Patienten sowie ein "Navigationsgürtel", von dem vor allem Menschen mit Einschränkungen der Seh- und Hörfähigkeit profitieren. Ein echter Publikumsmagnet war eine Virtual-Reality-Brille. Die Kongressgäste erfuhren, wie Virtual Reality künftig in der Schmerztherapie eingesetzt werden kann. [mehr]
''Time is Brain'': Stroke Unit der Paracelsus-Klinik zertifiziert
(pr/eb) Osnabrück, 27. Juni 2017 / Die Schlaganfall-Station der Paracelsus-Klinik Osnabrück ist erfolgreich als "Stroke Unit" nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zertifiziert worden. Dies bedeutet, dass Patienten mit Schlaganfall oder Verdacht auf Schlaganfall rund um die Uhr auf höchstem Niveau versorgt werden. Neben vielen anderen Voraussetzungen bestätigt das Zertifikat die erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachabteilungen, die bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten beteiligt sind. [mehr]
Klinikum fürchtet erhöhtes Verkehrsaufkommen
(pr/eb) Osnabrück, 26.Juni 2017 / Das Klinikum Osnabrück rechnet mit einem erhöhten Verkehrsausfkommen auf der Straße vor dem Krankenhaus, die auch als Zufahrt für die Rettungswagen dient. In der Zeit bis zum 7. Juli wird die Strecke über "Am Finkenhügel" und "Am Heger Holz" als Umleitung für den Verkehr von der Mozartstraße und dem Lieneschweg genutzt, wo in dieser Zeit der zweite Schwung der "Berliner Kissen" eingebaut wird, die dazu beitragen sollen, dort das Verkehrstempo zu senken. Wer kann, sollte den Bereich möglichst großräumig umfahren. [mehr]
SPD-Politiker auf Visite im CKM
(pr/eb) Melle, 23. Juni 2017 / Dr. Bernd Runde, Geschäftsführer des Christlichen Klinikums Melle (CKM), begrüßte jetzt in seinem Haus den SPD-Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering sowie die SPD-Landtagskandidatin Jutta Dettmann und informierte sie gemeinsam mit seinem Team über aktuelle Themen aus Medizin und Pflege. Dr. Runde brachte aktuelle Vorhaben der Landesregierung zur Erhöhung der Qualität und Patientensicherheit ins Gespräch. Diese seien bezogen auf die Zielsetzung nachvollziehbar, in der Praxis aber nicht umsetzbar. [mehr]
Erfolgsstory geschrieben: Klinikum Osnabrück verabschiedet Geschäftsführer Frans Blok
(pr/eb) Osnabrück, 22. Juni 2017 / Mit großem Lob ist im Klinikum Osnabrück der scheidende Geschäftsführer Frans Blok verabschiedet worden. Vertreter der Stadt Osnabrück sowie des Aufsichtsrats, der ärztlichen Leitung und des Betriebsrats des Klinikums Osnabrück sprachen Blok höchste Anerkennung aus und bedauerten es übereinstimmend, dass der 46-Jährige das Haus auf eigenen Wunsch verlässt. Neben seinen Leistungen bei der Sanierung würdigten alle Redner besonders den Führungsstil von Blok. [mehr]
Klinikum: Neuer Mann im Seelsorge-Team
(pr/eb) Osnabrück, 20. Juni 2017 / Im Klinikum Osnabrück ist der neue evangelische Seelsorger Stephan Feldmann mit einem Gottesdienst offiziell in seine Tätigkeit eingeführt worden. Superintendent Dr. Joachim Jeska sandte Feldmann in sein neues Amt aus und segnete ihn. Jeska betonte, dass die Krankenhausseelsorge gleichzeitig ein anspruchsvolles und ein besonders wichtiges Arbeitsfeld ist, da es in ihrem Vermögen liege, den Patienten und den Mitarbeitern des Hauses Kraft zu spenden und sie aufleben zu lassen. [mehr]
Herzinfarktbehandlung live: Schule, mal ganz anders
(pr/eb) Osnabrück, 19. Juni 2017 / Schulunterricht mal anders: Schüler des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums statteten jetzt dem Marienhospital Osnabrück einen Besuch ab. Doch statt der üblichen Besuchertour mit Einblick in verschiedene Heilberufe erlebten die Jugendlichen, wie ein akuter Herzinfarkt behandelt wird. Einige schlüpften sogar in die Patientenrolle und erfuhren im wahrsten Sinne des Wortes hautnah, wie eine Herz-Ultraschalluntersuchung abläuft. [mehr]
Ärztekammer informiert: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
(pr/eb) Osnabrück, 16. Juni 2017 / Ab sofort bietet die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) eine grundlegend neu gestaltete Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht. Beides steht online kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. "Mit dieser Vorlage kann jeder rechtsverbindlich bereits vorsorglich seine Behandlungswünsche niederlegen und Angehörige oder andere Vertrauenspersonen dazu bevollmächtigen, in seinem Sinne zu entscheiden", erläuterte Dr. Gisbert Voigt, Vorsitzender der ÄKN-Bezirksstelle Osnabrück. [mehr]
Weniger ist mehr: Aktionstag gegen Alkohol im Ameos-Klinikum
(pr/eb) Osnabrück, 15. Juni 2017 / Unter dem Motto "Alkohol? Weniger ist besser!" fand jüngst bereits zum sechsten Mal die bundesweite Aktionswoche Alkohol statt, an der sich auch das Ameos-Klinikum Osnabrück mit einem Infotag beteiligte. Die Veranstaltung richtete sich an alle, die Alkohol trinken - rund 90 Prozent der Bevölkerung. Erstmalig wurde in diesem Jahr ein Schwerpunktthema gesetzt: "Kein Alkohol unterwegs!" [mehr]
Klinikum: 10 Jahre Förderverein ''Pallme'' für Palliativmedizin
(pr/eb) Osnabrück, 14. Juni 2017 / Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hatte der Förderverein "Pallme" zu einem Tag der offenen Tür auf die Palliativstation im Krankenhaus auf dem Finkenhügel eingeladen. In Vorträgen wurden grundlegende Informationen zur Palliativmedizin gegeben und an einem Beispiel das interdisziplinäre Konzept vorgestellt, nach dem Palliativ-Patienten im Klinikum Osnabrück behandelt werden. Auch ging es um die Arbeit des Fördervereins und Themen wie Patententestament / Patientenverfügung. [mehr]
Hilfe für ''Kinder in Not'' von den Niels-Stensen-Kliniken
(eb/pr) Georgsmarienhütte, 13. Juni 2017 / Hilfe, die im wahrsten Sinne des Wortes Schule macht: Seit rund vier Jahren unterstützen die Niels-Stensen-Kliniken (NSK) den Verein "Kinder in Not Osnabrück". An den Informationszentralen der Krankenhäuser in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Melle, Ankum, Ostercappeln und Bramsche sind Flyer ausgelegt und Sammeldosen aufgestellt, in denen kleines und großes Geld für bedürftige Kinder gesammelt wird. Durch die Unterstützung von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern kamen so erneut 1.500 Euro zusammen. [mehr]
Obst, Gemüse und Milch: EU-Schulprogramm sorgt für gesundes Frühstück
(eb/pr) Osnabrück, 12. Juni 2017 / Ab dem Schuljahr 2017 / 18 wird in Niedersachsen das neue EU-Schulprogramm angeboten, das die bisherigen EU-Programme "Schulmilch" und "Schulobst und -gemüse" zusammenführt. Das Online-Bewerbungsverfahren für eine Teilnahme ist inzwischen abgeschlossen und somit steht fest, dass aus der Stadt Osnabrück insgesamt 13 Schulen und 18 Kindertagesstätten (Kitas) daran teilnehmen werden, aus dem Landkreis sind 41 Schulen und 21 Kitas dabei. Die Kinder erhalten ab dem Schulhalbjahr 2017/18 frisches Obst, Gemüse und nun auch Milch von regionalen Landwirten. [mehr]
Uni erforscht: Subjektive Wahrnehmung ist nicht die Realität
(pr/eb) Osnabrück, 9. Juni 2017 / Die eigene – subjektive - Wahrnehmung des Menschen entspricht häufiger nicht exakt der Realität. Dies wird beispielsweise deutlich, wenn sich zwei Personen über ihre Erinnerung an eine gemeinsam besuchte Veranstaltung austauschen. Diese Tatsache ist bereits seit längerem bekannt. Neu ist hingegen, dass Menschen dies nicht nur im Unterbewusstsein hinnehmen, sondern die subjektive Realität im Vergleich zu verlässlichen Informationen zu bevorzugen scheinen. Darauf deutet eine neue Studie der Universität Osnabrück hin, die jetzt veröffentlicht wurde. [mehr]
Klinik am Kasinopark wird saniert
(pr/eb) Georgsmarienhütte, 8. Juni 2017 / Gute Nachrichten für die Klinik am Kasinopark in Georgsmarienhütte: Das Niedersächsische Gesundheitsministerium hat den Antrag auf Fördermittel für die Investitionsmaßnahme "Erweiterung und Sanierung der Pflegestationen" in Höhe von 4,9 Millionen Euro bewilligt. Bereits im August 2016 hatte der Krankenhausplanungsausschuss empfohlen, den Pflegeausbau des Hauses als "dringliche Maßnahme" mit in den Krankenhausstrukturfonds aufzunehmen. [mehr]

Seiten