Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Terminvereinbarung bei der Ausländerbehörde

Sofern Sie Ihren Wohnsitz im Landkreis Osnabrück haben, ist die Abteilung Integration und Ausländer (Ausländerhörde) des Landkreises Osnabrück für Ihre Angelegenheiten zuständig. Sollten Sie in der Stadt Osnabrück wohnen, wenden Sie sich bitte an die dortige Ausländerbehörde.

Für Ihr Anliegen, das Sie bei der Abteilung Integration und Ausländer zu erledigen haben, benötigen Sie einen persönlichen Termin.  So vermeiden Sie unnötige Anfahrtswege, Sie wissen, welche Unterlagen Sie benötigen, Sie kommen zum vereinbarten Termin und warten nur so lange, wie es zur Erledigung Ihrer Angelegenheiten erforderlich ist.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um einen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren. Wir setzen uns anschließend zeitnah mit Ihnen in Verbindung und bestätigen den Termin per E-Mail.

(Sollte Ihr Anliegen nicht aufgeführt sein, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin: 0541 501 - 7000)
Termine können auch telefonisch vereinbart werden: 0541 501 - 7000.
Ich bin damit einverstanden, dass die oben aufgeführten Daten vom Fachdienst Ordnung / Integration und Ausländer des Landkreises Osnabrück erhoben, verarbeitet und genutzt sowie an den Hoster der Website (Anbieter "Terminvereinbarung mit der Ausländerbehörde") übermittelt und ebenfalls zu folgenden Zweck verarbeitet und genutzt werden: Speicherung der übermittelten Daten zur Vereinbarung eines Termins. Diese Einwilligung beruht nicht auf einer gesetzlichen Grundlage und ist deshalb freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf ist zu richten an: redaktion@landkreis-osnabrueck.de oder an den Fachdienst Ordnung / Abteilung Integration und Ausländer (willkommen@landkreis-osnabrueck.de). Sie können darüber hinaus gegenüber dem Landkreis Osnabrück Fachdienst Ordnung / Integration und Ausländer folgende Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung geltend machen: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem können Sie sich an die Niedersächsische Aufsichtsbehörde für den Datenschutz/ Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen wenden und dort ein Beschwerderecht geltend machen. Die personenbezogenen Daten werden maximal bis zu 4 Wochen beziehungsweise bis zu ihrem Widerruf verarbeitet.
* Die gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.