Fotoausstellung „Wasserspiegelung“ im Museum im Kloster Bersenbrück

Bersenbrück
Fotoausstellung Museum im Kloster Bersenbrück

Vom 16. Juli bis 30. August wird im kreiseigenen Museums im Kloster in Bersenbrück eine Fotoausstellung mit dem Titel „Wasserspiegelung“ von Frauke Gläser gezeigt. Thematisch fügen sich die Bilder ideal ein in den Blauen Saal mit seinem direkten Blick auf die Hase.

Spiegelungen auf Wasseroberflächen gehören zu den Lieblingsfotomotiven von Frauke Gläser. Mit ihrer Kamera zieht sie mit diesem Fokus gerne durch Bersenbrück, hielt diese Eindrücke jedoch auch im Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte fest.

Als Kunstlehrerin an der Oberschule in Spelle ist für Gläser die Fotografie mehr als ein Hobby. Schon in ihrer Jugend verbrachte sie viel Zeit in der Dunkelkammer. In den vergangenen Jahren absolvierte sie mehrfach Fortbildungen zu digitaler Fotografie. Mit der Ausstellung im Museum im Kloster zeigt sie zwölf ihrer Werke nun erstmals einem breiteren Publikum. „Ich bin selbst überrascht, wie gut die Fotos hier ihre Wirkung entfalten und mit dem Raum harmonieren,“ zeigte sie sich nach dem Aufbau zufrieden.

Der Blaue Saal im Erdgeschoss wird nun zum ersten Mal seit der Neueröffnung des Museums Ende 2018 für eine Studioausstellung genutzt. Darüber hinaus ist im Sonderausstellungsbereich im Dachgeschoss bis zum 23. August „vergraben & geborgen – Münzfund Börstel“ zu sehen.

Gebäude: Museum im Kloster
  • Stiftshof 4
  • 49596
    Bersenbrück