Ingenieurin / Ingenieur für umweltbezogenen Gesundheitschutz und Infektionshygiene für die technische Sachbearbeitung

Ihre Aufgaben:

Zur Verstärkung des Landkreisteams in der Abteilung „Infektionsschutz / Umwelthygiene“ des gemeinsamen Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück freuen wir uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Sie als Persönlichkeit mit der Qualifikation Ingenieurin / Ingenieur für umweltbezogenen Gesundheitsschutz und Infektionshygiene für die technische Sachbearbeitung. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und kann im Jobsharing wahrgenommen werden.

Sie engagieren sich für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger und

  • überwachen Wasserversorgungsanlagen nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung und bearbeiten weitere trinkwasserhygienische Fragestellungen
  • führen Infektionshygienische Beratungen und Überwachungen von Krankenhäusern, ambulanten Einrichtungen und Reha-Einrichtungen durch
  • arbeiten im Management von bevölkerungsrelevanten Infektionskrankheiten
  • führen toxikologische und umwelthygienische Bewertungen von Schadstoffen und Noxen durch und begleiten entsprechende Funde
  • fertigen Stellungnahmen und beraten fachlich im Rahmen der Bauleitplanung, des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, des Bodenschutz- und Altlastenrechts sowie zu weiteren Themen des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes

Ihr Profil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor, Diplom) mit Studieninhalten zum umweltbezogenen Gesundheitsschutz und Infektionshygiene.

Außerdem wünschen wir uns von Ihnen

  • selbstständiges sowie teamorientiertes Arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sicherheit im Umgang mit der MS Office-Standardsoftware sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in fachspezifische Programme
  • den Besitz eines gültigen Führerscheines der Klasse B sowie die Bereitschaft, Ihren eigenen PKW für Dienstreisen einzusetzen

Unser Angebot:

Sie übernehmen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Dienst

  • nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • mit 30 Tagen Jahresurlaub
  • einer Jahressonderzahlung
  • der Option auf eine zusätzliche, einmal jährliche leistungsorientierte Bezahlung

Darüber hinaus erwarten Sie

  • flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein Firmenfitnessprogramm
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus im Rahmen vorhandener Kapazitäten sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder
  • eine strukturierte Einarbeitung sowie attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 3. Oktober 2020 online über den unten aufgeführten Link.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück, Herr Dr. Bojara, unter der Telefonnummer 0541/501-3120 oder per E-Mail an Gerhard.Bojara@Lkos.de oder gerne zur Verfügung.  

Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Jetzt online bewerben