Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

19-Jähriger beim Mitfahren beraubt
(eb/pr) Osnabrück, 19. Juni 2018 / Nach einem Raubüberfall auf einen 19-Jährigen, zu dem es bereits in den frühen Morgenstunden am Freitag, 1. Juni, gekommen ist, fahndet die Polizei nach drei unbekannten Tätern, die in einem weißen Auto unterwegs waren. Der Wagen, vermutlich ein BMW, mit den drei jungen Männern fuhr gegen 3 Uhr auf der Hannoverschen Straße an dem 19-Jährigen vorbei, der zu Fuß auf dem Heimweg war. Die drei Insassen sollen neben dem 19-Jährigen gestoppt und ihn eingeladen haben, mit ihnen zu fahren. Im Auto wurde der 19-Jährige dann beraubt. [mehr]
Fässer mit unbekanntem Inhalt im Wald: Polizei sucht Umweltsünder
(eb/pr) Holzhausen / Georgsmarienhütte, 18. Juni 2018 / Nachdem in einem Waldgebiet am Königs Esch zwischen Holzhausen und Georgsmarienhütte elf Stahlfässer mit unbekanntem Inhalt gefunden worden sind, fahndet die Polizei wegen unerlaubter Abfallentsorgung nach unbekannten Tätern. Die roten 60-Liter-Fässer, die mit der Aufschrift „Waschverdünnung“ versehen sind, wurden am Donnerstagnachmittag, 14. Juni, in dem Waldstück gefunden. Der oder die Verursache hatten die Fässer an einem Hang abgeladen, eines von ihnen war sogar in den Königsbach gerollt. [mehr]
Verdienst zu niedrig angegeben: 4800 Euro Geldstrafe für 46-Jährigen
(eb/pr) Osnabrück, 15. Juni 2018 / Zu einer Geldstrafe von 4800 Euro (120 Tagessätze zu je 40 Euro) hat das Amtsgericht Osnabrück einen 46 Jahre alten Mann verurteilt, der ein Einkommen aus einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bei der Agentur für Arbeit deutlich zu niedrig angegeben und dadurch zu viel Arbeitslosengeld I kassiert hatte. Nach den Informationen des Hauptzollamts Osnabrück, das jetzt auf den Fall hingewiesen hat, hatte der Mann dadurch einen Betrag von rund 4250 Euro erschlichen. [mehr]
Lkw-Fahrer nötigt Radfahrer
(eb/pr) Osnabrück, 14. Juni 2018 / Nach einem Vorfall auf der Mindener Straße, bei dem ein 51-jähriger Mann auf einem E-Bike durch Hupen und einen Überholvorgang mit geringem Abstand von einem Lkw-Fahrer genötigt worden sein soll, bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen. Nach Infos der Polizei kam es am Freitag, 8. Juni, etwa gegen 15.15 Uhr auf dem Abschnitt der Mindener Straße zwischen der Sandforter Straße und „Am Gretescher Turm“ zu dem Vorfall. [mehr]
38 ''berauschte'' Fahrzeugführer
(eb/pr) Osnabrück, 13. Juni 2018 / Bei der Kontrollwoche gegen Drogen und Alkohol im Straßenverkehr sind im Zuständigkeitsgebiet der Polizeidirektion Osnabrück 38 Verstöße mit berauschten Fahrzeugführern aufgedeckt worden. In zehn Fällen waren die Fahrzeugführer mit einem Alkoholwert von mehr als 1,1 Promille unterwegs, zwölf Fahrzeugführer wurden angezeigt, weil sie ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln bewegten. Darüber hinaus beschlagnahmte die Polizei drei Führerscheine. Außerdem wurden 35 Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. [mehr]
Milchtankstellen geplündert
(eb/pr) Osnabrück, Bohmte, Ostercappeln, 12. Juni 2018 / In Osnabrück, Bohmte und Ostercappeln sind jetzt von unbekannten Langfingern die Kassen von „Milchtankstellen“ an Selbstbedienungs-Hofläden geplündert worden. Wie die Polizei berichtet, war zunächst in der Zeit zwischen Donnerstag, 7. Juni, und Sonntagmorgen, 10 Juni, eine Selbstbedienungsanlage eines Hoflades am Sübwerweg im Osnabrücker Stadtteil Pye von einem Einbruch betroffen. In der Nacht zum Sonntag wurden dann zwei weitere Milchtankstellenam Schelenkamp in Bohmte und an der Vördener Straße in Ostercappeln von Einbrechern geplündert. [mehr]
Neunjährigen verletzt und einfach weitergefahren
(eb/pr) Osnabrück, 11. Juni 2018 / In Osnabrück wird nach dem Fahrer eines dunkelblauen oder schwarzen Autos gefahndet, der am Donnerstag, 7. Juni, einen Neunjährigen auf einem Zebrastreifen auf der Rehmstraße angefahren und leicht verletzt hat, ohne sich anschließend um das Kind zu kümmern. Nach Infos der Polizei kam es an dem Donnerstag etwa um 13.30 Uhr in der Nähe der Bushaltestelle „Moskaubad“ an der Rehmstraße zu dem Vorfall. Als der Junge die Straße auf einem Zebrastreifen überquerte, wurde er von dem Wagen „touchiert“, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. [mehr]
Kontrollwoche: Alkohol und Drogen im Visier
(eb/pr) Osnabrück, 8. Juni 2018 / Noch bis 10. Juni läuft auf den Straßen im Zuständigkeitsgebiet der Polizeidirektion Osnabrück eine „Schwerpunktkontrolle“, bei der die Beamten besonders Alkohol- und Drogenverstöße von Verkehrsteilnehmern in den Blick nehmen. Bei der Aktion werden verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt, bei denen die Polizisten besonders darauf achten, ob Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. [mehr]
Lebensgefährtin geschlagen: 29-Jähriger darf Wohnung zehn Tage lang nicht betreten
(eb/pr) Bramsche, 7. Juni 2018 / In Bramsche ist am Dienstagabend, 5. Juni, ein 29-Jähriger von der Polizei überwältigt worden, der zuvor seine 27 Jahre alte Lebensgefährtin beschimpft, beleidigt und körperlich angegangen haben soll. Darauf weist die Polizei hin. Aus der Wohnung im Bramscher Ortsteil Achmer waren zuvor gegen 21.15 Uhr laute Schreie der Frau zu hören gewesen, wegen denen Zeugen die Polizei gerufen hatten. Gegen den Mann wurde später ein Platzverweis ausgesprochen. Er darf sich zehn Tage lang der Wohnung nicht nähern oder sich dort aufhalten. [mehr]
Graureiher mit zugebundenem Schnabel: Polizei sucht Tierquäler
(eb/pr) Bad Iburg, 6. Juni 2018 / Nach einem Fall von Tierquälerei in Bad Iburg bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die auf die Spur der Täter führen. Es geht um einen Graureiher mit zugebundenem Schnabel, der am Montag, 4. Juni, an der Mündung der Rottstraße auf der Münsterstraße (B 51) gefunden wurde. Das Tier fiel einer 51 Jahre alten Frau auf, die in einem Auto in Richtung Glandorf fuhr. Nach den Informationen der Polizei stand der Vogel auf der Fahrbahn und bewegte sich nicht mehr. [mehr]
Dreist: Alle vier Räder weg
(eb/pr) Osnabrück, 5. Juni 2018 / Eine böse Überraschung haben dreiste Langfingen einem Mercedes-Fahrer im Osnabrücker Stadtteil Wüste beschert. Wie die Polizei berichtet, wurden von dem Wagen die vier Räder gestohlen. Reifen und Felgen wurden komplett abmontiert. Die Täter machten sich nicht einmal die Mühe, den Wagen noch auf Backsteinen aufzubocken, sondern setzten ihn einfach an den Radachsen ab. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Mercedes C180. Nach Infos der Polizei waren die Langfinger in der Zeit zwischen 21.30 Uhr am Samstagabend, 2. Juni., und 9.15 Uhr am Sonntag, 3. Juni, am Werk. [mehr]
Drogen im Wert von rund 200.000 Euro gefunden
(eb/pr) Osnabrück, 4. Juni 2018 / Die Fahnder des Hauptzollamts Osnabrück haben Ende Mai bei zwei Fahrzeugkontrollen auf der Autobahn 30 Drogen im Wert von rund 200.000 Euro beschlagnahmt. In den beiden Fahrzeugen wurden mehr als 7 Kilo Amphetamine, über 3 Kilo Ecstasy-Tabletten und rund 1,4 Kilo Kokain gefunden. [mehr]
Fußgänger lebensgefährlich verletzt
(eb/pr) Osnabrück, 1. Juni 2018 / Bei einem Verkehrsunfall auf der Martinistraße am Mittwoch, 31. Mai, ist ein 21 Jahre alter Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde von einer 57 Jahre alten Frau angefahren, die in einem Opel Corsa unterwegs war. Der Hergang und die Schuldfrage sind bisher nicht geklärt. Die Frau hatte vor dem Unfall an der Ampel an der Ecke zum Kirchenkampf gestoppt. Sie fuhr stadtauswärts auf dem rechten Fahrstreifen. Als die Ampel auf grünes Licht umsprang, fuhr sie an und überrollte den 21-Jährigen, der sich auf der Fahrbahn aufgehalten haben soll. [mehr]
Gestohlenen Personalausweis vorgelegt und Konto geplündert
(eb/pr) Melle, 31. Mai 2018 / Mit Standbildern aus einer Videoaufzeichnung fahndet die Polizei nach einem unbekannten Mann, der bereits im Februar bei der Sparkasse Melle mit einem gestohlenen Personalausweis einen hohen Geldbetrag von einem Konto abgehoben hat. Wie sich später herausstellte, war der Personalausweise wenige Tage vor der Geldabhebung aus einem Büro des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin gestohlen worden. Nach Informationen der Polizei wurde die Geldbörse mit dem Personalausweis am 13. Februar in Berlin gestohlen und am 19. Februar hob der Unbekannte bei der Sparkasse Melle das Geld ab. [mehr]
Halbnackter Einbrecher vor der Terrassentür
(eb/pr) Quakenbrück, 30. Mai 2018 / Von einem ungewöhnlichen Einbruchsversuch durch einen Täter mit entblößtem Oberkörper berichtet die Polizei in Quakenbrück. Nach den Informationen der Beatmen kam es gegen 1 Uhr in der Nacht auf Dienstag, 29. Mai, an einer Wohnung an der Görlitzer Straße in der Nordkreisgemeinde zu dem Vorfall. Nach dem Polizeibericht trat der Täter die Terrassentür der Wohnung ein und löste dabei die Alarmanlage aus. Der Bewohner schrie den Täter an und schlug ihn damit in die Flucht. [mehr]

Seiten