Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

Melle: Busfahrer von Fahrgast geschlagen
(eb/pr) Melle, 25. April 2018 / Nach einem Vorfall in einem Bus der Linie 305 von Westerhausen nach Melle, bei dem der Busfahrer von einem Fahrgast geschlagen worden ist, fahndet die Polizei nach dem unbekannten Täter. Nach den Infos der Fahnder kam es bereits am Dienstag, 17. April, an der Bushaltestelle „Sparkasse Westerhausen“ zu dem Vorfall. Nachdem der gegen 12.15 Uhr in den Bus eingestiegen war, konnte er den Fahrpreis nicht bezahlen. Als der Busfahrer daraufhin die Mitfahrt verweigerte, soll der Unbekannte den Fahrer heftig beleidigt und dann unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. [mehr]
Zöllner erfolgreich: 136 Kilo Rauschgift und 59 Mio. Euro Schaden durch Schwarzarbeit
(eb/pr) Osnabrück, 24. April 2018 / Das Hauptzollamt Osnabrück hat im Jahr 2017 mehr als 833,9 Millionen Euro an Zöllen und Steuern als Einfuhrabgaben erhoben. Außerdem wurden Zahlungsrückstände von über 50,6 Millionen Euro eingezogen. Im Bereich der Schwarzarbeit und der illegalen Beschäftigung wurde von den Osnabrücker Zöllnern im Vorjahr ein Gesamtschaden von 59,2 Millionen Euro festgestellt. Und von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts wurde daneben noch mehr als 136 Kilogramm Rauschgift sichergestellt. [mehr]
Null Toleranz zeigen: 1100 Fälle von häuslicher Gewalt im Vorjahr
(eb/pr) Osnabrück, 23. April 2018 / In Stadt und Landkreis Osnabrück ist es im Jahr 2017 zu über 1100 Fällen von häuslicher Gewalt gekommen, die bei der Polizei angezeigt wurden. Damit wurde erneut ein weiterer Anstieg registriert. Darauf hat jetzt Michael Maßmann, der Leiter der Polizeiinspektion Osnabrück, beim jährlichen Netzwerktreffen „Häusliche Gewalt“ hingewiesen. An dem Treffen nahmen über 60 Vertreter von Einrichtungen teil, die mit dem Thema „Häusliche Gewalt“ befasst sind. [mehr]

Seiten