"Lateinamerika im Blut"

Nicole Uhl (Mitte) stellt im Kreishaus Osnabrück einige ihrer Bilder aus. An der Ausstellungseröffnung nahmen auch Kreisrat Matthias Selle und Monika Altevogt (Kulturbüro) teil.
Montag, 18. November 2019
Nicole Uhl (Mitte) stellt im Kreishaus Osnabrück einige ihrer Bilder aus. An der Ausstellungseröffnung nahmen auch Kreisrat Matthias Selle und Monika Altevogt (Kulturbüro) teil.
Osnabrück. In ihrer Freizeit tanzt Nicole Uhl gerne Salsa – was wiederum ein anderes Betätigungsfeld beeinflusst: Die in Bramsche lebende Künstlerin verwendet nämlich bevorzugt lateinamerikanische Motive in ihren Bildern. Neun ihrer Werke sind derzeit im Kreishaus Osnabrück in der dritten Etage zu sehen. In einer kleinen Feierstunde stellte sie ihre Arbeit Kreisrat Matthias Selle sowie befreundeten Mitgliedern des Bramscher Kunstvereins vor.
„Es freut uns, wenn Künstlerinnen und Künstler das Kreishaus mit Ihren Kunstwerken bereichern. Sowohl Gäste als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von der abwechselnden Kunst im Kreishaus“, sagte Selle in seiner Begrüßung.
Nicole Uhl hatte bereits Kunst als Prüfungsfach im Abitur. Während ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Physiotherapeutin findet sie immer Entspannung durch ihr Hobby. Sie besuchte viele Kurse zu den Themen Aquarell-, Acryl-, Aktmalerei, Landschaftsmalerei, Schmuckgestaltung und gestaltet auch hin und wieder Bronzeskulpturen. Ihre Werke zeigte sie passenderweise auch anlässlich der Eröffnung eines Lokals, in dem Salsaveranstaltungen stattfinden. Dazu erstellte Nicole Uhl bereits Auftragsarbeiten für Freunde und Bekannte.
Einige ihrer Bilder zeigen Salsa tanzende Menschen, einen für Kuba typischen Oldtimer oder eine Sängerin. Für die Bilder bringt sie Acrylfarben auf Leinwand auf. „Über das Salsatanzen, was ich selbst schon etwa 16 Jahre mit viel Freude ausübe, kam mir die Idee mit den kubanischen Motiven“, erzählt die Künstlerin. „Es ist eine Fähigkeit, wenn jemand verschiedene Hobbies miteinander verknüpft“, betonte Selle.
Mitglieder des Kunstvereins Bramsche zeigen zurzeit im Tuchmachermuseum in Bramsche eine Ausstellung zum Thema 70 Jahre Grundgesetz. Nicole Uhl ist auch dort mit zwei Bildern beteiligt.
Bis zum 12. Januar 2020 kann die Ausstellung während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung in der dritten Etage des Kreishauses am Schölerberg besichtigt werden (montags bis mittwochs 8 bis 16 Uhr, donnerstags 8 bis 17.30 Uhr, freitags 8 bis 13 Uhr).

Dateien

Frag den Landkreis Banner

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten Sie gerne.

Frag den Landkreis