Spanische Auszubildende absolvieren Online-Praktikum bei Bad Essener Agentur Semsites

Semsites-Geschäftsführer Marcus Ubani kommuniziert regelmäßig per Video-Chat mit den Praktikanten Marcos Fernández Avendaño und Gerardo Borjes Domínguez von der spanischen Partnerschule in Vigo.
Freitag, 29. Mai 2020
Semsites-Geschäftsführer Marcus Ubani kommuniziert regelmäßig per Video-Chat mit den Praktikanten Marcos Fernández Avendaño und Gerardo Borjes Domínguez von der spanischen Partnerschule in Vigo.
Osnabrück. Seit mehreren Jahren führt der Fachdienst Bildung, Kultur und Sport des Landkreises Osnabrück Praktika für Berufsschüler und Studierende aus Spanien und Italien durch. Allerdings: Die Corona-Pandemie hat alle ab April und Juni geplanten Praktika durchkreuzt. Nun gibt es eine Alternative. Die Agentur Semsites in Bad Essen stellt zwei Online-Praktikumsplätze für Auszubildende der Informatik der spanischen Partnerschule in Vigo zur Verfügung, die noch bis Ende Juni laufen.
Vorbild für das Angebot ist ein Online-Praktikum, das Helena Cordreio Martínez absolvierte: Die Studentin des Fachbereichs Übersetzen/Dolmetschen der Universität Vigo übertrug zwei Monate lang Text eines Fachdienstes des Landkreises Osnabrück aus dem Deutschen ins Spanische. Auf diese Erfahrungen aufbauend wurden nun die Praktika bei Semsites vereinbart, die von Marcos Fernández Avendaño und Gerardo Borjes Domínguez angetreten wurden. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir in der Informatik online mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern kollaborieren. Deshalb fühlt sich auch das Online-Praktikum natürlich an“, sagt Geschäftsführer Marcus Ubani. Sicher sei der persönliche Kontakt gerade in der Ausbildung ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Aber die Begrenzung auf den Online-Kanal fördere die Kommunikationskompetenz von Auszubildenden und Ausbildern enorm. „Wir dachten außerdem, dass COVID-19 nicht der Grund sein darf, dass die Berufsschüler auf ihre wichtige Praktikumserfahrung verzichten müssen“, betont Ubani.
Im Praktikum werden die Auszubildenden auf Projekte im Start-up- und Konzernkontext vorbereitet. Das Praktikum gleicht einem Mentorship, mit der Möglichkeit später weiter für den Betrieb zu arbeiten. Die Praktikanten bei Semsites werden in Projekte eingebunden und erhalten dabei auch verantwortungsvolle Aufgaben. Die Kommunikation erfolgt – je nach lokaler Verbindungsgeschwindigkeit – über Skype oder den internen Arbeitsbereich, der auch über einen eigenen Video-Chat verfügt. Die Praktikanten werden voll ins Team integriert und finden jederzeit einen Ansprechpartner. Gerade die Bereiche Design, Web- und App-Entwicklung bieten eine erprobte Infrastruktur.
Online-Praktika sind außerdem eine Alternative in Berufsfeldern wie Produktdesign, Marketing und Übersetzung. Betriebe, die an einem Online-Praktikum interessiert sind, können sich mit dem Landkreis Osnabrück in Verbindung setzen. Ansprechpartner ist Jürgen Claus. Telefon: 0541/501-4036. E-Mail: juergen.claus@Lkos.de.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Pressestelle

Assistenz und Kommunikation

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr