Einfahrt zum AWIGO-Recyclinghof wieder über Osterheide

Die Skizze zeigt, wie der AWIGO-Recyclinghof während des neuen Bauabschnitts zu erreichen ist. Bild: GoogleMaps/D.Pommer, AWIGO.
Dienstag, 16. Juni 2020
Die Skizze zeigt, wie der AWIGO-Recyclinghof während des neuen Bauabschnitts zu erreichen ist. Bild: GoogleMaps/D.Pommer, AWIGO.
Georgsmarienhütte. Auf der Baustelle an der Niedersachsenstraße beginnt voraussichtlich am Freitag, 19. Juni, ein neuer Bauabschnitt. Die Straßenbauarbeiten wandern auf das Teilstück zwischen AWIGO und EGO-Schlachthof. Die Straße „Osterheide“ wird damit zur Sackgasse und nicht länger als Umleitungsstrecke für die Baustelle genutzt. Daher verlegt die AWIGO die Einfahrt auf ihren Recyclinghof mit Start des neuen Bauabschnitts wieder an die übliche Stelle (Osterheide 16, gegenüber Firma Baller).
Der Recyclinghof ist somit ab Freitag, 19. Juni, wieder über die gewohnte Einfahrt zu erreichen (s. Grafik). Die übergangsweise eingerichtete Zufahrt über die Niedersachsenstraße wird wieder geschlossen.
Jedoch ist zu beachten: Aufgrund der Straßenbauarbeiten auf dem Teilstück Niedersachsenstraße/Harderberger Weg können die Kunden den Recyclinghof nur aus Richtung Oesede/Harderberg über die Oeseder Straße erreichen. Eine Anfahrt des Recyclinghofs aus Richtung Malbergen wird nicht möglich sein.
Die AWIGO bittet ihre Kunden darum, den Beschilderungen vor Ort zu folgen und bedankt sich für das Verständnis. Rückfragen beantwortet das Service Center unter (0 54 01) 36 55 55. Gesprächszeiten: montags bis freitags von 07.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 08.30 bis 12.00 Uhr.

Dateien

Frag den Landkreis Banner

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten Sie gerne.

Frag den Landkreis