Stiftung LAUTER unterstützt die Erneuerung und Optimierung der (Kinder-)Bibliothek Harderberg

Mehr Lesespaß für Kinder: Ulla Märsch (vorne) von der Bibliothek Harderberg freute sich über eine Spende der Stiftung LAUTER, die Jutta Olbricht (links) und Petra Funke überreichten.
Donnerstag, 18. Juni 2020
Mehr Lesespaß für Kinder: Ulla Märsch (vorne) von der Bibliothek Harderberg freute sich über eine Spende der Stiftung LAUTER, die Jutta Olbricht (links) und Petra Funke überreichten.
Georgsmarienhütte. Die Leseförderung von Kindern liegt ihnen besonders am Herzen: Seit vielen Jahren ist das ehrenamtliche Team der Bibliothek Harderberg aktiv, um Mädchen und Jungen Lesespaß zu bieten. Die Arbeit würdigte nun die Stiftung LAUTER des Landkreises Osnabrück mit einer Spende über 1.380 Euro. Mit dem Geld wurde die Bibliothek modernisiert, dazu sollen weitere Angebote geschaffen werden.
Wie gut die Bibliothek genutzt wird, davon konnten sich Petra Funke und Jutta Olbricht von der Stiftung LAUTER selbst überzeugen: Während ihres Besuchs nutzten mehrere Kinder die Angebote der Einrichtung. Beliebt sind zudem verschiedene Veranstaltungen der Bibliothek, mit denen die Lesefähigkeit von Kindern aller Altersstufen gefördert wird. Dazu organisiert das derzeit 15-köpfige Team Besuche aller Schulklassen der Harderberger Grundschule sowie der Gruppen des Kindergartens.
Aber natürlich ist immer noch Luft nach oben: Leiterin Ulla Märsch und ihre Mitstreiter hatten bei der Stiftung einen Antrag auf Förderung zur Erneuerung und Optimierung der Bibliothek gestellt. Das Kuratorium unterstützte den Antrag. Mit der Spende über 1.380 Euro konnten ein neuer Tresenbereich für die Bücherausgabe, ein von Kindern beidseitig zugängliches Regal mit Schubfächern sowie einige Hocker angeschafft werden. Die Erweiterung der Räumlichkeiten biete nun auch mehr Möglichkeiten für weitere Angebote, betonte Märsch.

Dateien

Frag den Landkreis Banner

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten Sie gerne.

Frag den Landkreis