Symbildbild Kreishaus - Eingang
Donnerstag, 30. Juli 2020
Leichter Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit  im Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück. Die MaßArbeit registrierte im Juli leicht steigende Arbeitslosenzahlen: Aktuell gibt es im Landkreis Osnabrück 3287 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II – das sind 25 mehr als noch im Vormonat. „Wir spüren die Auswirkungen der Corona-Pandemie zwar, im Vergleich zu anderen Regionen aber noch moderat“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage.

So habe sich auch der regionale IHK-Konjunkturklimaindex nach dem extremen Einbruch im Frühjahr leicht verbessert. Dennoch beurteile die Wirtschaft sowohl die Geschäftslage als auch die Geschäftserwartungen weiter mehrheitlich negativ. „Die Auswirkungen der Krise auf die Langzeitarbeitslosigkeit zeigen sich darüber hinaus zeitlich verzögert“, erläuterte Averhage: „Das Tal ist noch nicht erreicht.“

O-Ton von MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage als MP3-Datei zum Download

 

Frag den Landkreis Banner

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten Sie gerne.

Frag den Landkreis