Modell des Coronavirus
Modell des Coronavirus
Dienstag, 13. Oktober 2020

15 weitere Infizierte und eine Verstorbene nach Corona-Ausbruch in Bad Essener Altenheim

Osnabrück. Bei den Corona-Tests, die am Sonntag rund um das Altenheim in Bad Essen wegen des dortigen massiven Ausbruchs von Corona vorgenommen worden waren, sind weitere 15 Mitarbeiter, Besucher oder Kontaktpersonen von bereits infizierten Mitarbeitern positiv getestet worden. Nach Mitteilung des Altenheimträgers ist außerdem eine weitere Bewohnerin (81) mit dem Corona-Virus verstorben. Damit sind von den 124 getesteten Bewohnern nun 94 negativ und von den 129 getesteten Mitarbeitern 19 positiv und 107 negativ, drei Ergebnisse stehen hier noch aus.

In der vergangenen Woche war bereits bei 29 Bewohnern und 13 Mitarbeitern das Virus nachgewiesen und die Wohnanlage daraufhin unter Quarantäne gestellt worden, eine 85-jährige Bewohnerin war im Krankenhaus verstorben.

Um Besucher der Wohnanlage und diejenigen Mitarbeiter, die noch nicht getestet worden waren, möglichst schnell auf Corona untersuchen zu können, hatte der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück mit Unterstützung der Gemeinde Bad Essen und der Johanniter am Sonntagnachmittag an der Oberschule Bad Essen ein ambulantes Testzentrum eingerichtet. Diejenigen Besucher, die auf den entsprechenden Namenslisten des Altenheims standen, waren ebenso wie die wenigen noch nicht getesteten Mitarbeiter telefonisch zum Testzentrum geladen worden.

Darüber hinaus sind dann vor Ort auch noch Kontaktpersonen getestet worden, die angeben hatten, engen Umgang mit infizierten Mitarbeitern des Altenheims oder mit infizierten Bewohnern gehabt zu haben. Dazu gehörten beispielsweise Friseure oder Ärzte sowie auch Freunde oder Angehörige, die etwa mit Bewohnern außerhalb der Wohnanlage spazieren gegangen sind.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Pressestelle

Assistenz und Kommunikation

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr