Anmeldebereich Impfzentrum, Desk mit Schild Anmeldung
Symbolfoto
Sonntag, 9. Mai 2021

Heute ab sofort noch 500 Impfungen im Schinkel möglich

Osnabrück. Das Schmerztherapiezentrum Brau – Michel ist mit seiner Reihenimpfung in der Gesamtschule Schinkel am laufenden Wochenende so gut durchgekommen, dass ab sofort weitere 500 Impfdosen für den heutigen Sonntag, 9. Mai, angeboten werden können. „Eine vorherige Terminvergabe ist für heute nicht mehr notwendig“, so Dr. Kai Michel: „Wer über 45 Jahre alt ist und sich impfen lassen möchte, der kann ab jetzt spontan in der Gesamtschule Schinkel vorbeikommen.“ Weitere Auskünfte und Beratungen gebe das Personal vor Ort, so der Facharzt.

„Wir freuen uns, dass wir mit diesem exzellenten Impfstoff heute noch ganz spontan 500 weiteren Menschen einen schnell wirkenden Impfschutz anbieten können“, sagt Dr. Kai Michel. „Mit dieser Aktion wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass wir alle möglichst schnell unsere Freiheit wieder zurückbekommen.“

Neben der heute noch laufenden Impfung im Schinkel findet auch noch am Donnerstag, 13. Mai, von 9 bis 20 Uhr eine Reihenimpfung im Gymnasium Bersenbrück statt. Dabei ist es unerheblich, wo die Impfwilligen ihren Wohnsitz haben. Das heißt, dass auch Menschen, die nicht aus dem Landkreis Osnabrück kommen, einen Termin für diese Impfaktion vereinbaren können. Die Buchung für Bersenbrück ist ausschließlich online unter www.impfen-os.de möglich. Ganz wichtig im Unterschied zum Ablauf heute im Schinkel: Wer für Bersenbrück keinen Termin gebucht hat, kann dort nicht geimpft werden.

Bei den Impfaktionen des Schmerztherapiezentrums Brau – Michel können sich auch Menschen impfen lassen, die bereits auf der Warteliste des Landes Niedersachsen stehen oder einen späteren Termin im Impfzentrum erhalten haben. Landkreis und Stadt Osnabrück bittet diese Personen sowie alle, die sich bei ihrem Hausarzt impfen lassen, ihre Termine beziehungsweise ihren Wartelistenplatz nach erfolgter Impfung zu stornieren. Das ist online unter www.impfportal-niedersachsen.de möglich. Der Termin für die erforderliche Zweit-Impfung am jeweils gleichen Ort Ende Juli wird während des Impfens vereinbart. Beteiligt an dieser Aktion sind rund 25 Menschen, darunter auch Intensivmediziner. Der Impfstoff wird bezogen über die Leugermann-Apotheken, die diese Aktion auch mit impfberechtigtem Personal unterstützen.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
13.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
08.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
08.00 bis 13.00 Uhr