Ein Junge und ein Mädchen schauen gelangweilt durch die Rückscheibe eines Autos nach draußen.
Symbolbild Langeweile
Donnerstag, 22. Juli 2021

Tipps für Eltern: Umgang mit Langeweile in den Schulferien

Osnabrück. Die Sommerferien haben angefangen. Doch so schön die freien Tage auch sind, ohne Freunde oder Schulaktivitäten verbringen viele Kinder häufig die Zeit vor Computer, Smartphone und Fernsehen. Auf der Internetseite www.triplep-eltern.de finden Eltern Tipps, wie sie Kinder zu interessanten und gesunden Aktivitäten ermuntern können.

„Mir ist langweilig“: Diesen Satz hören Eltern häufig, wenn Kinder in den Schulferien keine Beschäftigung finden. Mütter und Väter können ihre Kinder dabei unterstützen, sinnvolle Beschäftigungen zu finden und ihre Selbständigkeit zu fördern.

Drei Tipps von Triple P für entspannte Ferien:

  • Eltern machen einen Plan und stellen Sie eine „Ferienliste" auf.
  • Eltern bieten an, Aufgaben zu finden, wenn die Kinder nicht in Lage sind, sich selbst zu amüsieren.
  • Eltern schaffen Zeit für die Familie.

Weitere Tipps und Anregungen gibt es in den Blogeinträgen auf der Triple P-Internetseite. Eltern im Landkreis Osnabrück können zudem den kostenlosen digitalen Elternkurs Triple P Online nutzen. Der persönliche Zugangscode ist erhältlich unter www.triplep-eltern.de/lkos. Dieser kann nach Aktivierung ein Jahr lang genutzt werden.

Triple P ist ein Programm, dass Eltern in Erziehungsfragen unterstützt. Der Landkreis beteiligt sich hier unter anderem auch im Rahmen der Fortbildung Kurzberatung für Kitafachkräfte. Weitere Informationen zum Programm sind erhältlich unter https://www.landkreis-osnabrueck.de/triplep.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
13.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
08.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
08.00 bis 13.00 Uhr