Neun Personen stehen hinter einem langen Tisch mit Formularen.
Ein Team der Kreisverwaltung organisiert den Zensus 2022 im Landkreis.
Donnerstag, 19. Mai 2022

Zensus 2022 hat im Landkreis Osnabrück begonnen

Von Mitte Mai bis Mitte August werden im Landkreis Osnabrück rund 37.000 Menschen im Rahmen des Zensus 2022 befragt, die nach dem Zufallsprinzip durch das Landesamt für Statistik ausgewählt wurden. Ein Teil von ihnen hat bereits ein Informationsschreiben mit einem Terminvorschlag erhalten. Andere werden in den kommenden Wochen die Wurfsendung zugestellt bekommen.

Die Bedeutung des Zensus unterstreicht die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter: „Die Befragung liefert uns eine belastbare Datengrundlage, die die Basis für viele politische Entscheidungen darstellt.“ Dabei ist der Aufwand für die Befragten erfreulicherweise überschaubar: Wenn der Terminvorschlag in dem Schreiben nicht passt, muss sich der Empfänger mit dem Interviewer (Erhebungsbeauftragten) in Verbindung setzen, dessen Kontaktdaten in der Wurfsendung enthalten sind. Dann kann ein neuer Termin vereinbart werden.

Interviews dauern fünf bis zehn Minuten

Die Interviews selber werden fünf bis zehn Minuten in Anspruch nehmen. Ein Teil der Befragten erhält zudem die Zugangsdaten für einen zusätzlichen Online-Fragebogen. Grundsätzlich gilt: Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Termine möglichst kurz und kontaktarm gehalten und die Hygiene- und Schutzvorkehrungen beachtet.

Für die Befragung gilt eine Auskunftspflicht: Jede zur Auskunft ausgewählte Person muss ihre aktuellen Daten melden. Die personenbezogenen Daten unterliegen umfassendem Datenschutzregeln. Auch auf die Datensicherheit im Allgemeinen wird streng geachtet. Die ermittelten Daten werden nicht einzeln betrachtet, sondern fließen in eine Gesamtschau für Bund, Länder und Kommunen ein.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
7.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 13.00 Uhr