AWIGO Spielzeug Hagen a.T.W.
Volker Trunt und eine Mitarbeiterin vom Landkreis Osnabrück freuen sich gemeinsam mit Bärbel und Franz-Josef Spreckelmeyer (v.l.) vom Repair Café Hagen a.T.W. über das Spielzeug für die neue Spiel-Ecke für wartende Kinder im Kreishaus.
Donnerstag, 4. August 2022

Neue Spiel-Ecke im Kreishaus eingerichtet: Spielsachen werden sinnvoll wiederverwendet

Landkreis Osnabrück. Wegen des anhaltend starken Flüchtlingsstroms aus der Ukraine kommen zur Zeit viele Besucher pro Tag ins Kreishaus am Schölerberg – darunter auch Kinder, die öfter etwas warten müssen. Um die Wartezeit angenehmer zu gestalten, wurde jetzt eine Spiel-Ecke im Eingangsbereich des Kreishauses eingerichtet. Und das mit Spielsachen, die die Hagener Wunder-Werkstatt (ein Kooperationsprojekt zwischen dem Repair Café Hagen a.T.W. und der AWIGO) vor dem Wegwerfen bewahrt hat.

Die Spiel-Ecke erfreute sich von Anfang an großer Beliebtheit, wie Volker Trunt, Leiter des Fachdienstes Ordnung berichtet: „Abends sieht es hier teilweise aus wie im Kindergarten – ein Beweis dafür, dass das Angebot sehr gut angenommen wird. Das freut uns natürlich.“ In den vergangenen Tagen habe sich sogar gezeigt, dass die Ecke nicht nur von den Geflüchteten, sondern auch von anderen jungen Besuchern im Kreishaus rege genutzt werde. „Auch das Jugendamt oder der Gesundheitsdienst empfangen immer wieder junge Gäste – umso schöner, dass für alle die Wartezeit jetzt angenehmer wird“, ergänzt Trunt.

Sehr erfreut waren auch Franz-Josef und Bärbel Spreckelmeyer vom Repair Café Hagen a.T.W., die sich gerne die im Kreishaus eingerichtete Spiel-Ecke anschauten. „Es ist immer wieder schön zu sehen, dass die viele Arbeit, die wir in die Aufbereitung der Spielsachen stecken, Früchte trägt. Das spornt uns an, uns weiter ehrenamtlich für die gute Sache und gelebte Abfallvermeidung zu engagieren“, so das Hagener Ehepaar.

Die Hagener Wunder-Werkstatt – ein neues Leben für Spielsachen

Definitiv kein Abfall, sondern eine bunte Auswahl gut erhaltener Spielsachen steht in der Hagener Wunder-Werkstatt (Dorfstraße 13, 49170 Hagen a.T.W.) bereit. Das Team vom Repair Café Hagen a.T.W. gibt sie gern an Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend-, Familien- oder Flüchtlingshilfe gegen Vorlage eines gültigen Dienstausweises sowie nach telefonischer Terminvereinbarung kostenlos und mengenmäßig unbegrenzt aus.

Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Outdoor-Spielsachen, Puppen, Playmobil oder Lego sind Spenden, die in den vergangenen Wochen entweder auf den AWIGO-Recyclinghöfen oder direkt in der Wunder-Werkstatt abgegeben wurden. Das engagierte ehrenamtliche Team von Repair Café Hagen a.T.W. hat alles sorgfältig geprüft und aufbereitet, ehe die Spielsachen nun zur Abholung bereitstehen. Zum Abholen ist im Vorfeld telefonisch ein individueller Termin zu vereinbaren. Das zuständige AWIGO-Team ist montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr über die Telefonnummer (0 54 01) 36 55 761 zu erreichen.

Weitere Infos zur Hagener Wunder-Werkstatt – auch in Form eines Kurzfilms – gibt es unter awigo.de/abfallvermeidung.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
7.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 13.00 Uhr