Spritze mit Impfausweis
Voraussichtlich am kommenden Dienstag werden die speziell auf die Omikron-Subvariante BA.1 angepassten Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna in den stationären Impfzentren sowie bei den mobilen Impfteams in der Region Osnabrück verfügbar sein.
Donnerstag, 8. September 2022

Impfteams in Stadt und Landkreis Osnabrück erhalten an Omikron angepasste Corona-Impfstoffe

Osnabrück. Voraussichtlich ab 13. September werden die speziell auf die Omikron-Subvariante BA.1 angepassten Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna in den stationären Impfzentren sowie bei den mobilen Impfteams in der Region Osnabrück verfügbar sein. Die angepassten Impfstoffe sind ausschließlich für Auffrischungsimpfungen ab zwölf Jahren vorgesehen.

Sie können sowohl für eine Dritt-, als auch für Viertimpfung nach vorheriger Impfung mit den schon länger vorhandenen Impfstoffen der Hersteller eingesetzt werden. Voraussetzung für eine Drittimpfung ist, dass die Zweitimpfung mindestens drei Monate zurückliegt. Viertimpfungen sind für Menschen ab 60 Jahren, Bewohner und Betreute in Einrichtungen der Pflege und Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen. Es gilt grundsätzlich ein Mindestabstand von sechs Monaten zur Drittimpfung. Gesunde Kinder unter zwölf Jahren benötigen nach derzeitiger STIKO-Empfehlung keine Auffrischungsimpfung.

Die Grundimmunisierung wird weiterhin an allen Standorten in der Region Osnabrück angeboten. Darüber hinaus werden Stadt und Landkreis auch den Impfstoff von Valneva bestellen. Dabei handelt es sich im einen Totimpfstoff, der für die Grundimmunisierung von Personen zwischen 18 und 50 Jahren eingesetzt wird. Eine zweite Impfung mit diesem Impfstoff ist vier Wochen nach Gabe der ersten Impfdosis vorgesehen.

Auch dieser Impfstoff steht voraussichtlich ab 13. September zur Verfügung. In der Stadt Osnabrück gibt es zwei Impfzentren. Das Zentrum in der Sedanstraße 109 ist dienstags bis samstags von 8.15 bis 16.30 Uhr geöffnet, das andere in der Hakenstraße 6 montags bis freitags von 9.15 bis 17.30 Uhr.

Im Landkreis Osnabrück wird Valneva in den stationären Impfteams in Bad Iburg, Bersenbrück und Melle zu gesonderten Terminen angeboten.

Die Adressen und Öffnungszeiten im Landkreis Osnabrück:

  • Stationäres Impf-Team Bad Iburg, Philipp-Sigismund-Allee 4, 49186 Bad Iburg. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 17 Uhr sowie Donnerstag von 13 bis 20 Uhr und jeden zweiten Samstag von 9 bis 15 Uhr.
     
  • Stationäres Impf-Team Bersenbrück, Bokeler Str. 2, 49593 Bersenbrück. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 11.30 bis17 Uhr, Donnerstag von 13:30 bis 19 Uhr und jeden zweiten Samstag von 10 bis 15 Uhr.
     
  • Stationäres Impf-Team Melle, Plettenberger Str. 42, 49324 Melle. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 17 Uhr, Donnerstag von 13 bis 20 Uhr und jeden zweiten Samstag von 9 bis 15 Uhr.

Die Stationen des Impfbusses, der an sechs Tagen in der Woche im Stadtgebiet von Osnabrück unterwegs ist, sowie alle Impfaktionen in Landkreis und Stadt Osnabrück sind immer aktuell unter corona-os.de/impfen abrufbar.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
7.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 13.00 Uhr