Eine große Personengruppe steht in einem festlich geschmückten Raum.
Beim Empfang im Olsztyner Kreishaus mit dem dortigen Landrat Andrzej Abako
Dienstag, 13. September 2022

Deutsch-polnisches Frauen-Forum kommt in Olsztyn zusammen

Landkreis Osnabrück / Landkreis Olsztyn. Anfang September machten sich 27 Frauen aus Verwaltung, Politik, Vereinen und Verbänden aus Osnabrück gemeinsam auf den Weg nach Olsztyn, um sich dort im Rahmen des deutsch-polnischen Frauen-Forums zu treffen. Im Fokus der dreitägigen Reise stand der Austausch und Begegnungen rund um die Themen „Nachhaltig Wirtschaften und Leben“. Mit dabei war auch Landrätin Anna Kebschull.

Einsatz für Freiheit, Demokratie und Gleichstellung

Seit 2017 findet innerhalb der langjährigen Partnerschaft der Landkreise Osnabrück und Olsztyn (früher Allenstein) ein reger Austausch in einem deutsch-polnischen Frauen-Forum statt. Grundidee ist der gemeinsame Einsatz für Freiheit, Demokratie und Gleichstellung in Europa. Themen vergangener Treffen waren unter anderem: „Frauen in der Politik“, „Frauen im Geschäftsleben“ und „Umgang mit häuslicher Gewalt“.

Der diesjährige Austausch stand ganz im Zeichen des Themas „Wie Frauen nachhaltig Wirtschaften und Leben“. So wurden Unternehmerinnen im Bereich des nachhaltigen Tourismus oder eine Bio-Bäuerin besucht – sowie Gründerinnen und Künstlerinnen, die ihre Projekte vorstellten.

Wenn aus Partnerschaft Freundschaft wird

„Auch dies zeigt der Krieg in der Ukraine – die Stärkung von Europa und enge Partnerschaft ist gerade auf der direkten, der kommunalen Ebene, wichtig. Nach fünf Jahren Frauen-Forum, abwechselnd in Olsztyn und Osnabrück durchgeführt, ist eine große Verbundenheit unter den Frauen entstanden, es haben sich Vertrauen und Freundschaft entwickelt“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreis Osnabrück Monika Schulte, die das deutsch-polnische Frauen-Forum von Anfang an mit organisierte. Dieser Verbundenheit wurde nochmal besonders Ausdruck verliehen: Beim Empfang im Olsztyner Kreishaus mit dem dortigen Landrat Andrzej Abako wurde gemeinsam beschlossen, eine feste Vereinbarung zur Fortführung des Forums zu treffen.

Im kommenden Frühjahr werden die polnischen Frauen erneut zu einem Austauschbesuch in den Landkreis Osnabrück kommen. „Diese Gelegenheit soll auch genutzt werden, das Frauen-Forum schriftlich als festes Versprechen in einem Dokument festzuhalten: Zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit für die Achtung der Menschenrechte und der demokratischen Grundfreiheiten, im gemeinsamen Interesse für ein vereintes und freies Europa“, erläutert Landrätin Anna Kebschull.

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne hier: Frag den Landkreis

Dateien

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
7.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 13.00 Uhr