Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Baustellenmeldungen

Baustelle
26.11.2018 Vollsperrung der Höckeler Straße (K110)

Aufgrund von Bauarbeiten an der Höckeler Straße (K110) von Südmerzen nach Merzen wird die Straße etwa 14 Tage voll gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am 26. November. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Anlass der Bauarbeiten ist die Erneuerung einer unterirdischen Rohrleitung, die quer unterhalb der Straße verläuft. Für die Arbeiten ist ein Zeitraum von etwa zwei Wochen geplant. Die Umleitung führt über den Fürstenauer Damm und die Südmerzener Straße. Der Anliegerverkehr bleibt bis zur Baustelle möglich.

19.11.2018 bis 23.11.2018 Berger Straße / Kettenkamper Straße (K162) voll gesperrt

Ab Montag, 19. November, werden auf der Berger Straße, Kettenkamper Straße in Kettenkamp (K162) Gehölzarbeiten durchgeführt. Sie dauern bis zum 23. November und dienen als  Vorbereitung für die Straßenbauarbeiten und die Neuanlage eines Radwegs im Jahr 2019.

Für die Arbeiten wird der Bereich zwischen Friedhof Kettenkamp und Restruper Straße (K119) voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Der Straßenbau wird nach der Winterperiode im Frühjahr 2019 beginnen.

05.11.2018 bis 29.11.2018 Bundesstraße 475: Fahrbahnerneuerung der Kattenvenner Straße

Die Baumaßnahme beginnt für das erste Teilstück am Ortsausgang von Glandorf etwa in Höhe der Einmündung Nordstraße und endet nach rund vier Kilometern an der Landesgrenze Nordrhein-Westfalens.Da die Arbeiten nur unter Vollsperrung der Bundesstraße durchgeführt werden können, ist eine Umleitungsstrecke aus und in Richtung Kattenvenne über die B 51 Münsterstraße, die K 341 (Hauptstraße) – Schwege und die K 49 (Schweger Straße) ausgeschildert. Von Kattenvenne in Richtung Bad Iburg steht eine Umleitung über die L 834 (Kattenvenner Straße), die L 591 (Iburger Straße) und die L 98 (Lienener Straße) zur Verfügung.

Sofern Bushaltestellen aufgrund der Sperrung nicht anzufahren sind, geben Aushänge an den Haltestellen Informationen über alternative Zustiegsmöglichkeiten. Bis voraussichtlich Ende November dauern die Arbeiten für diesen ersten Bauabschnitt an, witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.

29.10.2018 L 701: Vollsperrung zwischen Melle-Gerden und Melle-Neuenkirchen

Am Montag, 29. Oktober beginnen die vorbereitenden Bauarbeiten für den Radweg an der Landesstraße 701 (Gerdener Straße). Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit. Die Baustrecke selbst hat eine Länge von über 5 km; die Bautätigkeiten beginnen am Kreis-verkehr mit der Landesstraße 91 (Riemsloher Straße) im Melle-Gerden und enden am Kreisverkehr Redecker Straße / Rahdenstraße in Melle-Neuenkirchen. Für den Radwegbau sind umfangreiche Erdarbeiten, Kanalbauarbeiten, Leitungsverlegungen und Asphaltarbeiten auszuführen. Darüber hinaus ist ein neues Brückenbauwerk zu errichten. Im Zusammenhang mit dem Radwegbau sollen auch die Fahrbahn der Gerdener Straße und die angrenzenden Kreisverkehre erneuert werden.

Auf Grund der schmalen Fahrbahn sind die erforderlichen Bautätigkeiten leider nur unter Vollsperrung der Gerdener Straße durchzuführen. Die Landesstraße ist daher zwischen der Riemsloher Straße und der Redecker Straße / Rahdenstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt, eine Vorbeifahrt an den jeweiligen Baustellenbereichen wird nicht möglich sein. Für den Durchgangsverkehr und den überörtlichen Verkehr steht in beiden Fahrtrichtungen eine Umleitung über die Riemsloher Straße (L 91)– Riemsloh - St. Annener Straße (L 83) – Rahdenstraße (K 211) zur Verfügung. Anliegergrundstücke und Gewerbebetriebe bleiben dem Stand der Bautätigkeiten ent-sprechend weiterhin aus südlicher oder nördlicher Richtung erreichbar. Unmittelbare Anwohner erhalten über den Bauablauf und etwaige kurzzeitige Sperrungen ihrer Zufahrten direkte Informationen in Form von Handzetteln. Sofern Bushaltestellen auf Grund der Sperrung nicht bedient werden können, informieren Aushange an den betroffenen Haltestellen über alternative Zustiegsmöglichkeiten.

Da es sich bei diesem Bauprojekt um sehr umfangreiche und zeitintensive Arbeiten handelt, ist von einer Bauzeit bis in den August 2019 auszugehen. Über die Winterzeit soll die Vollsperrung der Gerdener Straße allerdings aufgehoben werden.

 

18.10.2018 bis 30.11.2018 Mindener Straße (L90) zwischen Lüstringen und Wissingen voll gesperrt

Die derzeit bestehende Vollsperrung vom Kreisverkehr Wissingen bis zur Einmündung Hadernweg dauert bis zum 17.10.2018 an. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Aufgrund von teils unvorhersehbaren Mehrarbeiten kann die Vollsperrung nicht ab Montag wieder aufgehoben werden sondern dauert noch drei Tage länger an. Die bestehende Umlei-tungsstrecke bleibt weiterhin ausgeschildert.

Im Anschluss folgt ab Donnerstag dem 18.Oktober der letzte Bauabschnitt auf der Mindener Straße im Bereich Osnabrück-Lüstringen. Die Fahrbahnerneuerung erfolgt auf dem Teilstück von der Kreuzung Darumer Straße/ Lüstringer Straße bis in Höhe der Verbrauchermärkte, Einmündung Auf dem Gehren unter Vollsperrung. Die Einmündung und Zufahrt zu den Märkten bleibt aus und in Fahrtrichtung Osnabrück aufrecht erhalten. In diesem Bereich wird jedoch die Fahrbahn weiter stadteinwärts bis in etwa Höhe der Einmündung Auf dem Winkel im Schutze von einer Baustellenampel ebenfalls erneuert.

Eine Umleitungsstrecke wird für beide Fahrtrichtungen über die Darumer Straße (K21) und den Schledehauser Weg ausgeschildert. Die Straßenbauarbeiten für diesen Abschnitt dauern voraussichtlich bis Ende November 2018 an, wetterbedingte Verzögerungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Sofern Bushaltestellen aufgrund der Sperrungen nicht angefahren werden können, sind die Aushänge an den betroffenen Haltestellen zu beachten. Die Betriebe und unmittelbaren Anwohner werden in Form von Handzettel direkt über den Bauablauf und kurzzeitige Sperrungen informiert.