Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Die Zulassungsstelle im Kreishaus ist am Samstag, 03. Juni 2017 (Pfingstsamstag) geschlossen.

Baustellenmeldungen

Baustelle
23.05.2017 bis 01.07.2017 A30: AS Sutthausen und AS Nahne in Richtung Georgsmarienhütte gesperrt

Im Zuge der Sanierung des lärmmindernden Fahrbahnbelages zwischen der Anschlussstelle Osnabrück-Hellern und dem Autobahnkreuz Osnabrück-Süd müssen in der Fahrtrichtung Bad Oeynhausen die Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen und in der Anschlussstelle Osnabrück-Nahne die Ausfahrt in Richtung Georgsmarienhütte ab Dienstag, 23. Mai gesperrt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Örtliche Umleitungen sind eingerichtet und ausgeschildert. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen. Die Sperrungen dauern voraussichtlich bis Anfang Juli an.

Im Umfeld der Baustelle informieren auch auf dem untergeordneten Straßennetz aufgestellte Stauwarnanlagen über größere Verkehrsbehinderungen.

06.06.2017 bis 27.06.2017 K135: Wegen Brückenbauarbeiten zwischen Badbergen und Quaknbrück voll gesperrt

Zwischen Badbergen und Quakenbrück sind ab dem 6. Juni an der Wohldstraße (K135) Brückenbauarbeiten notwendig. Für die Dauer der Arbeiten von voraussichtlich drei Wochen wird die Kreisstraße vollgesperrt.

Nachdem im vergangenen Jahr bereits das Bauwerk über die Wrau saniert wurde musste, steht nun das Bauwerk über die Hase auf dem Programm. Im Zuge dieser Sanierungsarbeiten werden an der Brücke einige Abdichtungssysteme erneuert oder instand gesetzt sowie die Kappen neu beschichtet. Für diese Arbeiten muss die K 135 voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Anlieger können ihre Grundstücke erreichen. Allerdings sind Behinderungen nicht zu vermeiden, da einige Grundstücke entlang der Kreisstraße nicht direkt von der B68 aus erreichbar sind, sondern rückwärtig angefahren werden müssen.

Baubeginn ist unmittelbar nach dem Pfingstwochenende am 6.Juni. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern.

15.05.2017 bis 02.06.2017 A33: AS Osnabrück-Lüstringen in Fahrtrichtung Diepholz gesperrt


Im Zuge der Bundesautobahn 33 wird die Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen in der Fahrtrichtung Diepholz ab Montag, 15. Mai bis voraussichtlich Freitag, 2. Juni gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Grund ist die Erneuerung auch dieser Anschlussstellenseite im Rahmen der Fahrbahnsanierung auf der A 33.

Umleitungen (für die Ausfahrt die U 93 ab der Anschlussstelle Osnabrück-Fledder, für die Auffahrt die U 95 in Richtung B 51 Belm) sind örtlich eingerichtet. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten muss gerechnet werden.

02.05.2017 bis 15.06.2017 L95: Ortsdurchfahrt Hagen a.T.W. voll gesperrt (2. Bauabschnitt)

Die Straßenbauarbeiten im Zuge der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 95 in Hagen a.T.W. (Hüttenstraße) sind so gut vorangekommen, dass die nächste Bauphase früher als ursprüng-lich geplant bereits ab Dienstag, 2. Mai beginnen kann. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.
Der nächste Vollsperrungsabschnitt wird daher ab dem 2.Mai zwischen der Zufahrt zum Verbrauchermarkt und dem Kreisel Alte Dorfstraße eingerichtet. In diesem Zusammenhang sind auch die Einmündungen des Mühlenwegs und des Marktwegs in die Hüttenstraße gesperrt.

Die Verbrauchermärkte an der Hüttenstraße können weiterhin angefahren werden, allerdings während dieser Bauphase nur aus nördlicher Richtung vom Kreisel Höhenweg aus.

Für die umfangreichen Straßenbauarbeiten u. a. auch an der Kanalisation ist eine Zeitdauer bis in den Juni hinein vorgesehen. Im Anschluss daran soll dann auf der gesamten Länge der Hüttenstraße vom Kreisel Höhenweg bis zum Kreisel Alte Dorfstraße die neue Fahrbahn-deckschicht im Schutze einer weiteren Vollsperrung eingebaut werden. Hierzu erfolgt aber noch rechtzeitig vorher eine gesonderte Presseinformation.

Die großräumige Umleitungsstrecke über Hasbergen, die Lengericher Straße (L 89), die Holzhauser Straße (K 305) und die Sutthauser-/Osnabrücker Straße (K 301) bleibt weiterhin für beide Fahrtrichtungen ausgeschildert.

22.04.2017 bis 12.06.2017 K306: In Hasbergen an drei Wochenenden gesperrt

Achtung Autofahrer: Der aktuelle schlechte Zustand der Fahrbahn auf der Kreisstraße 306 in Hasbergen-Gaste mit Spurrinnen und Rissen macht  eine Sanierung der Fahrbahn unumgänglich. Diese Arbeiten können nur bei einer Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen. Um die Beeinträchtigungen für den laufenden Verkehr und alle Anlieger möglichst gering zu halten, wird die Maßnahme in drei Abschnitten durchgeführt. Dabei ist geplant, die Arbeiten an den folgenden Wochenenden durchzuführen: den ersten Bauabschnitt vom 22. bis 24. April, den zweiten Bauabschnitt vom 20. bis 22. Mai und den dritten Bauabschnitt vom 10. bis 12. Juni.

Diese Zeitfenster sind vor allem durch andere Baumaßnahmen wie etwa die Sanierung des Lotter Kreuzes vorgegeben. Bei den drei Bauphasen ist geplant, den jeweiligen Abschnitt der Straße ab Samstag, 20 Uhr bis um Montag, 5 Uhr zu sperren. Hierzu müssen auch teilweise die Auf- und Abfahrten der A30 gesperrt werden. Individuell auf die einzelnen Bauabschnitte angepasste Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Betroffene Anlieger und Gewerbebetriebe wurden bereits durch Anschreiben informiert. Vorwarntafeln sind bereits auf der A30 und im Umfeld der Baumaßnahme aufgestellt.

02.05.2017 bis 27.06.2017 K128: Zwischen Menslage und Kreisgrenze Clooppenburg voll gesperrt

Ab dem 02.05.2017 baut der Landkreis Osnabrück die K 128 (Winkumer Straße) zwischen Menslage und der Kreisgrenze zum Landkreis Cloppenburg aus. Auf einer Länge von ca. 1,5 Kilometer wird der alte komplett Straßenbelag entfernt und mit einer neuen Asphaltschicht versehen. Schadbereiche im Fahrbahnkörper werden grundhaft erneuert. Auch werden abgängige Entwässerungseinrichtungen und Kanalleitungen im Bereich des Ausbaus saniert. Der parallel zur Fahrbahn verlaufende Radweg wird ebenfalls mit einer neuen Asphaltdeckschicht in Stand gesetzt.

Als Ausführungszeitraum ist eine Dauer von 8 Wochen vorgesehen. Der Ausbaubereich wird voll gesperrt, eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Die  Anlieger werden auch noch gesondert informiert.

Der Landkreis Osnabrück bittet um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 360.000,00 Euro. Die Ausführung der Arbeiten wird durch Firma Dallmann aus Bramsche erfolgen.