Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressespiegel Breitbandversorgung

03.05.2019 Gute Arbeitsbedingungen beim Landkreis Osnabrück
Osnabrück. Bereits 2016 wurden dem Landkreis Osnabrück als bundesweit erster Behörde im Rahmen eines Audits gute Arbeitsbedingungen und die Zukunftsfähigkeit als Arbeitgeber bescheinigt. Nach Umsetzung der Ziele konnte Landrat Michael Lübbersmann nun die Urkunde über die gelungene Re-Auditierung der Kreisverwaltung in Empfang nehmen. „Ich bin stolz darauf, dass der Landkreis Osnabrück wieder zu den ersten Behörden in Deutschland gehört, die sich erneut einer Überprüfung ihrer Arbeitgebereigenschaft durch unabhängige Dritte gestellt haben“, freut sich Lübbersmann. „Die Attraktivität als Arbeitgeber ist heute wichtiger denn je. Dies gilt vor allem auch für Verwaltungen, gerade vor dem… mehr
08.04.2019 Landkreis Osnabrück erzielt 2018 Überschuss in Höhe von 4,7 Millionen Euro
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück hat das Jahr 2018 mit einem voraussichtlichen Überschuss in Höhe von rund 4,7 Millionen Euro abgeschlossen. Dieser Betrag übersteigt die Planungen um rund 2,7 Millionen Euro. Landrat Michael Lübbersmann legte jetzt den Jahresabschluss vor. Eigentlich falle der Überschuss sogar noch höher aus, erläuterte Lübbersmann: „Aber von der positiven Entwicklung des Landkreises sollen auch die kreisangehörigen Kommunen profitieren.“ Aus diesem Grund hatte der Kreistag des Landkreises Osnabrück noch im Dezember 2018 beschlossen, die kreisangehörigen Kommunen durch eine einmalige Soforthilfe in Höhe von 6 Millionen Euro durch das „Kommunale Kinder-, Bildungs- und… mehr
17.02.2019 Althusmann überreicht Förderbescheid: Fünf Millionen Euro für schnelles Internet im Nordkreis
Merzen. Plaggenschale geht auf die Überholspur der Datenautobahn: Mit einem Förderbescheid über fünf Millionen Euro hat Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Digitalisierung, jetzt den Breitbandausbau im Merzener Ortsteil gestartet. „Schnelles Internet ist Grundvoraussetzung für die digitale Transformation Niedersachsens – gerade auch außerhalb der Großstädte und Ballungsräume. Diese Landesregierung hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Schnelles Internet für alle Haushalte in Niedersachsen bis 2025 und schon Ende 2021 flächendeckend im 4G-Mobilfunkstandard. Der Netzausbau hier im Landkreis Osnabrück ist ein wichtiger Schritt, um dies zu erreichen“,… mehr
11.01.2019 Telemedizin und Mobilität: Landrat Lübbersmann mit Ausblick auf das neue Jahr
Osnabrück. Rückblick und Ausblick: In seiner Rede zum Neujahrsempfang des Landkreises Osnabrück zog Landrat Michael Lübbersmann vor den geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auch eine Bilanz des abgelaufenen Jahres, stellte vor allem aber die vielfältigen Aufgaben vor, die es im neuen Jahr zu bewältigen gelte. Dabei sei Tempo gefragt, so der Landrat: „Niemand wartet auf uns!“ In seinem Rückblick ging Lübbersmann auf die großen Herausforderungen ein, die sich 2018 vor allem in der Wirtschaft gestellt hatten: „Den Poker um Homann in Dissen haben alle verfolgt und kennen auch das Ergebnis: Homann bleibt nicht nur bei uns, sondern investiert sogar rund 200 Millionen… mehr
21.12.2018 Startschuss für das Hochgeschwindigkeitsnetz in Bad Essen
Die Bürgerinnen und Bürger in Bad Essen Brockhausen und Heithöfen haben ab sofort die Möglichkeit im Hochgeschwindigkeitsnetz der Zukunft zu surfen. Heute nahmen Landrat Michael Lübbersmann, Bürgermeister Timo Natemeyer und TELKOS-Geschäftsführer Dirk Holtgrewe gemeinsam mit Ludger Flohre, Leiter Region Osnabrück bei der innogy, Dr. Holger Vogelsang, Leiter des Westnetz-Regionalzentrums Osnabrück und dem innogy Planungs- und Bauteam den ersten Breitband-Koppelpunkt in Bad Essen am Rabber Kirchweg in Betrieb. „Es freut mich sehr, dass wir heute den ersten Teilabschnitt des landkreisweiten Breitbandausbauprojekts in Betrieb nehmen können. Es ist uns gelungen die bisher hier in… mehr
18.12.2018 Landkreis legt Haushaltsentwurf für 2019 vor
Osnabrück. Rund 138 Millionen Euro will der Landkreis Osnabrück in den kommenden drei  Jahren in seine Infrastruktur investieren. Wesentliche Bestandteile sind hierbei die Fortsetzung des Breitbandausbaus sowie Sanierung und Ausbau der Schul- und Verkehrsinfrastruktur. „Wir investieren in die Zukunft und setzen dafür ein deutliches finanzpolitisches Signal “ erläuterte die Erste Kreisrätin Bärbel Rosensträter bei der Einbringung des Haushaltes im Kreistag. Weiterer Eckpfeiler des Entwurfs ist die geplante Senkung der Kreisumlage um drei Prozentpunkte.  „Mehr als 36 Millionen Euro verbleiben damit zusätzlich in den nächsten drei Jahren bei den Kommunen und erweitern deren… mehr
22.10.2018 Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen
Georgsmarienhütte „3D-Anwendungen sind die Zukunft für viele Bereiche der Wirtschaft“ zeigte sich Lübbersmann im Anschluss an den Besuch überzeugt. Bei einem Unternehmensrundgang mit Geschäftsführer Hendrik Schwandt hatten die Besucher die Möglichkeit, einen ganz konkreten Eindruck von den individuellen Lösungen des Unternehmens zu gewinnen. Die im Jahr 2006 gegründete „Programmier-Schmiede“ hat sich vor allem auf die Nutzung von 3D in Vermarktung und Schulung spezialisiert. Mit der Idee, Produktfotos aus Konstruktionsdaten zu erzeugen, hatte revis3d bereits direkt nach seiner Gründung zwei Gründerpreise gewinnen können. „Bei Unternehmensbesuchen wie diesen zeigt sich immer wieder,… mehr
04.10.2018 Mit Highspeed von innogy auf die Überholspur der Datenautobahn wechseln
Bohmte/Bad Essen/Ostercappeln. Ab Frühjahr 2019 kann ein großer Teil der Bürger im Osnabrücker Land das neue Glasfasernetz mit Übertragungsraten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde nutzen. Die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS schließt rund 13.000 Haushalte in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet an. Zu den Möglichkeiten und individuellen Angeboten haben innogy und Landkreis Osnabrück jetzt die Bewohner des Wittlager Landes bei drei Informationsveranstaltungen in Hunteburg, Bad Essen und Ostercappeln auf den aktuellen Stand gebracht. innogy baut für das Breitbandnetz die Daten- und Informationstechnik und übernimmt nach Fertigstellung… mehr
13.09.2018 Informationsveranstaltungen zum Breitbandausbau im Wittlager Land
Bohmte, Bad Essen, Ostercappeln. Der Bedarf am schnellen Internet ist groß. Während er in größeren Städten problemlos befriedigt werden kann, haben ländliche Regionen in vielen Fällen das Nachsehen. Im Osnabrücker Land schafft die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS Abhilfe. Sie schließt rund 13.000 Haushalte in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet an. Der digitale Kontakt mit Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern, Internetrecherchen, Online-Shopping und Online-Banking, das alles soll nicht weiter eine alltägliche Geduldsprobe für die Bewohner von breitbandunterversorgten Regionen bleiben. innogy baut für das Breitbandnetz die Daten-… mehr
28.08.2018 Breitbandausbau: Glasfaser von Rulle über Icker nach Vehrte
Belm. Nächstes Ausbaulos, nächster Bagger im Einsatz: Die neue Glasfasertrasse führt von Wallenhorst-Rulle durch Icker und dann weiter in das Gewerbegebiet Vehrte, wo damit rund 50 Unternehmen einen Glasfaserdirektanschluss erhalten können. Außerdem werden etwa 25 Privatadressen „Hinter dem Gewerbegebiet“ im Bereich Osterberg und Ellerkamp ebenfalls mit Glasfaserdirektanschlüssen ausbauen. Darüber hinaus dient die Leitung auch der Versorgung aller weiteren unterversorgten Adressen in der Umgebung. So ist beabsichtigt, in einem zweiten Bauabschnitt ab Mitte kommenden Jahres die Glasfasertrasse über die Icker Landstraße und den Power Weg zu verzweigen, um dort weitere unterversorgte… mehr

Seiten