Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

''Hohes Ausbildungsniveau": IHK-Spitze bei Sievers Group
(pr/eb) Osnabrück, 21. September 2017 / Die Führungsspitze der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) ist derzeit auf Besuchstour: Jetzt stand die Osnabrücker Sievers Group auf dem Programm, die im letzten Jahr das Audit als IHK-TOP-Ausbildungsbetrieb absolvierte und damit wie die anderen 30 zertifizierten Betriebe ein gutes Beispiel darstellt, wie ein hohes Ausbildungsniveau gesichert werden kann. [mehr]
Vier Jahre E-Bus: Stadtwerke ziehen positives Fazit
(pr/eb) Osnabrück, 20. September 2017 / Seit August 2013 fährt der einzige Stadtwerke-Elektrobus regelmäßig im innerstädtischen Linienverkehr auf der Linie 94 entlang des Marienhospitals und bringt die Fahrgäste lautlos direkt vor den Haupteingang des Krankenhauses. Nach vier Betriebsjahren hat der Elektrobus jetzt 100.000 Kilometer zurückgelegt – Anlass für die Stadtwerke Osnabrück, eine Bilanz zu ziehen, die trotz diverser Störungen im Fahrbetrieb positiv ausfiel. [mehr]
Salzgitter Automotive: Neue Wege bei der Azubi-Rekrutierung
(pr/eb) Georgsmarienhütte, 19. September 2017 / Die Führungsspitze der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) stattete jüngst der Salzgitter Automotive Engineering in Georgsmarienhütte einen Besuch ab. Im Mittelpunkt stand der Nachwuchs – die Lehrlinge und die hohe Ausbildungsqualität, die in dem Unternehmen geboten wird. "Auch wir spüren den Rückgang bei den Bewerberzahlen und versuchen durch eine aktive Zusammenarbeit mit den Schulen, Jugendliche für eine Ausbildung bei uns zu begeistern", erklärte Ines Auerswald, Personalleiterin der Salzgitter Automotive Engineering. [mehr]
ICO wird Start-up-Zentrum für Agrar- und Ernährungsbranche
(eb/pr) Osnabrück, 18. September 2017 / Das Innovations-Centrum Osnabrück (ICO) im Osnabrücker Wissenschaftspark wird eines von maximal vier Start-up-Zentren in Niedersachsen. Das Land unterstützt die Ausrichtung auf den Branchenschwerpunkt Agrar- und Ernährungswirtschaft mit 200.000 Euro. Dies gab jetzt der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies bekannt. Mit dem Start-up-Zentrum Osnabrück soll das Angebot zur Gründungsförderung im Wirtschaftsraum Osnabrück vor allem für technologieorientierte Gründer in der frühen Gründungsphase (Seed) deutlich ausgebaut werden. [mehr]
''Welle'' im Rohbau: Stadtspitze besucht Sporthaus-Baustelle
(eb/pr) Osnabrück, 15. September 2017 / An der Herrenteichsstraße wird auf dem Gelände des ehemaligen Wilhelmstiftes seit Anfang 2016 kräftig gewerkelt – dort entsteht bis nächstes Jahr ein 5.000 Quadratmeter großes Sporthaus, das zu L+T gehört (wir berichteten). Jetzt erhielt die Baustelle "hohen Besuch": Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat sich jetzt gemeinsam mit den beiden Verwaltungsvorständen Frank Otte und Wolfgang Beckermann ein Bild von dem aktuellen Stand auf Osnabrücks größter Baustelle verschafft. Begleitet und geführt wurden sie von den beiden L&T-Geschäftsführern Mark Rauschen und Alexander Berger sowie MBN-Vorstandssprecher Theodor Wilken. [mehr]
''Azubimap'' hilft bei der Lehrstellensuche
(pr/eb) Osnabrück, 14. September 2017 / Das neue Ausbildungsjahr ist zwar bereits in vollem Gange. Doch auch sechs Wochen nach dem offiziellen Start sind immer noch viele Lehrstellen unbesetzt, viele junge Leute auf der Suche nach ihrem Traumjob. Eine Möglichkeit, Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen, bietet das Online-Portal "Azubimap". Dort können Unternehmen ihre Offerten – natürlich kostenpflichtig – einstellen. Die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist hingegen kostenlos. [mehr]
''Heimat shoppen'' kam gut an
(pr/eb) Osnabrück, 13. September 2017 / Die beiden Aktionstage unter dem Motto "Heimat Shoppen", mit denen die Aufmerksamkeit der Verbraucher mehr auf den stationären Handel gelenkt werden sollte, sind in Osnabrück gut angekommen. "Viele Rückmeldungen, gute Resonanz", lautete das gemeinsame Fazit von Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK), Osnabrücker Citymarketing (OCM) und Osnabrück-Marketing und Tourismus (OMT). [mehr]
PBH baut neues Ingenieurforum
(pr/eb) Osnabrück, 12. September 2017 / Für das Osnabrücker Planungsbüro Hahm (PBH) entsteht im Gewerbegebiet "Am Tie" ein neuer Standort: Nachdem der über 40 Jahre Hauptsitz an der Mindener Straße den heutigen Anforderungen und Zielen des Unternehmens nicht mehr gewachsen war, wurde man hier mit Hilfe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrück (WFO) fündig. Nun entsteht ein modernes Bürogebäude, das als Ingenieurforum konzipiert ist. Die Immobilie bietet Raum für 150 Arbeitsplätze und soll neben dem Bauherrn weiteren Ingenieur- und Architekturbüros zur Verfügung stehen. [mehr]
Richter Möbelwerkstätten: Weltweit geschätzter Objekt- und Messebau
(pr/eb) Fürstenau, 11. September 2017 / Die Richter Möbelwerkstätten in Fürstenau erhielten jetzt Besuch von Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Siegfried Averhage (Geschäftsführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Osnabrück – Wigos), sowie einer Delegation der Samtgemeinde Fürstenau unter Leitung von Bürgermeister Benno Trütken. Sie ließen sich von der Unternehmensleitung über die aktuellen Entwicklungen informieren. [mehr]
IHK-Regionalkonferenz: Berufliche Bildung stärken
(pr/eb) Osnabrück, 8. September 2017 / Die 33. Regionalkonferenz der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) stand ganz im Zeichen des Themas "Berufliche Bildung stärken, Fachkräfte sichern". Als Gast begrüßte Kammerpräsident Martin Schlichter Prof. Dr. Uwe Kanning, Wirtschaftspsychologe an der Hochschule Osnabrück" "Unternehmen müssen sich verstärkt Gedanken darüber machen, wie sie neue Fachkräfte gewinnen und Mitarbeiter dauerhaft binden können. Hilfreich ist eine besonnene Strategie der Organisationsentwicklung, um im Rahmen der eigenen Möglichkeiten als guter Arbeitgeber wahrgenommen zu werden". [mehr]
Lokalem Handel den Rücken stärken: Aktionstage ''Heimat shoppen''
(pr/eb) Osnabrück, 7. September 2017 / Der lokale Handel hat in Zeiten des Online-Shoppings teilweise schwer zu kämpfen; die Folge: immer mehr Leerstände, die Innenstädte werden dadurch noch unattraktiver, so dass noch mehr Kunden abwandern. Doch die lokale Wirtschaft hat im Vergleich zur Online-Konkurrent auch viel zu bieten: die persönliche Beratung, das Einkaufserlebnis, eine große Auswahl, die in diesem Umfang nicht bestellt werden kann. Um darauf aufmerksam zu machen, gibt es am Freitag und Samstag, 8. und 9. September, zwei bundesweite Aktionstage unter dem Titel "Heimat Shoppen", an denen sich auch Osnabrück beteiligt. [mehr]
Weniger Auszubildende zum Start des neuen Lehrjahrs
(pr/eb) Osnabrück, 6. September 2017 / Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres und zum Ferienende sind die Arbeitslosenzahlen – nach einem kurzfristigen saisonalen Anstieg im Vormonat – wieder deutlich gesunken: Im August waren 13.746 Menschen arbeitslos gemeldet – ein Rückgang gegenüber dem Juli um 371, im Vorjahresvergleich sogar um 963 Personen. Die Arbeitslosenquote lag mit 4,7 Prozent um 0,1 Prozentpunkte unter der des Julis und um 0,4 Prozentpunkte unterhalb des Vorjahreswerts. [mehr]
Infoforum: Wettbewerbsrecht für Immobilienunternehmer
(pr/eb) Osnabrück, 5. September 2017 / Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) hatte jüngst gemeinsam mit dem Immobilienverband Deutschland (IVD) Region Nord bereits zum fünften Mal zum Infoforum Immobilienwirtschaft eingeladen. Rund 60 Bauträger, Hausverwalter und Immobilienmakler folgten der Einladung und erhielten zahlreiche Einblicke über aktuelle Änderungen im Miet- und Wettbewerbsrecht. [mehr]
Gegen Schwarzarbeit: Stadt, Landkreis und Zoll bündeln Kräfte
(pr/eb) Osnabrück, 4. September 2017 / Schwarzarbeit ist in vielen Branchen wie Gastronomie, Bau und Landwirtschaft ein zentrales Thema. Stadt, Landkreis und Hauptzollamt Osnabrück haben sich entschieden, dieser Problematik künftig gemeinsam entgegen zu treten und haben jetzt ein Bündnis gegen Schwarzarbeit gegründet. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Landrat Dr. Michael Lübbersmann und Dr. Thomas Möller, kommissarischer Leiter des Hauptzollamtes Osnabrück, haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. [mehr]
Neue Analyse: Mehr Frauen in Führungspositionen
(pr/eb) Osnabrück, 1. September 2017 / Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) hat jetzt ihre neuer Analayser von Frauen in Führungspositionen 2016 vorgestellt. Kernaussage ist, dass sich der Anteil seit 2013 von knapp 19 Prozent auf 23,6 Prozent im Jahr 2016 steigerte. Von 2015 bis 2016 umfasste die Steigerung 1,4 Prozentpunkte. Dies erscheine auf den ersten Blick vielleicht gering, doch müsse berücksichtigt werden, dass solche Anpassungsprozesse langwierig seien, wie IHK-Präsident Martin Schlichter erläuterte. [mehr]

Seiten