Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

Brunnen ist weg: Einkehren auf dem Bahnhofsvorplatz
(pr/eb) Osnabrück, 20. Juli 2017 / Bis vor Kurzem bestach der Bahnhofsvorplatz durch einen großen dreieckigen Brunnen. Doch dieser war nach relativ kurzer Zeit stark sanierungsbedürftig und wurde zunächst stillgelegt, bevor er ganz abgerissen wurde. Jetzt laden auf der ehemaligen Wasserfläche Tische, Stühle und Sonnenschirme des Advena-Hotel Hohenzollern zum Verweilen ein. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert überzeugte sich vor Ort von der Umsetzung und war zufrieden: "Wenn wir so etwas machen, soll es nicht nur anders werden, sondern auch besser. Das ist hier gelungen". [mehr]
Wirtschaftsjunioren rufen auf: Wettbewerb ''Ehrbares Unternehmertum''
(pr/eb) Osnabrück, 19. Juli 2017 / Bereits zum 6. Mal rufen die Wirtschaftsjunioren (WJ) Osnabrück Unternehmen aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) auf, sich um die Auszeichnung "Ehrbares Unternehmertum“ zu bewerben. Seit 2012 zeichnen die WJ Projekte von Unternehmen aus, die sich in den Bereichen Gesellschaftliches Engagement, Nachhaltigkeit oder Familienfreundlichkeit besonders engagieren. [mehr]
''Trump weiter im Wahlkampfmodus'': Amerikanist beim IHK-Mittagsgespräch
(pr/eb) Osnabrück, 18. Juli 2017 / Beim jüngsten Mittagsgespräch der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) begrüßte IHK-Vizepräsident Hans-Christoph Gallenkamp als Gastredner Dr. Peter Schneck, Professor für Amerikanistik an der Universität Osnabrück. Im Mittelpunkt stand das neue Amerika unter Präsident Trump. "Enge und gute Beziehungen zu den Vereinigten Staaten sind aus Sicht der Wirtschaft wichtig", betonte Gallenkamp. [mehr]
Wigos informierte über Vermögenssicherung in der Nachfolgeplanung
(pr/eb) Osnabrück, 14. Juli 2017 / "Meins ist meins und Deins ist unser" unter diesem provokanten Titel informierte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück (Wigos) über die betriebliche Vermögenssicherung bei der Nachfolgeplanung. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Nachfolge konkret" lockte mehr als 50 Teilnehmer ins Kreishaus am Schölerberg. "Das Thema Vermögenssicherung ist bei der Unternehmensnachfolge von ebenso zentraler wie auch emotionaler Bedeutung" erläuterte Prof. Heiko Hellwege von der Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft. [mehr]
Einfache Jobs fallen weg: Arbeitswelt 4.0 bringt Umbruch
(pr/eb) Osnabrück, 13. Juli 2017 / Die Digitalisierung der Arbeitswelt sorgt in den kommenden Jahren für einen großen Umbruch auf dem Arbeitsmarkt: Diverse Arbeitsplätze werden verschwinden, viele neue geschaffen. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist die Region Osnabrück überdurchschnittlich stark von der Entwicklung betroffen. Christiane Fern, Leiterin der Arbeitsagentur Osnabrück, sieht alle Partner am Arbeitsmarkt – Arbeitgeber, Kammern, Gewerkschaften, die Jobcenter und die Agentur – gefordert. [mehr]
Abacus Maschinenbau präsentiert ''Premo 1200''
(eb/pr) Osnabrück, 12. Juli 2017 / Der Osnabrücker Maschinenbauer Abacus hat die neue Drückmaschine "Premo 1200" vorgestellt, mit der sich Bleche mit einem Durchmesser von 120 cm problemlos formen lassen. Alle Arbeitsschritte wie Drücken, Bördeln, Drehen und Fräsen werden in einem Arbeitsschritt vollautomatisch erledigt. Mit solchen Maschinen von Abacus werden Kannen, Töpfe, Pfannen, Urnen und weitere Produkte gefertigt, die in den Bereichen Beleuchtung, Luft- und Raumfahrt und im Rennsport benötigt werden. [mehr]
Aus analog wird digital: 10 Jahre F&G Digitalspezialist
(pr/eb) Osnabrück, 11. Juli 2017 / Der Osnabrücker F&G Digitalspezialist feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Der Betrieb gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Spezialisten in der Foto- und Film-Digitalisierungsbranche. Das Osnabrücker Unternehmen betreibt ein eigenes Online-Geschäft und arbeitet mit Einzelhandelsketten, Fotofachhändlern und Fotogroßlaboren als Partner zusammen. Kunden "sitzen" in der ganzen Bundesrepublik, in Österreich und in der Schweiz. [mehr]
Arbeitsmarkt bleibt stabil
(pr/eb) Osnabrück, 6. Juli 2017 / Zum Start der Sommerferien hat sich die Entspannung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt: Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk sank im Juni auf 13.512 – ein Rückgang zum Vormonat um 170, im Vorjahresvergleich sogar um 636 Personen. Die Arbeitslosenquote fiel auf 4,6 Prozent. Gegenüber dem Juni 2016 waren 273 Männer und 363 Frauen weniger arbeitslos gemeldet. Prozentual gesehen profitierten zeitgleich vor allem junge Leute unter 25 Jahren: mit 1.201 Jugendlichen waren 16,4 Prozent weniger arbeitslos als im Vorjahr. [mehr]
Wissenschaftspark: Investoren für Freifläche gesucht
(pr/eb) Osnabrück, 6. Juli 2017 / Die Stadt Osnabrück sucht Investoren für ein "Konversions"-Areal im Wissenschaftspark am Westerberg, das direkt an das Innovationscentrum Osnabrück (ICO) grenzt. Die Umwandlung der früher von den britischen Streitkräften genutzten Flächen (Konversion) läuft seit 2008 an vier Standorten in Osnabrück und ist noch lange nicht abgeschlossen. Jüngstes "Kind" ist die Scharnhorstkaserne, deren Umbau im Jahr 2011 gestartet wurde. [mehr]
Gute Nachrichten: Koch übernimmt alle Azubis
(eb/pr) Osnabrück, 5. Juli 2017 / Besonderen Grund zur Freude gab es für die Auszubildenden von Koch International: Sie feierten auf dem betriebsinternen Abschlussfest nicht nur das Ende ihrer Ausbildungszeit, sondern auch, dass der Osnabrücker Logistiker die Absolventen des Lehrjahrs direkt als Mitarbeiter übernommen hat. Damit gehen Berufsabschluss und Karrierebeginn für die Nachwuchskräfte von Koch International nahtlos ineinander über. [mehr]
Positive Bilanz: IHK präsentiert Geschäftsbericht
(pr/eb) Osnabrück, 4. Juli 2017 / Zufriedene Gesichter bei den Vertretern der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) – sie stellten jetzt den Geschäftsbericht für das Jahr 2016 vor. "2016 war überraschend erfolgreich. Bundesweit betrug das Wirtschaftswachstum 1,9 Prozent. Wir gehen davon aus, dass das Wachstum hier in etwa auf dem gleichen Niveau lag", erläuterte IHK-Präsident Martin Schlichter. Das Wachstum werde sich nach Erwartung der IHK auch in diesem Jahr weiter fortsetzen. [mehr]
''Karriere mit Lehre'': Sechs neue Top-Ausbildungsbetriebe
(eb/pr) Osnabrück, 3. Juli 2017 / Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) hat im Jahr 2015 ein neues Zertifizierungsverfahren zur betrieblichen Ausbildungsqualität entwickelt. Dieser Art von freiwilligem Ausbildungs-TÜV haben sich jetzt sechs Unternehmen aus der Region erfolgreich unterzogen und wurden in einer Feierstunde jetzt von IHK-Präsident Martin Schlichter als "IHK-Top-Ausbildungsbetrieb" ausgezeichnet. [mehr]
Kreistag beschließt Resolution zu Homann
(pr/eb) Osnabrück, 30. Juni 2017 / Der Osnabrücker Kreistag bezog in seiner jüngsten Sitzung klare Position in Sachen Homann: Sie verabschiedeten ein stimmig eine Resolution, in der die Abgeordneten aller Parteien an die Unternehmensgruppe Theo Müller appellierten, die Standorte von Homann im Osnabrücker Land zu erhalten. "Der Kreistag begrüßt alle Bestrebungen, der Firmengruppe Müller in der Stadt Dissen ein planreifes Grundstück anzubieten und für die Altstandorte in Bad Essen und Dissen eine zukunftsfähige Lösung zu finden", hieß es in dem Papier. [mehr]
''Oben ohne'': 100 Cabriolets auf großer Ausfahrt
(pr/eb) Osnabrück, 29. Juni 2017 / Mittlerweile ist es schon lieb gewordene Tradition, dass sich Freunde des "Oben-Ohne"-Fahrens zur gemeinsamen Ausfahrt treffen. In diesem Jahr waren 100 Teilnehmer in Cabrios und Roadster der Marken BMW und MINI bei der gemeinsamen Korsofahrt durch die Region dabei – eingeladen hatte bereits zum 11. Mal das Autohaus Walkenhorst. Die lange Cabrio-Schlange war ein echter "Hingucker" und wurde von unzähligen neugierigen Blicken bestaunt, als sie in langer Schlange die kurvenreiche grüne Landschaft erkundeten. [mehr]
Energie sparen und Ressourcen schonen: Beratung für Unternehmen
(pr/eb) Osnabrück, 28. Juni 2017 / Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (Kean) bietet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Osnabrücker Land (Wigos) Impulsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Das Programm läuft ab sofort landesweit mit bis zu 250 kostenfreien Beratungen. Der Landkreis Osnabrück war bereits im vergangenen Jahr in der Pilotphase Partner der Klimaschutzagentur: "Wir waren mit 13 Beratungen eine der erfolgreichsten Regionen", berichtete Thomas Serries, Leiter des Wigos-Unternehmensservice. [mehr]

Seiten