Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

Autohaus Walkenhorst feiert Neueröffnung in Melle
(pr/eb) Melle, 18. Mai 2018 / Die Walkenhorst-Gruppe hat allen Grund zu feiern: Der BMW-Stammsitz in Melle wurde komplett neu gebaut. Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai (10 bis 17 Uhr), haben alle Interessierte Gelegenheit, im Rahmen von zwei Schautagen das neue Gebäude kennen zu lernen. "Wir haben viel Arbeit investiert, um die neuesten Hersteller-CI-Vorgaben von BMW, Hyundai und MINI-Service umzusetzen", berichtete Geschäftsführer Henry Walkenhorst. Zu den Schautagen bietet Walkenhorst attraktive Eröffnungsangebote und zeigt eine eindrucksvolle Fahrzeugausstellung von BMW, Alpina und Hyundai. [mehr]
''Das Flex'' entsteht: Erster Spatenstich für Familienbürogebäude
(pr/eb) Osnabrück, 17. Mai 2018 / Auf dem Gelände der ehemaligen Winkelhausenkaserne in Osnabrück entsteht "Das Flex", das nach Angaben des Ideengebers und Vorstandes der Flex AG Friedhelm Spiekermann erste Familienbürogebäude der Region, das durch vielfältige Nutzungsangebote Platz bieten soll für flexible Arbeitswelten. Nach dem symbolischen ersten Spatenstich durch Spiekermann sowie die ausführenden Architekten Afra Creutz und Werner Hülsmeier (Plan Concept) wird jetzt los gelegt, zum Oktober 2019 soll der Neubau bezugsfertig sein. [mehr]
Hochschule: Report zur Digitalisierung des Gesundheitswesens
(pr/eb) Osnabrück, 14. Mai 2018 / Die Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen an der Hochschule Osnabrück legte jetzt den aktuellen IT-Report Gesundheitswesen 2018 vor. "Die Digitalisierung der Gesellschaft führt unweigerlich auch zur Digitalisierung des Gesundheitswesens. Wir fragen nicht mehr nach dem 'ob' und 'warum', sondern nach dem 'wie' und 'wo', nach der Nutzung und dem Nutzen digitaler Anwendungen", erläuterte Prof. Dr. Bernd Lehmann, Vizepräsident für Forschung, Transfer und Nachwuchsförderung. [mehr]
''Mylola'': Schnäppchen neu im VOS-Piloten
(pr/eb) Osnabrück, 11. Mai 2018 / Die Mobilitäts-App "VOS-Pilot" wird weiter ausgebaut: Neben digitalem Ticketing, Carsharing, dem ordinären Busfahrplan sowie einer Fahrtenplanung können jetzt auch Schnäppchen gemacht werden. Dazu wurde die digitale last minute-Plattform "Mylola" integriert, die ab sofort im Play-Store sowie im App-Store unter "VOS-Pilot" als Update erhältlich ist. Gefunden werden können lokale Angebote, die maximal 72 Stunden gelten, unterteilt in die vier Kategorien Gastronomie & Nightlife, Shopping, Freizeit & Erleben sowie Dienstleistungen. [mehr]
Führungswechsel: Jens Günther neuer CEO bei Sievert
(pr/eb) Osnabrück, 9. Mai 2018 / Der Aufsichtsrat der Sievert AG hat mit Wirkung zum 1.5.2018 Jens Günther (48) zum neuen Vorstandvorsitzenden bestellt. Der diplomierte Bauingenieur war zuvor Vorsitzender der Geschäftsführung verschiedener Unternehmen der Baubranche, so der Doka-Group und der Thyssenkrupp Infrastructure Group, und bei Hochtief tätig. "Mit Jens Günther gewinnen wir nicht nur einen erfahrenen Manager, sondern darüber hinaus einen Kollegen, der die Werte unseres Familienunternehmens teilt", betonte der Aufsichtsratsvorsitzende und Sievert-Hauptgesellschafter, Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert. [mehr]
Bohnenkamp: Reifenspezialist nimmt neue Logistikhalle in Betrieb
(pr/eb) Osnabrück, 8. Mai 2018 / Bohnenkamp wächst und wächst: Am Hauptsitz Osnabrück wurde jetzt nur sechs Jahre nach Eröffnung des neuen Logistikzentrums an der Dieselstraße bereits die fünfte logistische Erweiterung "Nelos 5" in Betrieb genommen. Eine zweigeschossige Halle bietet ab sofort 12.220 qm zusätzlichen Lagerplatz für rund 10.000 Reifen und entspricht den Anforderungen modernster Lagerlogistik. Der Neubau war vor allem durch den Sortimentsausbau in den Bereichen Landwirtschaft, Erdbewegung, LKW und Kleinreifen erforderlich geworden. [mehr]
Schnell beantragen: Fördermittel für Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur
(pr/eb) Osnabrück, 7. Mai 2018 / Jetzt heißt es, schnell sein: Unternehmen, Betriebe, gemeinnützige Verbände und soziale Einrichtungen, die mit ihren Fahrzeugen hauptsächlich im Osnabrücker Stadtgebiet unterwegs sind, können kurzfristig bis Freitag, 25. Mai 2018, Bundeszuschüsse zur Beschaffung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen sowie entsprechender Ladeinfrastruktur beantragen. 150 Millionen Euro stehen dafür aus dem sogenannten "Dieselfonds" bundesweit zur Verfügung. [mehr]
Schönheitswochen bei Galeria Kaufhof
(pr/eb) Osnabrück, 4. Mai 2018 / Noch bis zum 13. Mai verwandelt sich die Galeria Kaufhof Osnabrück in einen wahren Beauty-Palast: Die Kunden erwarten neueste Beauty-Trends, attraktive Aktionen und tolle Angebote. "Es geht darum, unseren Kundinnen ein tolles Erlebnis zu bieten, bei dem sie sich verwöhnen lassen und entspannen können", erläuterte Galeria Kaufhof Osnabrück-Geschäftsführer Dirk Pallapies. Am Hauptaktionstag am 12. Mai bietet das Warenhaus nicht nur die neuesten Beauty-Trends sondern auch attraktive Aktionen und tolle Angebote. [mehr]
Arbeitsmarkt: Lage ist stabil geblieben
(pr/eb) Osnabrück, 3. Mai 2018 / War die Zahl der Arbeitslosen in den vergangenen Monaten immer zumindest leicht auf dem Rückzug, hat sich im April nicht viel bewegt – es wurden exakt 11 Menschen mehr als im Vormonat arbeitslos gemeldet, dies sind aber immerhin noch 555 Menschen weniger als im Vorjahr. Dementsprechend lag die Arbeitslosenquote im Vergleich zum März unverändert bei 4,5 Prozent, allerdings um 0,3 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Christiane Fern, Vorsitzende der Geschäftsführung der Osnabrücker Arbeitsagentur, bewertete dies jedoch nicht als Trendwende. [mehr]
Entscheidung: Homann bleibt in Dissen
(eb/pr) Dissen, 2. Mai 2018 / Seit mehr als 141 Jahren produziert Homann in Dissen am Teutoburger Wald – der Ort hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg rund um das Werk entwickelt. Rund 1.200 Menschen arbeiten im Kreis Osnabrück für die Firma, die inzwischen zum Müller-Konzern (Müllermilch) gehört und im vergangenen Jahr rund 640 Millionen Euro Umsatz machte. Vor einem Jahr kam die Schreckensnachricht: Die Homann-Werke in Dissen und Bad Essen sollten ins sächsische Leppersdorf verlegt werden – als Anbau des dortigen Müllermilch-Werkes. Nach rund einem Jahr nun die Kehrtwende: Homann bleibt im Osnabrücker Land. [mehr]
''Konnichi wa'': Odawara wird Osnabrücks ''Energiewendepartnerstadt''
(pr/eb) Osnabrück, 27. April 2018 / Osnabrück pflegt intensive Städtepartnerschaften, wie beispielsweise auch bei der Maiwoche im Europadorf deutlich wird. Doch neben den bestehenden ist die Friedensstadt auch offen für neue Freundschaften – wie zu der japanischen Stadt Odawara, die sich zu Osnabrücks japanischer "Energiewendepartnerstadt" zu entwickeln scheint. Jetzt haben Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und sein japanischer Amtskollege Kato Kenichi, Oberbürgermeister der Stadt Odawara, eine gemeinsame Erklärung für eine nachhaltige Stadt unterzeichnet. [mehr]
Deutsch-Italienische Gesellschaft mit neuem Vorstand
(pr/eb) Osnabrück, 26. April 2018 / Bei der Mitgliederversammlung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Osnabrück e.V. (Digos) standen auch Vorstandswahlen auf dem Programm. Viel hat sich nicht verändert: Claudia Imig, die seit 2010 der DIGOS vorsteht, wurde als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Eine ihrer Stellvertreterinnen war und bleibt Anke Bramlage, ebenfalls eine "alte Häsin" in dem "Geschäft". Sie erhalten Unterstützung von der frisch hinzu gewählten Studentin Katharina Jahn. [mehr]
Niedersachsenpark: Grundstein für neues Gefahrstofflager gelegt
(pr/eb) Rieste, 25. April 2018 / Im Niedersachsenpark (NP) wurde offiziell der Grundstein für das Gefahrstofflager von Imperial Logistics International gelegt. Es soll Ende Dezember in Betrieb gehen und für rund 70 neue Arbeitsplätze sorgen. Die Grundstücksgröße liegt bei 28.000 Quadratmetern, das 175 mal 70 Meter große Gebäude wird eine Lagerfläche von 12.500 Quadratmetern und eine 750 Quadratmeter große Bürofläche haben. Die Lagerkapazität beträgt 20.000 Chemie-Palettenstellplätze. [mehr]
Stellungnahme zum Luftreinhalteplan: Wirtschaft und Gewerkschaften gegen Fahrverbote
(pr/eb) Osnabrück, 24. April 2018 / Das Thema Dieselfahrverbot hängt auch in Osnabrück im wahrsten Sinne des Wortes noch in der Luft, entschieden ist noch nichts. Jetzt hat ein breites Bündnis von insgesamt elf Wirtschaftskammern, -verbänden und Gewerkschaften gemeinsam Stellung zum Entwurf des Luftreinhalte- und Aktionsplans für die Stadt Osnabrück bezogen und spricht sich deutlich gegen Fahrverbote aus. [mehr]
Gesundheitsregion Osnabrück ist Motor für wirtschaftlichen Erfolg
(pr/eb) Osnabrück, 28. Januar 2016 / Als einen Motor für wirtschaftlichen Erfolg hat Dr. Gabriele Andretta, stellvertretende Präsidentin des Niedersächsischen Landtags, die Gesundheitsregion Osnabrück bezeichnet. Beim parlamentarischen Abend des Kompetenzzentrums Gesundheitswirtschaft (Gewinet) versicherte sie: "Sie haben uns an Ihrer Seite". Die Gesundheitswirtschaft sei eine boomende Branche. Aber es gehe gerade in diesem Bereich nicht um Wachstum um jeden Preis, sondern um Qualität und angemessene Arbeitsbedingungen. [mehr]