Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

25.03.2019 Generalüberholt: Modernisierter Fahrsimulator wieder im Einsatz
Osnabrück. Mehr Verkehrssicherheit: Dieses Ziel verfolgen der Landkreis Osnabrück und die Verkehrswacht. Dabei haben sie besonders junge Menschen im Blick, die überproportional häufig an Verkehrsunfällen beteiligt sind. Ein Baustein der regelmäßigen Schulung ist ein Fahrsimulator, den der Landkreis 2000 gekauft und der Verkehrswacht vertraglich zur dauerhaften Nutzung überlassen hatte. Nun wurde das Gerät technisch auf den neuesten Stand gebracht. Derzeit kommt es in der Berufsbildenden Schule Brinkstraße während der Verkehrssicherheitswoche zum Einsatz. Die im Fahrsimulator vorhandene Software war technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Verkehrssicherheitsarbeit. Daher [mehr]
25.03.2019 Anmeldetermine für künftige Fünftklässler
Osnabrück. Die weiterführenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Osnabrück bieten für die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern in die 5. Klassen folgende Termine an: Schule Termine Mitzubringen sind: Gymnasium Bad Essen Schulallee 30 49152 Bad Essen (05472/1622) Donnerstag, 25.04.2019         15:00 – 18:00 Uhr Montag, 29.04.2019                15:00 – 18:00 Uhr Dienstag, 30.04.2019             15: [mehr]
24.03.2019 Digital mobil im Alter
Osnabrück. Das Internet und die damit verbundenen Technologien erleichtern den Alltag und werden täglich genutzt. Besonders ältere Menschen fühlen sich angesichts der zunehmenden Digitalisierung und dem Umgang mit neuen Medien sowie dem Internet verunsichert. Darum bietet der Landkreis Osnabrück am 2. April ab 15.30 Uhr eine Infoveranstaltung an, die Älteren die Handhabe und Möglichkeiten des Internets und den dazugehörigen technischen Geräten vorstellt. „Älterwerden und Digitalisierung“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Auf gute Nachbarschaft! – Gemeinsam Alter(n) gestalten“ und findet im Kreishaus Osnabrück statt. Referent Daniel Hoffmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Kuratorium [mehr]
22.03.2019 Jagdscheine für das Jagdjahr 2019/2020 jetzt verlängern
Osnabrück. Am 1. April 2019 beginnt das neue Jagdjahr 2019/2020. Zu diesem Zeitpunkt verlieren viele Jagdscheine ihre Gültigkeit. Deshalb sollten die betroffenen Jägerinnen und Jäger zeitnah die Verlängerung beantragen. So vermeiden sie längere Wartezeiten, die in der Regel kurz vor dem neuen Jagdjahr entstehen. Die  Anträge können ganzjährig bei der Unteren Jagdbehörde im Kreishaus in Osnabrück (Raum 4115) oder bei den Verwaltungen der Samtgemeinden Artland und Fürstenau sowie in Bramsche, Bohmte, Bad Essen, Melle und Georgsmarienhütte gestellt werden. Wie in den vergangenen Jahren findet in der Außenstelle Bersenbrück, Bramscher Straße 70, keine Jagdscheinverlängerung mehr statt. [mehr]
21.03.2019 Landkreis Osnabrück kündigt Erfassungen innerhalb der „Natura2000“-Gebiete an
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wird in diesem und in den kommenden Jahren Erfassungen in den „Natura2000“-Gebieten durchführen. Der Landkreis Osnabrück kündigt gemäß §39 des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Bundesnaturschutzgesetz die Untersuchungen an. Sowohl Mitarbeiter der Naturschutzbehörde als auch Gutachter, die von der Unteren Naturschutzbehörde oder dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz beauftragt sind, werden die Arbeiten in diesem und in den kommenden Jahren durchführen. Die Erfassungen dienen der Kartierung und Dokumentation der heimischen Arten und Biotope zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gegenüber der EU aufgrund [mehr]
21.03.2019 Ehrenamtskarte: Bewerbungen noch bis zum 23. April möglich
Osnabrück. Am 22. Mai verleiht Landrat Michael Lübbersmann die Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen. Bewerbungen sind noch bis zum 23. April möglich. In diesem Jahr findet die Veranstaltung im Gasthof Rothert in Bramsche-Engter statt. Diese besondere Anerkennung für ehrenamtliches Engagement wurde Ende 2007 durch die Niedersächsische Landesregierung ins Leben gerufen und erfreut sich seither anhaltender Beliebtheit. Die Ehrenamtskarte wird für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen wie Soziales, Feuerwehr, Rettungsdienste, Sport, Kirche, Kultur oder Umwelt vergeben. Sie gilt als öffentliches  Dankeschön und als Anerkennung für den geleisteten Einsatz [mehr]
20.03.2019 "Gesunde Stunde" präsentiert Welt der Fabeln und Geschichte
Osnabrück. Die Kinder für die Welt der Bücher begeistern: Dies ist eine Herzensangelegenheit des Projektes „Gesunde Stunde“. Dazu passt das Bühnenprojekt „Fabulara“, das jetzt in der Heiligenwegschule in Osnabrück aufgeführt wurde. Schließlich spielt das Stück in einer Bücherei. Yogi (Jürgen Eick) und seine Freunde Baba Book und Laila Musica erleben fantastische Abenteuer. Die letzteren beiden Figuren sind aus einem Buch herausgefallen und leben nun in der Bücherei. Gemeinsam tauchen die drei in unterschiedliche Bücherwelten und stellen dabei auf humorvolle Weise Bücher und Geschichten vor. Yogi ist ein fröhlicher und etwas zerstreuter Tagträumer, der mit Herz und Seele als [mehr]
20.03.2019 Altersrente: Familienbündnisse informieren über Fragen rund um den Ruhestand
Osnabrück. Das Thema Renteneintritt ist gerade in Zeiten des demographischen Wandels von zentraler Bedeutung. Dabei stellen sich für viele Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer Fragen: In welchem Umfang werden Zeiten der Kindererziehung und der Pflege berücksichtigt oder welche finanziellen Auswirkungen bringt das Vorziehen des Renteneintritts mit sich. Antworten lieferte die Infoveranstaltung „Altersrente – Wer? Wann? Wie!“ der Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück, die jetzt im Unternehmen Hellmann Worldwide Logistics stattfand. Rund 120 Besucherinnen und Besucher nahmen an der Veranstaltung teil, in die Anja Staschinski, CSR-Referentin bei Hellmann Worldwide Logistics [mehr]
19.03.2019 Firma Heytex aus Bramsche sucht Nachwuchs und hofft auf weniger Bürokratie
Bramsche. Innovation im Bereich technischer Textilien hat einen Namen: Das Unternehmen Heytex mit Hauptsitz in Bramsche-Engter produziert beschichtete und laminierte Funktionstextilen, die für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt werden: „Egal, ob sie große Werbebanner, Hochleistungsplanen im landwirtschaftlichen Bereich, aufblasbare Stand-up-Paddle-Boards, flexible Behälter, Rolltore oder Ölsperren sehen: Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das Material von Heytex stammt“, skizzierte Geschäftsführer Hans-Dieter Kohake bei einem Besuch von Landrat Dr. Michael Lübbersmann und Landkreis-Wirtschaftsförderer Siegfried Averhage. Neben dem Stammsitz verfügt die Heytex-Gruppe über drei [mehr]
18.03.2019 Heimatsuchende
Osnabrück. Eine große Kunstinstallation erzählt die traurige Geschichte von tausenden Flüchtlingen: Das Werk der Künstlerin Kerstin Wickel machte in der Eingangshalle des Kreishauses Osnabrück auf die im Mittelmeer ertrunkenen Geflüchteten aufmerksam. Daran anknüpfend beleuchtet eine Ausstellung mit großformatigen Fotos von Franz Rzehak Gedanken und Wünsche verschiedener Flüchtlinge, die ins Osnabrücker Land gekommen sind. Für ihre Installation verwendete Wickel die Materialien Stoff, Sand, Karton und Stahl. Die einzelnen Bausteine des Werkes und die verschiedenen Formen bilden eine Symbolik. Betrachtet man die Gesamtheit der Installation, die Beziehungen, welche die einzelnen [mehr]

Seiten