Migranten am Tisch lernend
Bildungskoordination - Bildung, Kultur und Sport

Gestaltung und Vernetzung

Der Landkreis Osnabrück trägt die kommunale Gesamtverantwortung für die Gestaltung und Vernetzung der Bildungslandschaft. Damit tritt an die Stelle der isolierten Betrachtung von Bildungsstationen wie Kita, Schule, Ausbildungsbetrieb und Weiterbildungseinrichtung ein ganzheitliches, schnittstellenübergreifendes, bedarfs- und zukunftsgerechtes Verständnis von Bildung.

WIR AG - die Schülerfirmen im Osnabrücker Land
Schülerfirmen im Osnabrücker Land

WIR AG ist ein Projekt des Landkreises Osnabrück, das seit 2003 die Schülerfirmen im Osnabrücker Land unterstützt.

Ziel ist es, Schulen in ihrer berufsvorbereitenden Arbeit öffentlichkeitswirksam zu fördern und die Kommunikation zwischen der regionalen Wirtschaft und den Schulen zu stärken.

Wir bei Youtube: Weitere Videos

Ziel des Landkreises und der Stadt Osnabrück ist es, möglichst viele Schüler*innen zu motivieren, für den Schulweg auf das Fahrrad umzusteigen.

Unter dem Trägerverein werden aktuell zwei Projekte als rechtlich unselbständig durchgeführt, die „Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen“ und „Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune: BNE-Kompetenzzentrum für Prozessbegleitung und Prozessevaluation (BiNaKom)“. Beide Projekte werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Die Leitlinien sind nicht als statisches Papier zu verstehen. Es geht vielmehr für darum, die Maßnahmen, die der Landkreis Osnabrück sich vorgenommen hat, mit Leben zu füllen.

Der Landkreis Osnabrück ist Schulträger von sieben Gymnasien, fünf Förderschulen, zwei Integrierten Gesamtschulen und vier Berufsbildenden Schulen. Der Schulträger plant notwendige Baumaßnahmen, beschafft die Sachausstattung und bewirtschaftet die Schulen.

WIR AG ist ein Projekt des Landkreises Osnabrück, das die Schülerfirmen im Osnabrücker Land unterstützt. Ziel ist es, Schulen in ihrer berufsvorbereitenden Arbeit öffentlichkeitswirksam zu fördern und die Kommunikation zwischen der regionalen Wirtschaft und den Schulen zu stärken. 

Was macht eigentlich der Kreiselternrat? Wer ist der Kreiselternrat? Kann der Kreiselternrat überhaupt etwas für die Eltern, Schülerinnen und Schüler, die Schulträger bewirken? Wir wollen hier über die Zusammensetzung und die Arbeit des Kreiselternrates informieren.

Stellenangebote.

Für das kommende Schuljahr 2021/2022 sucht die Comeniusschule Georgsmarienhütte wieder Interessierte, die an unserer Schule einen

 

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

 

leisten möchten. Die Comeniusschule ist eine Förderschule, an der in den Jahrgängen 5 bis 10 Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf Lernen unterrichtet werden. Der Freiwilligendienst an der Comeniusschule läuft in der Regel für die Dauer eines Schuljahres und bietet den Freiwilligen die Möglichkeit, erste Erfahrungen und Kompetenzen in den Berufsfeldern Förderschullehrkraft, Sonderpädagogik und Sozialpädagogik zu sammeln. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte in der Comeniusschule unter 05401 / 41398 oder schreiben uns mit Ihren Kontaktdaten eine E-Mail an info@comenius-gmh.de. Weitere Informationen: www.comeniusschule-gmh.de

Wer kann einen Freiwilligendienst leisten?

Frauen und Männer können gemäß des §1 Bundesfreiwilligendienstgesetzes einen Bundesfreiwilligendienst leisten. Es gibt grundsätzlich keine Altersbeschränkung.

Träger des Freiwilligendienstes

Träger dieses vom Bund geförderten Freiwilligendienstes ist der ASC Göttingen, Einsatzstelle ist die Comeniusschule in Georgsmarienhütte. Der ASC Göttingen führt für unsere Freiwilligen begleitende Seminare durch und übernimmt administrative Aufgaben (Sozialversicherung, Krankenversicherung, Taschengeld). Unsere Freiwilligen werden über unseren Träger kranken- und sozialversichert. Sie erhalten ein monatliches Taschengeld von 300 EURO.

Tätigkeitsfelder

Zu den Tätigkeitsfeldern in der Comeniusschule gehören - je nach individueller Vereinbarung - diese Aufgaben:

  • Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler oder kleiner Gruppen im Unterricht
  • Unterstützung und Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler oder kleinerer Gruppen in einem Differenzierungsraum
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung verschiedener Unterrichtsprojekte
  • Begleitung der Pausenaufsichten und Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler in den Pausen
  • Organisation und Durchführung der Spielausleihe
  • Betreuung des gemeinsamen Mittagessens nach dem Unterricht
  • Begleitung und Betreuung von Hausaufgaben und Freizeitangeboten im offenen Ganztag
  • Durchführung von Freizeitangeboten im offenen Ganztag

Vom Freiwilligendienst an unserer Schule profitieren beide Seiten!

Die Erfahrungen im Umgang mit unseren Schülerinnen und Schülern, sowie die Arbeit mit unseren Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern prägen die persönliche Entwicklung unserer Freiwilligen. Das soziale Engagement in einem komplexen pädagogischen Handlungsfeld fordert heraus, macht zufrieden und bietet vielen Freiwilligen auch eine berufliche Orientierung. Viele unserer Freiwilligen nehmen im Anschluss an ihren Dienst ein Lehramtsstudium der Sonderpädagogik auf.

Auch die Comeniusschule profitiert vom Dienst der Freiwilligen. Das Kollegium der Comeniusschule wird personell durch den Einsatz der Freiwilligen verstärkt. Dabei ist es erwünscht, dass unsere Freiwilligen eine eigene Rolle im System Schule ausfüllen. Sie handeln eben nicht in der Rolle „Lehrkraft“ oder „pädagogische/r Mitarbeiter/in“, sondern aus der Perspektive eines sozial engagierten jungen Erwachsenen.

Für die Betreuung unserer Schulbibliothek, die nicht nur Lesebibliothek, sondern auch wissenschaftlicher Arbeitsplatz unserer Oberstufenschüler*innen ist, suchen wir eine(n) Bundesfreiwilligendienstleistende(n) für das Schuljahr 2021/22.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Riepe oder senden Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen direkt per E-Mail.

Gymnasium Bad Essen
Schulallee 30
49152 Bad Essen

Tel.: 05472-1622
E-Mail: b.riepe@gym-bad-essen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das „BNE-Kompetenzzentrum Bildung – Nachhaltigkeit - Kommunen“, um die Implementierung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in kommunalen Bildungslandschaften wesentlich zu unterstützen und mit den bestehenden Ansätzen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements zu verknüpfen. Das Kompetenzzentrum agiert unter anderem im Rahmen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (17 SDGs) und dem Programm „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs“ (ESD for 2030), die über den entsprechenden nationalen Aktionsplan für Deutschland umgesetzt werden. Die Gestaltung der Bildungslandschaften vor Ort wird hierbei als zentrale Gelingensbedingung angesehen, diese globalen und nationalen Ziele zu erreichen.

Für das Verbundprojekt „Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune: BNE-Kompetenzzentrum für Prozessbegleitung und Prozessevaluation” suchen wir für den Standort Nord-West (Bissendorf bei Osnabrück) zum 01.09.2021

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in Prozessbegleitung BNE (m/w/d)

in Teilzeit (30 h /Woche) am Standort in Bissendorf bei Osnabrück.

Ihre Aufgaben:

  • Prozessbegleitung und Beratung von Modellkommunen im Zuständigkeitsgebiet bei der Implementierung und Weiterentwicklung ihrer kommunalen BNE-Landschaften.
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen, Coaching- und Qualifizierungsangebote für kommunale Vernetzungs-, Transfer- und Begleitprozesse.
  • Systematisierung und Analyse der kommunalen bzw. regionalen BNE-Strukturen und Prozesse in den Modellkommunen.
  • Recherche und Erhebung von kommunalen Praxisbeispielen BNE für den Transfer im kommunalen Kontext.
  • Dokumentation und Beiträge zur Evaluation der kommunalen Prozesse.
  • Erstellung von inhaltlichen Beiträgen im Kontext von BNE für verschiedene Zielgruppen.

Ihr Profil:

  • Sie sind engagiert, kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und haben Lust, in einem kompetenten Team an der Gestaltung eines gesellschaftlich sehr relevanten Themas mitzuwirken.
  • Sie verfügen über Kompetenzen in der Gestaltung von Beratungs- und Kommunikationsprozessen sowie der Anbahnung und Verstetigung von Kooperationsbeziehungen.
  • Sie verfügen über umfassende Moderationsfähigkeiten und -erfahrungen, die Sie in unterschiedlichen Situationen zielführend einsetzen können.
  • Sie sind vertraut mit kommunalen Strukturen und deren Abläufen oder haben bereits in diesen gearbeitet. Alternativ haben Sie Berufserfahrung in der Beratung von Kommunen oder in der Politik.
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im Themenfeld der nachhaltigen Entwicklung.
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss mit Bezugspunkten zum Themenfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung (z.B. Soziologie, Geographie, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Umweltwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen).
  • Sie haben Erfahrungen in dem Verfassen von fachlichen Beiträgen für unterschiedliche Zielgruppen und sind ein Teamplayer.
  • Bundesweite Dienstreisen mit der Bahn sind wichtiger Bestandteil der Tätigkeit. 

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige, innovative Tätigkeit.
  • Wir ermöglichen Ihnen, Ihre Kompetenzen eigenverantwortlich und sinnstiftend im Rahmen der gesellschaftspolitisch hoch relevanten Projekt-, Team- und Förderziele einzubringen. 
  • Wir ermöglichen familienfreundliche, flexible Arbeitsbedingungen.
  • Eine Bahncard 50, die auch privat genutzt werden kann.
  • Wir bieten ihnen eine zunächst bis zum 30.06.2023 befristete Anstellung. Die Vergütung lehnt sich an die Entgeltgruppe 12 TVöD an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per Mail bis zum 04. Juli 2021 an den Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V., Projekt BiNaKom Nord-West. Die Bewerbung als auch inhaltliche Fragen richten Sie bitte an den Projektleiter des Standortes Nord-West, Herrn Dr. Marco Schmidt (marco.schmidt@binakom-nw.de). Bitte beachten Sie, dass die Auswahlgespräche voraussichtlich in der Kalenderwoche 27 und 28 in Bissendorf umgesetzt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des BNE-Kompetenzzentrums www.bne-kompetenzzentrum.de

Trägerverein Transferagentur
Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Der Schul-IT Region Osnabrück e. V. ist ein von kommunalen Schulträgern in Stadt und Landkreis getragener Verein, der die Schul-IT von insgesamt 24 Schulträgern betreut und weiterentwickelt.

Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

 

Fachinformatiker – Systemintegration (m/w/d)

 

Die Vollzeitstellen können im Jobsharing auch von Teilzeitkräften besetzt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Administration von Clients, Servern und aktiven Netzwerkkomponenten
  • Installation von Netzwerkzugängen, Routern, VPN-Verbindungen sowie Hard- und Software
  • Diagnose und Behebung von Netzwerk-, Hard- und Softwarestörungen

 Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker – Systemintegration (m/w/d) oder vergleichbar
  • Idealerweise Erfahrung im angegebenen Aufgabengebiet
  • Selbstständige und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Führerscheinklasse B – Bereitschaft zur Bereitstellung eines privaten PKW

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit in unserem wachsenden IT-Support-Team mit derzeit 17 Mitarbeitenden
  • Einen facettenreichen Arbeitsplatz in einer zukunftssicheren Branche
  • Ein engagiertes und motiviertes Team
  • Eine moderne Arbeitsplatzausstattung (u. a. Notebook und Smartphone)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer attraktiven Vergütung in Anlehnung an den TVöD

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail ein: bewerbung@schulit-os.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jan Steenhusen (0541- 609 44 70) zur Verfügung.

 

Schul-IT Region Osnabrück e.V.
Natruper Straße 50
49076 Osnabrück

www.schulit-os.de

Das könnte Sie auch interessieren

Konsumieren kann jeder. Musizieren kann auch jeder ... lernen!

Willkommen bei der elektronischen BAföG-Antragstellung

Das neue LandkreisTicket. Bei der VOS online bestellen!

Website des Bildungsservers Niedersachsen

Kontakt

Bildungskoordination

Strategische Planung

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr