Sozialleistungen

Für die unterschiedlichsten Lebenslagen stehen Ihnen staatliche Unterstützungsleistungen zur Verfügung. Für ausländische Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland Asyl beantragt haben, kommen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und der Gesundheit Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Betracht. Weitere Informationen hierzu erteilen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sozialämtern Ihres Wohnortes. 

Sozialleistungen

Diese Leistungen können Sie im Sozialamt Ihres Wohnortes beantragen. Ein Anspruch auf Sozialhilfe besteht, wenn Einkommen und Vermögen nicht ausreichen, die notwendigen angemessenen Ausgaben für den Lebensunterhalt, die Wohnung, aber auch für ambulante Pflege oder Gesundheit zu decken.

Ebenso wie die oben genannte Sozialhilfe können Sie Wohngeld bei Mietwohnungen oder bei Wohneigentum bei den Wohngeldstellen in Ihrer Wohnortgemeinde beantragen.

Blinde Personen, die das Merkzeichen „Bl“ zuerkannt bekommen haben, erhalten ein Blindengeld. Auskünfte hierzu erhalten Sie beim Fachdienst Soziales im Kreishaus. 

Die stark steigenden Energiekosten verunsichern viele Bürger und Bürgerinnen. Daher setzten die Wohngeldstellen im Landkreis Osnabrück nun vor Beginn der nächsten Heizperiode eine Regelung zur finanziellen Entlastung um.

Die Höhe des Heizkostenzuschusses beträgt für eine Person 270Euro, für zwei Personen 350 Euro und für jede weitere Person im Haushalt 70 Euro. Der Zuschuss muss nicht beantragt werden. Die Auszahlung erfolgt im Landkreis Osnabrück aufgrund einer Systemumstellung bei der Software bis Ende September 2022. Dann werden auch die entsprechenden Bescheide erstellt und verschickt.

Wohngeldberechtigte Personen, die im Zeitraum vom 01. Oktober 2021 bis 31. März 2022 mindestens einen Monat Wohngeld bezogen haben, erhalten in diesem Jahr, 2022, automatisch einen Heizkostenzuschuss. Die Auszahlung erfolgt durch die jeweiligen Wohngeldstelle des Wohnortes. Die Zahlung basiert auf einem Bundesgesetz, dem sogenannten Heizkostenzuschussgesetz vom 29.04.2022.

Fachdienst Soziales

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr