Verwaltung von neun Beteiligungen

Aufgabe der BEVOS Beteiligungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH Landkreis Osnabrück (BEVOS GmbH) ist die Gründung, der Erwerb und die Verwaltung von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen sowie deren Zusammenfassung unter einheitlicher Leitung, der Erwerb und die Verwaltung von Finanzanlagen, Wertpapieren und Grundstücken und aller damit zusammenhängenden Geschäfte.

Außerdem die Durchführung des Rechnungswesen sowie alle damit zusammenhängenden Geschäfte für verbundene Unternehmen, Beteiligungen und sonstige Dritte und die Durchführung des Beteiligungsmanagements für den Landkreis Osnabrück sowie alle damit zusammenhängenden Geschäfte.

Tisch mit Stühlen

AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH (AWIGO GmbH)
Aufgabe der AWIGO GmbH ist die Verwertung und Beseitigung von Abfällen, die Übernahme öffentlich-rechtlicher Entsorgungspflichten, die Planung, der Bau und der Betrieb von Einrichtungen der Entsorgungswirtschaft. 

Die BEVOS GmbH hält 100 % des Stammkapitals.

ENERGOS Energiewirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH

Gegenstand des Unternehmens ist die Planung, Projektierung, Errichtung und der Betrieb von Anlagen zur Erzeugung, Speicherung und Einsparung sowie Direktvermarktung erneuerbarer Energien (Wind, Solar, Geothermie oder andere erneuerbare Energien) sowie die Entwicklung der Infrastruktur von Netzen und Verteilsystemen vornehmlich im Bereich erneuerbarer Energien im Landkreis Osnabrück.

Die BEVOS GmbH hält 100 % des Stammkapitals.

TELKOS Telekommunikationsgesellschaft mbH Landkreis Osnabrück (TELKOS GmbH)

Die TELKOS GmbH soll die Breitbandversorgung im Landkreis Osnabrück verbessern und hat die Aufgabe eine eigene, passive Breitbandinfrastruktur in bisher schlecht versorgten Gebieten des Landkreises zu errichten und diese entgeltlich den klassischen Telekommunikationsdienstleistern zu überlassen. 

Die BEVOS GmbH hält 100 % des Stammkapitals.

VLO Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück GmbH (VLO GmbH)
Aufgabe der VLO GmbH ist die Planung, Organisation, Durchführung und Förderung des öffentlichen Personen- und Güternahverkehrs.

Hierzu gehören

  • der Betrieb einer Eisenbahn,
  • der Betrieb der „HallerWillem“ Strecke,
  • Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)/ Schülerbeförderung
  • der Betrieb, die Errichtung, der Erwerb, die Pachtung und die Verpachtung von Kraftverkehrslinien,
  • Omnibusgelegenheitsverkehren und Güterkraftverkehren sowie
  • jede sonstige Förderung des Verkehrs.

Die BEVOS GmbH hält 87,93 % des Stammkapitals.

Beteiligungen der VLO Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück GmbH:

VLO Bahn GmbH
Gegenstand des Unternehmens ist die Durchführung von überregionalen Eisenbahnverkehren im schienengebundenen Personen- und Güterverkehr sowie jede sonstige Förderung von schienengebundenen Verkehren in der Region.

Die VLO GmbH hält 100 % des Stammkapitals.

VLO Bus GmbH
Die Aufgabe des Unternehmens ist der Betrieb von Linien- und Gelegenheitsverkehren mit Omnibussen sowie jede sonstige Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Region.

Die VLO GmbH hält 100 % des Stammkapitals.

Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück GbR (PlaNOS GbR)
Die PlaNOS GbR nimmt Planungsaufgaben zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Osnabrück und im Landkreis Osnabrück unter Berücksichtigung der Belange der Schülerbeförderung wahr. Außerdem bereitet sie die Umsetzung von Planungskonzepten vor und nimmt Managementaufgaben wahr, die das Ziel haben, die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs zu fördern.

Die BEVOS GmbH ist mit 50 % an der PlaNOS GbR beteiligt.

Hafen Wittlager Land GmbH

Gegenstand des Unternehmens ist der Aufbau, der Ausbau und der Betrieb eines Güter- und Containerhafens sowie die damit in Zusammenhang stehende Flächenerschließung inklusive Flächenankauf am Standort Bohmte sowie alle hiermit zusammenhängenden Rechtsgeschäfte.

Die BEVOS GmbH ist zu 50 % am Stammkapital beteiligt.

BGLO Wohnen GmbH
Gegenstand des Unternehmens ist die Erbringung von Planungs-, Generalunternehmer-, Bauträger- und Baubetreuerleistungen für Hochbauten mit der Maßgabe, dass Handwerksleistungen durch Subunternehmer ausgeführt werden, sowie die Vermittlung, Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien aller Art.

Die BEVOS GmbH ist zu 49 % am Stammkapital beteiligt.

ICO Immobilien GmbH
Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung einer auf die besonderen Bedürfnisse eines Technologie- und Gründungszentrums zugeschnittenen Immobilie in Osnabrück und deren Vermietung bzw. deren Verpachtung. 

Die BEVOS GmbH ist mit 19,05 % am Stammkapital beteiligt.

Flughafen Münster / Osnabrück GmbH (FMO GmbH)

Gegenstand der FMO GmbH ist die Errichtung und der Betrieb des Verkehrsflughafens Münster / Osnabrück, die Förderung der zivilen Luftfahrt und des Flugsports sowie alle im Zusammenhang mit der Vermietung und Verpachtung stehenden Geschäfte. Der FMO ist ein wichtiger Standortfaktor für das Osnabrücker Land.

Die BEVOS GmbH ist zu 5,08 % am Stammkapital beteiligt.

Der Landkreis Osnabrück beteiligt sich im Rahmen seiner Aufgaben in vielfältiger Weise an wirtschaftlichen Unternehmen sowie an Vereinen und Verbänden. Zudem unterstützt er wichtige Aufgaben durch eigene Stiftungen.

Kapitalgesellschaften:

Alfsee GmbH
Aufgabe der Gesellschaft war und ist es, den Alfsee und seine Umgebung zu einem Freizeit- und Erholungsgebiet auszubauen.

Der Landkreis Osnabrück hält 5,1 % des Stammkapitals.

BEVOS Beteiligungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH Landkreis Osnabrück (BEVOS GmbH)

Die BEVOS GmbH hat als Holding die Aufgabe:

  • des Erwerbs und der Verwaltung von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen sowie deren Zusammenfassung unter einheitlicher Leitung,
  • des Erwerbs und der Verwaltung von Finanzanlagen, Wertpapieren und Grundstücken und aller damit zusammenhängenden Geschäfte,
  • der Durchführung des Rechnungswesen sowie alle damit zusammenhängenden Geschäfte für verbundene Unternehmen, Beteiligungen und sonstige Dritte,
  • die Durchführung des Beteiligungsmanagements für den Landkreis Osnabrück sowie alle damit zusammenhängenden Geschäfte.

Der Landkreis Osnabrück hält 100 % des Stammkapitals.

BIQ Business- und Innovationspark Quakenbrück GmbH
Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und der Betrieb eines Innovations- und Gründerzentrums in Quakenbrück. Die Aufgaben sind die Wachstumspotenziale aus den regionalen Hochschulen und dem Bereich der Lebensmitteltechnik nutzbar zu machen, die Innovationsfähigkeit der Unternehmen in der Samtgemeinde Artland zu unterstützen sowie die Forschungs- und Entwicklungsprojekte zwischen Unternehmen und Hochschulen und die Unterstützung von innovativen und technologieorientierten Gründungsvorhaben im Bereich der Bioökonomie und der Lebensmitteltechnik.

Der Landkreis Osnabrück beteiligt sich mit 50,1 % an der Gesellschaft.

Deula Freren GmbH

Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittlung von praxisreifen Erkenntnissen sowie fachlichem Wissen und praktischem Können auf dem Gebiet der Agrartechnik und des Umweltschutzes. Außerdem die Durchführung von Bildungsmaßnahmen zur beruflichen Erstausbildung und Fortbildung, sowie den Erwerb von beruflichen Qualifikationen und Zusatzqualifikationen.

Der Landkreis Osnabrück hält 9 % des Stammkapitals.

ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH (ICO GmbH)

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Technologie- und Güterverkehrszentrums. Die Aufgaben sind die Wachstumspotenziale aus den Osnabrücker Hochschulen für Unternehmen in Stadt und Landkreis Osnabrück nutzbar zu machen, die Innovationsfähigkeit der Unternehmen in Stadt und Landkreis Osnabrück zu unterstützen sowie die Forschungs- und Entwicklungsprojekte zwischen Unternehmen und Hochschulen und die Unterstützung von innovativen und technologieorientierten Gründungsvorhaben aus den Hochschulen.

Der Landkreis Osnabrück beteiligt sich mit 50 % an der Gesellschaft.

ITEBO GmbH
Gegenstand des Unternehmens ist, die Erbringung von Informationstechnischen Dienstleistungen gegenüber den Gesellschaftern, deren Mitgliedern sowie deren Betrieben und Einrichtungen. Insbesondere Beratung, Entwicklung und Anpassung von IT-Projekten, sowie Aufbau, Unterhaltung und Inbetriebnahme von Technologiekonzepten und Kommunikationsnetzen, sowie die Durchführung von Schulungsmaßnahmen.

Der Landkreis Osnabrück hält 7 % des Stammkapitals.

Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG mbH)

Die Gesellschaft führt als gemeinnütziges Siedlungsunternehmen Maßnahmen der Siedlung, der Agrarstrukturverbesserung, der Landentwicklung und der Landbeschaffung durch.

Der Landkreis Osnabrück beteiligt sich mit 0,5 % am Stammkapital.

Osnabrücker Land – Entwicklungsgesellschaft mbH (oleg mbH)
Gegenstand des Unternehmens ist die Unterstützung des wirtschaftlichen Strukturwandels im Landkreis Osnabrück, sowie die Förderung der Wirtschaft, der Erwerbsmöglichkeiten, die Unterstützung der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen und die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Struktur.

Der Landkreis Osnabrück hält 33,13 % des Stammkapitals.

Volkshochschule Osnabrücker Land gGmbH (VHS gGmbH)
Die VHS gGmbH stellt sich die Aufgabe, Erwachsenen und Heranwachsenden Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die angesichts wachsender Qualifikationsanforderungen im Beruf, und einer sich immer schneller verändernden Gesellschaft notwendig und förderlich sind.

Der Landkreis Osnabrück hält 100 % des Stammkapitals.

WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH (WIGOS GmbH)
Gegenstand der WIGOS GmbH umfasst im Wesentlichen die Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Struktur des Landkreises Osnabrück durch Förderung der Wirtschaft. Die WIGOS GmbH fördert Existenzgründungen, unterstützt Unternehmen bei ihrer Entwicklung und hilft im Behördenmanagement.

Der Landkreis Osnabrück hält 100 % des Stammkapitals.

Vereine:

Agrotech Valley Forum e.V.
Das „Agrotech Valley Forum“ ist ein regionales Netzwerk von wissenschaftlich arbeitenden Institutionen, Bildungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und Unternehmen im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft mit dem Schwerpunkt Agrarsystemtechnik und deren effiziente Integration in zukünftige Wertschöpfungsketten der Lebensmittelproduktion auf Basis digitaler Technologien. Der Zweck des Vereins besteht in der Durchführung, Förderung, Bündelung und Stärkung von Forschung und Wissenschaft auf dem Gebiet der Agrar- und Ernährungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Agrarsystemtechnik, sowie Schaffung und Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Bündnis gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück e.V.

Zweck des Vereins ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Fortbildung. Dieser soll dazu beitragen, das gesundheitliche Wohl depressiv erkrankter Menschen zu fördern, die Versorgung der Betroffenen zu verbessern und Maßnahmen zu unterstützen, welche die Prävention, Diagnostik und Therapie von Depressionen optimieren.

Gesunde Stunde e.V.
Der Vereinszweck besteht in der Gesundheitsförderung von Familien und Grundschul- beziehungsweise Vorschulkindern im Landkreis Osnabrück und in der Stadt Osnabrück sowie in der Unterstützung von dort ansässigen Grund- und Vorschulen zur Etablierung gesundheitsförderlicher Maßnahmen. Der Verein kann seine Zwecke auch dadurch erfüllen, dass er andere gemeinnützige Institutionen, welche die vorgenannten Aufgaben erfüllen, unterstützt.

Kreismusikschule Osnabrück e.V. (KMS e.V.)
Gegenstand des Vereins ist es, ein flächendeckendes, für alle sozialen Schichten erreichbares Musikangebot zur Verfügung zu stellen.

Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. (LVO e.V.)
Die Aufgabe des LVO bezieht sich auf die Kultur- und Heimatpflege des Landkreises, welche folgende Themen umfasst:

  • Geschichte des Raumes
  • Heimatpflege
  • Museen
  • Denkmalschutz- und pflege
  • Bildende Kunst, Musik, Literatur und Theater
  • Erforschung, Erhaltung und Gestaltung der natürlichen Landschaft

Natur- und Geopark TERRA.vita e.V.
Der Verein hat die Aufgabe, den Naturpark zu einer großräumigen Vorbildlandschaft zu entwickeln und ihn mit dem Ziel zu fördern, die Landschaft zu erhalten und zu pflegen, die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu schützen und durch geeignete Maßnahmen eine naturnahe umweltverträgliche Erholung zu ermöglichen

Tourismusverband Osnabrücker Land e.V. (TOL e.V.)
Der Verein fördert den Tourismus im Osnabrücker Land durch Maßnahmen, die der ganzen Region dienen. Die Förderung erfolgt insbesondere durch:

  • Beratung und Unterstützung der Verbandsmitglieder und anderer dem Tourismus dienenden Einrichtungen und Organisationen,
  • Unterstützung und Durchführung von dem Tourismus dienenden Maßnahmen und Veranstaltungen,
  • Unterstützung und Durchführung von Gemeinschaftsaufgaben der Mitglieder und regionalen Partner einschließlich gemeinsamer Werbung und Messepräsenz.

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.
Der Zweck des Vereins ist es, die Erziehungs-, Volks- und Berufsbildung in den Kommunen zu stärken. Vor Ort sollen Menschen jeden Alters darin unterstützt werden, ihre Bildungsbiografie individuell passend und erfolgreich gestalten zu können. Diesen Zweck fördert der Verein insbesondere dadurch, dass er die mit Bildung befassten Personen in Kommunen und sonstige Bildungsinstitutionen berät und qualifiziert (u. a. durch Workshops), um ein schlüssiges und abgestimmtes Bildungsangebot aufzubauen und zur Verfügung zu stellen.

Anstalten:

Regionalleitstelle Osnabrück kAöR
Die Anstalt übernimmt die Aufgabe der Errichtung und des Betriebes der Kooperativen Regionalleitstelle Osnabrück. Sie nimmt alle Aufgaben wahr, die die Leitstellen der Anstaltsträger bislang durchgeführt haben.

Der Landkreis Osnabrück hält 50 % des Stammkapitals.

MaßArbeit kAöR
Die Aufgabe der MaßArbeit ist die Integration und Reintegration von Arbeitslosen, Langzeitarbeitslosen und insbesondere arbeitsloser Jugendlicher in den Arbeitsmarkt, sowie die Durchführung von Maßnahmen und Projekten der Jugendsozialarbeit.

Der Landkreis Osnabrück hält 100 % des Stammkapitals.

Stiftungen:

Lauter – Die Stiftung für Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis Osnabrück
Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien im Landkreis Osnabrück, insbesondere durch die:

  • Förderung der Jugendarbeit und Jugendpflege im Landkreis Osnabrück unter besonderer Berücksichtigung benachteiligter Kinder und Jugendlicher
  • Förderung von Maßnahmen und Projekten mit dem Ziel der Prävention zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt
  • Förderung von Maßnahmen mit dem Ziel des Abbaus von besonderer Benachteiligung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Schule und Arbeitswelt
  • Förderung, Unterstützung sowie wissenschaftliche Begleitung von Projekten und Maßnahmen der Jugendarbeit mit dem Ziel der Vorbeugung und dem Abbau von Benachteiligungen
  • Förderung und Unterstützung von Bildungsangeboten zur Stärkung sozialer Grundtugenden bei Kindern und Jugendlichen sowie erzieherischer Kompetenzen bei Eltern und Erziehern
  • Unterstützung innovativer Ideen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Förderung von Maßnahmen, die die Lebenssituation von Familien verbessern

Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück
Die Stiftung führt innerhalb des Gebietes des Landkreises Osnabrück und auf kreiseignen Grundstücken Maßnahmen zur Erhaltung der heimischen Kulturlandschaft durch.

Genossenschaften:

Baugenossenschaft Landkreis Osnabrück eG
Die Baugenossenschaft stellt möglichst günstigen Wohnraum für die Bevölkerung zur Verfügung bzw. schafft die dafür vorgesehenen Voraussetzungen.

Der Landkreis Osnabrück ist mit 1,88 % am Geschäftsguthaben beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Internet-Auftritt unseres Partnerkreises Olsztyn

Alle Einrichtungen des Landkreises auf unserer interaktiven Karte.

Zum Internet-Auftritt der Innovationsregion Weser-Ems

Zum Internet-Auftritt der Metropolregion Nordwest

Kontakt

BEVOS Beteiligungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr