Kreisstraßen

Kreisstraßen sind Straßen, die überwiegend dem Verkehr zwischen benachtbarten Landkreisen und kreisfreien Städten, dem überörtlichem Verkehr innerhalb eines Landkreises oder dem Anschluss von Gemeinden oder räumlichen getrennten Örtlichkeiten an überörtlichen Verkehrswegen dienen oder zu dienen bestimmt sind. 

Imagefilm Kreisstraßen
Was wir tun: Imagefilm des Fachdienstes Kreisstraßen

Die Kreisstraße steht  in der Rangordnung unter einer Landesstraße, ist aber höherrangig als eine Gemeindestraße. Im Gegensatz zu Gemeindestraßen sind Kreisstraßen grundsätzlich nummeriert und abschnittsweise stationiert. Die jeweilige Bezeichnung wird jedoch nicht auf den Wegweisern aufgeführt. Die Kurzbezeichnung besteht aus dem vorangestellten Großbuchstaben K und einer Zahl mit bis zu drei Ziffern. Kreisstraßen sind erkennbar an den grünen Stationierungs- und Klassifizierungstafeln an den Leitpfosten.

Kreisstraßen Landkreis Osnabrück

Die Klassifizierungstafel gibt Auskunft über den Straßenbaulastträger, die Straßenklasse und die Straßennummer. Die Stationierungstafel dagegen gibt Auskunft über die Abschnittsnummer und die Station des Leitpfostens (siehe Foto unten).

Kontakt

Fachdienst Straßen

Kai Brauer

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr