Migranten am Tisch lernend
Migration und Integration

Wertschätzung und Respekt gegenüber zugewanderten Menschen

Hier erhalten Sie Hilfestellungen bei typischen Anliegen, die bestimmte Situationen mit sich bringen und von dieser Übersichtsseite aus zu erreichen sind.

"Arbeiten & Leben in Deutschland"
Hotline "Leben und Arbeiten in Deutschland"

Im Video spricht Bettina Müller über die Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland, die das Bundesamt gemeinsam mit der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit betreibt.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um in Deutschland arbeiten zu dürfen? Kann ich einen Integrationskurs besuchen? Benötige ich ein Visum? Wird der Berufsabschluss anerkannt? Diese Fragen beantwortet die "Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland".

Ein Beitrag des © Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Am 31.01.2020 verlässt Großbritannien die Europäische Union (EU). Nachdem dazu nun auch das Austrittsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU ratifiziert worden ist, kommt es mindestens bis zum Jahresende zu einer Übergangsphase, in der sich für die im Landkreis Osnabrück lebenden britischen Staats- und ihren Familienangehörigen zunächst einmal nichts ändert.

Die Arbeit der Abteilung Integration und Ausländer (Ausländerbehörde) des Landkreises Osnabrück ist geprägt durch Wertschätzung und Respekt gegenüber zugewanderten Menschen. Hierzu zählen insbesondere die Stärkung der Kunden- und Serviceorientierung sowie interkulturelle Ausrichtung.

Viele Bürgerinnen und Bürger heißen Zugewanderte Willkommen. Sie helfen und unterstützen geflüchtete Menschen indem sie ein gemeinschaftliches Miteinander gestalten. Besonders das freiwillige Engagement fördert die Integration und prägt die Willkommenskultur in Deutschland.

Der Weg von der Schule in die Ausbildung und damit in den Beruf ist für junge Frauen und Männer ein entscheidender Schritt in ihrem Leben. Das Übergangsmanagement Schule – Beruf unterstützt junge Menschen auf diesem Weg.

Gute deutsche Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die Integration. Sie schaffen die Grundlage für qualifizierte Schulabschlüsse ebenso wie für den Zugang zu Ausbildung und Arbeitsmarkt.

Suchen Sie eine Wohnung oder ein Haus? Zeitungen und das Internet sind gute Informationsquellen. Viele Zeitungen veröffentlichen auch auf ihren Internetseiten Wohnungsanzeigen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unternehmen integrieren Flüchtlinge: Hunderte Unternehmen. Ein Netzwerk. Neue Wege.

Integrations-Initiativen der Deutschen Wirtschaft

Das MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Deutschland von A bis Z

Ankommen App: Ein Wegbegleiter für ihre ersten Wochen in Deutschland

Orientierungshilfe für nützliche Tipps und Informationen für das Leben in Deutschland.

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr

Info-Telefon: 0541-501 40000

Ihre Ansprechpartner vor Ort: Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Migration und Integration, rufen Sie uns an: 0541-501 40000