Auslegungen

Die öffentliche Auslegung ist ein gesetzlich festgelegter Verfahrensschritt im Rahmen der formellen Bürgerbeteiligung bei raumbedeutsamen Planungen, beispielsweise dem so genannten Raumordnungsverfahren, der Bauleitplanung oder Planfeststellung.

Aufgeschlagene Akte

Der Landkreis Osnabrück beabsichtigt den Erlass einer Verordnung über das Naturschutzgebiet „Westliche Dümmerniederung im Bereich der Gemeinde Bohmte, Landkreis Osnabrück gemäß § 23 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG). Im Rahmen des öffentlichen Beteiligungsverfahrens liegen die entsprechenden Unterlagen in der Zeit vom 18. April bis zum 20. Mai 2022 bei der Gemeinde Bohmte, Rathaus, Bremer Str. 4, 49163 Bohmte und beim Landkreis Osnabrück, Fachdienst Umwelt, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Eine Einsichtnahme ist aufgrund der aktuellen Corona bedingten Situation ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich. Die Termine sind bei der Gemeinde Bohmte bei Frau  Breford unter der Telefonnummer 05471-808-41 und beim Landkreis Osnabrück bei Frau Pape unter der Telefonnummer 0541-501-4610 zu vereinbaren.

Einwendungen und Anregungen können bis zum Ablauf der Auslegungsfrist bei den o. g. Behörden vorgebracht werden. Die Einwendungen/Anregungen sollten begründet werden.

Kontakt

Bürgerinformation

- Wir helfen gerne weiter -

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Mittwoch
7.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag
7.30 bis 13.00 Uhr