Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Initiativ-Bewerbungen und Bewerbungen für Praktika können nur noch online abgegeben werden.

Bitte beachten Sie: Senden Sie uns eine Bewerbung mit Dateianhängen, so nehmen wir ausschliesslich das Format PDF (Portable Document Format) entgegen.

Stellenangebote und Ausbildungsplätze: Kreisverwaltung Osnabrück und Beteiligungen



Der Landkreis Osnabrück gehört in Niedersachsen zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen mit niedriger Arbeitslosigkeit, weltweit führenden Herstellern innovativer Produkte, einer auch in den nächsten Jahren praktisch noch ausgeglichenen demografischen Entwicklung und einem lebens- und liebenswerten Arbeits- und Wohnumfeld mit seinem UNESCO Geopark TERRA.vita. Als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber bietet die Kreisverwaltung eine Vielzahl interessanter Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten.

Natur- und Geopark TERRA.vita
Bundesfreiwilligendienst

Der Natur- und Geopark TERRA.vita im Fachdienst Umwelt des Landkreises Osnabrück bietet zum 01.09.2019 wieder die Möglichkeit, sich für 12 Monate im Bundesfreiwilligendienst zu engagieren. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot für Menschen jeden Alters, die sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl einsetzen und dabei Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche erhalten möchten. Gerade junge Menschen können so praktische Erfahrungen sowie Kenntnisse sammeln und damit erste Einblicke in die Berufswelt gewinnen.

Zu den Tätigkeiten gehören u.a. die Kontrolle und Instandhaltung der Infrastruktur im Gelände sowie die Belieferung von Partnern mit Informationsmaterialien im gesamten 1.550 km² großen Parkgebiet. Durch eine Einbindung in die praktische Projektarbeit sowie die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der digitalen Medien sowie im Veranstaltungsmanagement werden zusätzlich spannende Einblicke erlangt. Die bedarfsgerechte Mitarbeit bei den Baumpflegern und Gärtnern des Landkreises Osnabrück vermittelt gärtnerische Fertigkeiten. Mehrtägige Bildungsseminare bieten die Gelegenheit, außerhalb der praktischen Arbeit Eindrücke mit anderen Freiwilligen auszutauschen und Erfahrungen aufzuarbeiten.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Ein entgeltähnliches Taschengeld, eine Verpflegungspauschale sowie Sozialversicherungsbeiträge werden gezahlt. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Volljährigkeit sowie ein PKW-Führerschein. Mitzubringen sind Selbständigkeit, Kontaktfreudigkeit, ein hohes Maß an Verlässlichkeit sowie nach Möglichkeit handwerkliches Geschick und EDV-Kenntnisse.

Wir bieten die Möglichkeit, unsere Region kennenzulernen, in vielfältige Aufgabenbereiche hineinzuschnuppern und in einem engagierten Team mitzuarbeiten.

Die Bewerbung mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben richten Sie (gerne digital) bis zum 04. August 2019 bitte an:

 

Landkreis Osnabrück
Fachdienst Umwelt
Sabine Böhme

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Telefon: (0541) 501 4232
E-Mail: sabine.boehme@lkos.de

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst unter www.bundesfreiwilligendienst.de und zum Natur- und Geopark TERRA.vita unter www.geopark-terravita.de.

Comeniusschule Georgsmarienhütte
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Die Comeniusschule ist eine Förderschule mit offenem Ganztag. Wir suchen zum 15.08.2019 oder später für das Schuljahr 2019/2020 noch eine weitere Person, die Interesse hat ein Bildungs- und Orientierungsjahr in unserer Schule zu absolvieren.

Hast Du Lust, im Team mit Lehrkräften, Mitarbeiter/innen und einer weiteren FSJlerin Erfahrungen in der Arbeit mit Schüler/innen zu sammeln? Dann bist Du bei uns genau richtig.

Zu Deinen Aufgaben zählen die Betreuung und Förderung von Schüler/innen im Unterricht und in den Angeboten des offenen Ganztages.

Wenn Du Interesse hast, melde Dich bitte kurz per E-Mail mit Deinen Kontaktdaten.
E-Mail: info@comenius-gmh.de

Veterinärdienst
Persönlichkeit mit der Qualifikation als Amtstierärztin/Amtstierarzt

Aktuell suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Persönlichkeit mit der Qualifikation als
Amtstierärztin/Amtstierarzt

 

In Vollzeit.

 

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die Wahrnehmung aller amtstierärztlichen Aufgaben im Veterinärdienst des Landkreises Osnabrück mit dem Schwerpunkt im Fachgebiet Fleischhygiene.

Eine besondere Aufgabe stellt die Unterstützung der Leitung durch intensive Betreuung und den Austausch mit den nebenberuflich beschäftigten amtlichen Tierärzten*innen und Fachassistenten*innen sowie bei der Organisation und Durchführung der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung dar.

Zudem umfasst das Aufgabengebiet im Bereich der Fleischhygiene die Kontrolle zugelassener Betriebe hinsichtlich Lebensmittel- und Tierschutzrecht, die Zertifizierung von Waren für den Export, die Begleitung von Bauverfahren und von Änderungen der Produktion,  die Durchführung von Schlachtgeflügeluntersuchungen im Herkunftsbestand sowie die Aufnahme und Verfolgung von Verstößen im Bereich Lebensmittel- und Tierschutzrecht.

 

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Tiermedizinstudium erfolgreich abgeschlossen und verfügen über die Tierärztliche Approbation und möglichst über die Laufbahnbefähigung für die Einstellung in das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste für den amtstierärztlichen Dienst (früher: Laufbahnbefähigung für den höheren Veterinärdienst)
  • Sie haben fundierte veterinärmedizinische Rechts- und Fachkenntnisse und Erfahrungen in den jeweiligen Aufgabengebieten
  • Sie besitzen die Fähigkeit, Ihre Aufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen und zeigen ein hohes fachliches und persönliches Engagement
  • Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und sind bekannt für Ihre Entscheidungs- und Entschlussfähigkeit
  • Sie verfügen über ein gutes Verhandlungsgeschick
  • Probleme lösen Sie ziel- und ergebnisorientiert
  • Im Rahmen Ihrer Sozialkompetenz besitzen Sie ein hohes Maß an Konfliktlöse- sowie Kritikfähigkeit und arbeiten gerne im Team
  • Sie sind zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit bereit
  • Sie verfügen über den Führerschein der Klasse B und sind zur dienstlichen Nutzung des Privatfahrzeugs gegen Reisekostenvergütung bereit
  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team.
  • Wir garantieren familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ermöglichen die persönliche Weiterqualifizierung.
  • Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 14 NBesG bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD bewertet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen und interessieren können, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 30. August 2019 zu.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Veterinärdienstes, Herr Dr. Jörg Fritzemeier, unter der Telefonnummer 0541/501-2185 oder der E-Mail: Joerg.Fritzemeier@lkos.de gerne zur Verfügung.

 

Landkreis Osnabrück
Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Integrierte Gesamtschule in Melle
Mitarbeit in der Schulbibliothek und Unterstützung der Ganztagsbetreuung

Die Integrierte Gesamtschule in Melle sucht für das Schuljahr 2019/2020 ab dem 1. August 2019 zwei

Bundesfreiwilligendienstleistende(n)

Auch im Schuljahr 2019/2020 gibt es die Möglichkeit, sich zum Bundesfreiwilligendienst an der IGS zu bewerben. Interessierte sollten Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben und darüber hinaus Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Sorgfalt zu ihren Stärken zählen.

Die Tätigkeit ist vielseitig und interessant, das Aufgabengebiet umfasst den Einsatz in unserer Schulbibliothek aber auch Unterrichtsbegleitung und die Unterstützung der Schulverwaltung.

Weitere Informationen gibt es unter www.bundesfreiwilligendienst.de. oder telefonisch unter 05422-951101. Bewerbungen bitte an sekretariat@igsmelle.de.

Bundesfreiwilligendienst Gymnasium Oesede
Mitarbeit in der Schulbibliothek und Unterstützung der Ganztagsbetreuung

Das Gymnasium Oesede sucht für das Schuljahr 2019/2020 ab dem 25. August 2019 eine(n) 

Bundesfreiwilligendienstleistende(n)

Sie haben Freude an der täglichen Zusammenarbeit mit jungen Menschen, die Sie in der Schulbibliothek und im Rahmen der Ganztagsbetreuung, zum Beispiel bei der Unterstützung der Hausaufgabenhilfe kennen- und schätzen lernen? Haben Sie ebenso auch ein grundsätzliches Interesse an Büchern und deren nützlicher Verwaltung, an der zielgerichteten Organisation von Wissens-Datenbänken? Dann sind Sie bei uns goldrichtig und wir freuen uns, Sie im Team begrüßen zu dürfen. Bibliothekarische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es erfolgt eine umsichtige Einarbeitung.

Als Freiwillige/Freiwilliger sammeln Sie vielfältige, wertvolle Lebenserfahrung, die Sie später im Berufsleben gewinnbringend einsetzen können. Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die es ermöglicht, persönlich und beruflich zu wachsen. Motivation, Leistungsbereitschaft und Engagement werden wertgeschätzt ebenso wie freundliche Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft, kooperativ im Team zu arbeiten.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden (flexible Absprachen hinsichtlich Vertragsbeginn und Vertragsdauer sind möglich). Infos zu den genauen gesetzlichen Rahmenbedingungen des Bundesfreiwilligendienstes finden Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, dort insbesondere in der Rubrik "Hinweise zum Bundes-freiwilligendienst A-Z".

Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf richten Sie bitte an Christiane Niemann: info@gymnasium-oesede.net 

Fachdienst Gesundheit
Gesundheitsaufseher*in / Hygienekontrolleur*in

Aktuell ist zum 01. Oktober 2019 in der Abteilung „Infektionsschutz/Umwelthygiene“ des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück die Stelle als

 

Verstärkung in der Sachbearbeitung mit der Qualifikation
Gesundheitsaufseherin/Gesundheitsaufseher bzw. Hygienekontrolleurin/Hygienekontrolleur

oder
in der Sachbearbeitung für Trink- und Badebeckenwasserbeprobung

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und kann im Jobsharing wahrgenommen werden.

 

Ihre Aufgabe:

  • Sie sind für die hygienische Überwachung und Beprobung von Wasserversorgungsanlagen, Kleinanlagen, Trinkwasserinstallationen, Schwimmbädern und sonstigen Einrichtungen zuständig.
  • Je nach fachlicher Qualifikation kann das Aufgabengebiet um umweltbezogenen Gesundheitsschutz und infektionshygienische Tätigkeiten erweitert werden.

 

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Trinkwasserprobennehmerschulung erfolgreich absolviert oder Sie haben eine Ausbildung zur Gesundheitsaufseherin/zum Gesundheitsaufseher bzw. Hygienekontrolleurin/Hygienekontrolleur.
  • Selbstständiges sowie teamorientiertes Arbeiten.
  • Sicherer Umgang mit der MS Office-Standardsoftware sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in fachspezifische Programme.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und sind bereit, Ihren eigenen PKW für Dienstreisen einzusetzen.
     

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team.
  • Wir garantieren familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ermöglichen die persönliche Weiterqualifizierung.
  • Wir bieten ein auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis im Rahmen einer Elternzeitvertretung. Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 27. Juli 2019 zu.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Tenhaken unter der Telefonnummer 0541/501-8118 gerne zur Verfügung.

 

Gesundheitsdienst für
Landkreis und Stadt Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Fachdienst Gesundheit
Ingenieur*in für umweltbezogenen Gesundheitsschutz und Infektionshygiene

Aktuell ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung „Infektionsschutz/Umwelthygiene“ des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück die Stelle in der

 

techn. Sachbearbeitung mit der Qualifikation
Ingenieurin/Ingenieur für umweltbezogenen Gesundheitsschutz und

Infektionshygiene

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und kann im Jobsharing wahrgenommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Überwachen von Wasserversorgungsanlagen nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung sowie Bearbeitung weiterer trinkwasserhygienischer  Fragestellungen.
  • Infektionshygienische Beratung und Überwachung von Krankenhäusern, ambulanten Einrichtungen und Reha-Einrichtungen.
  • Bearbeitung und Steuerung von bevölkerungsrelevanten Infektionskrankheiten.
  • Toxikologische und umwelthygienische Bewertung von Schadstoffen und Noxen sowie Begleitung entsprechender Funde.
  • Stellungnahmen und fachliche Beratung im Rahmen der Bauleitplanung, des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, des Bodenschutz- und Altlastenrechts sowie zu weiteren Themen des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor, Diplom) mit Studieninhalten zum umweltbezogenen Gesundheitsschutz und Infektionshygiene.
  • Selbstständiges sowie teamorientiertes Arbeiten.
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick.
  • Sicherer Umgang mit der MS Office-Standardsoftware sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in fachspezifische Programme.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und sind bereit, Ihren eigenen PKW für Dienstreisen einzusetzen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team.
  • Wir garantieren familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ermöglichen die persönliche Weiterqualifizierung.
  • Wir bieten ein Arbeitsverhältnis nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 27. Juli 2019 zu.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Tenhaken unter der Telefonnummer 0541/501-8118 gerne zur Verfügung.

 

Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.
Transfermanager (m/w/d)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit seiner "Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement" den Aufbau eines datenbasierten Bildungsmanagements in Kommunen. Für die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen mit Sitz in Bissendorf bei Osnabrück suchen wir ab dem 01.09.2019 oder später

Transfermanager (m/w/d) in Teilzeit (35 h /Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Landkreisen und kreisfreien Städten bei der Analyse, Auswahl und Implementierung geeigneter Instrumente und Prozesse im Bereich des kommunalen datenbasierten Bildungsmanagements.
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen, Coaching- und Qualifizierungsangeboten für kommunale Transfer- und Begleitprozesse.
  • Recherche, Analyse und Dokumentation von kommunalen Modellen des datenbasierten Bildungsmanagements sowie Erstellung praxisbezogener Handreichungen.
  • Regelmäßige Kommunikation, Zusammenarbeit und Abstimmung insbesondere mit kommunalen Akteuren und weiteren Stakeholdern inner- und außerhalb Niedersachsens.

Ihr Profil:

  • Sie sind engagiert, kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und haben Lust in einem kompetenten Team an der Gestaltung eines erfolgreichen Dienstleistungsangebots für Kommunen mitzuwirken.
  • Sie verfügen über einen sozialwissenschaftlichen Studienabschluss (z.B. Soziologie, Geographie, Pädagogik oder vergleichbare Studiengänge) mit Kenntnissen in den Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Bezugspunkten zum Themenfeld Bildung.
  • Sie verfügen über dezidierte Moderationsfähigkeiten, die Sie in unterschiedlichen Situationen zielführend einsetzen können.
  • Sie sind vertraut mit kommunalen Strukturen und deren Abläufen und haben bereits in diesen gearbeitet. Alternativ haben Sie Berufserfahrung in der Beratung von Kommunen oder in der Politik.
  • Sie verfügen über vertiefte Kompetenzen in der Gestaltung von Beratungs- und Kommunikationsprozessen sowie der Anbahnung und Verstetigung von Kooperationsbeziehungen.
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im kommunalen Bildungsmanagement und kennen wesentliche Ergebnisse aus bildungsbezogenen Programmen.
  • Sie sind flexibel und bereit Dienstreisen wahrzunehmen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Wir ermöglichen Ihnen, Ihre Kompetenzen eigenverantwortlich und sinnstiftend im Rahmen der Projekt-, Team- und Förderziele einzubringen.
  • Wir garantieren flexible Arbeitszeiten.
  • Wir bieten ein zunächst bis zum 31.12.2020 befristetes Arbeitsverhältnis. Als Richtwert für die Vergütung dient die Entgeltgruppe 12 TVöD (Kommunen).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 02. August 2019 an den Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V., info@transferagentur-niedersachsen.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Projektleiter Herr Dr. Schmidt der Transferagentur Niedersachsen unter der Telefonnummer 05402-40798-11 gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Auswahlgespräche voraussichtlich ab dem 12.08.2019 stattfinden werden. Unter www.transferagentur-niedersachsen.de finden Sie außerdem weitere Informationen zum Trägerverein sowie zu den Aufgaben der Transferagentur Niedersachsen.

Koordination des Migrations- und Integrationsmanagements

Ihre Aufgaben:

Sie engagieren sich für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger durch die

  • Umsetzung und Evaluierung des vom Kreistag beschlossenen Konzeptes „Migration und Integration im Landkreis Osnabrück“
  • Koordinierung der Zusammenarbeit wichtiger Akteure im Feld der Zuwanderung und Integration innerhalb der Kreisverwaltung sowie mit den kreisangehörigen Kommunen und anderen Institutionen
  • Unterstützung der Städte, Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis Osnabrück bei der Weiterentwicklung des Migrations- und Integrationsmanagements vor Ort in einem gesonderten Projektteam, dessen operative Leitung Sie übernehmen

Ihr Profil:

Sie haben ein sozial- bzw. gesellschaftswissenschaftliches Hochschul- oder Fachhochschulstudium erfolgreich abgeschlossen. Wir wünschen uns außerdem von Ihnen 

  • ein sicheres Gespür für politische Strategien, welches Sie durch die Entwicklung von Konzepten, die Planung von Projekten oder das Management von Umsetzungsprozessen in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern bewiesen haben
  • die sichere Moderation von Gremien, Arbeitsgruppen und Großgruppen
  • praktische Erfahrungen im Einsatz von Monitoringsystemen bzw. Evaluationsinstrumenten im Sozial- oder Bildungsbereich

Unser Angebot:

Sie übernehmen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Darüber hinaus erwarten Sie

  • flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement und ein Firmenfitnessprogramm
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder
  • ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus - auch im Rahmen von E-Mobilität
  • Der Landkreis Osnabrück ist ausgezeichnet mit dem INQA-Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ und zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09. August 2019 online über den unten aufgeführten Link. Eine Beschäftigung im Teilzeit- bzw. Desk-/Jobsharingmodell ist grundsätzlich möglich.  

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Referates für Strategische Planung, Herr Michael Fedler, unter der Telefonnummer 0541/501-3069 oder per E-Mail an michael.fedler@Lkos.de gerne zur Verfügung.  

Landkreis Osnabrück
Referat für Strategische Planung
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Jetzt online bewerben

Mehrere Stellen: Soziale Arbeit / Sozialpädagogik / Heilpädagogik

Ihre Aufgaben:

Sie engagieren sich für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger durch die

  • verantwortliche Bedarfsermittlung für Menschen mit Behinderung
  • Leitung der Gesamtplankonferenzen in der Einzelfallsteuerung
  • Mitgestaltung des Umsetzungsprozesses des Bundesteilhabegesetzes

Ihr Profil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium mit staatlicher Anerkennung zu einem der o.g. Berufsfelder. Wir wünschen uns außerdem von Ihnen, dass Sie  

  • Menschen mit Behinderung und deren Interessen wertschätzen
  • über Einfühlungsvermögen und Geschick in der Gesprächsführung verfügen und sicher sind in der Dokumentation
  • sich durch ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie  Organisationsgeschick auszeichnen
  • die Bereitschaft und Fähigkeit haben, sich mit Ihrem Fachwissen in ein  multidisziplinäres Team einzubringen

Unser Angebot:

Sie übernehmen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und kollegialen Team im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses nach Entgeltgruppe S12 TVöD. Darüber hinaus erwarten Sie

  • flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement und ein Firmenfitnessprogramm
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder
  • ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus - auch im Rahmen von E-Mobilität
  • Der Landkreis Osnabrück ist ausgezeichnet mit dem INQA-Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" und zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10. August 2019 - sehr gerne online über den unten aufgeführten Link.

Zu besetzen sind mehrere Stellen in der Eingliederungshilfe zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Abteilung Eingliederungshilfe, Herr Achim Hohwieler, unter der Telefonnummer 0541/501-3006 oder per E-Mail an achim.hohwieler@Lkos.de gerne zur Verfügung.  

Landkreis Osnabrück
Fachdienst Soziales
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Jetzt online bewerben

Mehrere Bachelor "Öffentliche Verwaltung"

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium "Öffentliche Verwaltung"

Unser Angebot:

  • vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem motivierten und kollegialen Team
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Weg zu einem „digitalen“ Landkreis mit modernster IT-Ausstattung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z.B. durch flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege
  • Kinderbetreuungsmöglichkeit im Kreishaus
  • attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein Firmenfitnessprogramm
  • strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus auch im Rahmen von E-Mobilität

Unser Angebot für Ihre Einstellung:

  • Studienabsolventinnen und Studienabsolventen, die noch keine Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt erworben haben, können diese entweder im Rahmen einer 6-monatigen Einführungszeit (öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis) oder nach zwei Jahren beruflicher Tätigkeit im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses erwerben
  • auf Wunsch Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Erwerb der Laufbahnbefähigung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen und interessieren können, dann bewerben Sie sich bis zum 02. August 2019 online über den unten aufgeführten Link.
Der konkrete Einsatzbereich in der allgemeinen Verwaltung wird in persönlicher Abstimmung festgelegt. 

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an Frau Marita Schürmann, Telefon 0541/501-3052 wenden.

Jetzt online bewerben

Mehrere Bachelor "Öffentliche Verwaltung" oder vergleichbare Abschlüsse (EG 9 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A9 / A 10)

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Hochschulabschluss / Bachelor im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Angestelltenlehrgang II

Unser Angebot:

  • vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem motivierten und kollegialen Team
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Weg zu einem „digitalen“ Landkreis mit modernster IT-Ausstattung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z.B. durch flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege
  • Kinderbetreuungsmöglichkeit im Kreishaus
  • attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein Firmenfitnessprogramm
  • strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus auch im Rahmen von E-Mobilität

Unser Angebot für Ihre Einstellung:

  • Beamtinnen und Beamte werden nach vorheriger Abordnung im Wege der Versetzung übernommen
  • Beschäftigte werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen
  • Studienabsolventinnen und Studienabsolventen, die noch keine Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt erworben haben, können diese entweder im Rahmen einer 6-monatigen Einführungszeit (öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis) oder nach zwei Jahren beruflicher Tätigkeit im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses erwerben
  • auf Wunsch Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Erwerb der Laufbahnbefähigung  

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen und interessieren können, dann bewerben Sie sich bis zum 02. August 2019 online über den unten aufgeführten Link.  Der konkrete Einsatzbereich, auch gerne in Teilzeit,  wird in persönlicher Abstimmung festgelegt.

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an Frau Marita Schürmann, Telefon 0541/501-3052 wenden.

Jetzt online bewerben

Ausbildung: Straßenwärterin/ Straßenwärter

Deine praktische Ausbildung:

Du erhältst eine 3-jährige intensive praktische Ausbildung in unserer Kreisstraßenmeisterei Süd in Bissendorf. Dort erlernst Du die berufsspezifische Fertigkeiten wie die Wartung von Straßen und Verkehrszeichen, die Pflege von Grünflächen und Bäumen, die Instandsetzung von Fahrbahnen und Entwässerungseinrichtungen sowie die Sicherung von Arbeits- und Unfallstellen.

Deine theoretische Ausbildung:

Die berufsspezifischen theoretischen Grundlagen werden Dir an den Berufsbildenden Schulen in Cadenberge sowie am Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Rostrup oder Mellendorf vermittelt. Insgesamt erwarten Dich abwechslungsreiche, aufeinander abgestimmte Theorie- und Praxisabschnitte in einem stetigen Wechsel.  

Deine Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Dich mit diesem Ausbildungsangebot ansprechen, dann bewirb Dich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 31. Oktober 2019. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für weitere Auskünfte stehen Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040), und Frau Ricarda Rehn (Tel. 0541/501-3041) gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Ausbildung: Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt

Deine praktische Ausbildung:

Du erhältst eine 3-jährige intensive praktische Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis und später im Beamtenverhältnis. Während der Praxisphasen lernst Du verschiedene Tätigkeiten und Aufgabenbereiche einer modernen Kommunalverwaltung kennen.

Deine theoretische Ausbildung:

Die Praxisphasen werden ergänzt durch Berufsschulunterricht in Osnabrück und Lehrgänge in Braunschweig und Hannover. Hier erhältst Du die theoretischen Grundlagen für die Praxisphasen und Deine spätere Tätigkeit.

Deine Voraussetzungen:

(Erweiterter) Sekundarabschluss I

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Dich mit diesem Ausbildungsangebot ansprechen, dann bewirb Dich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 27. September 2019. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für weitere Auskünfte stehen Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040) und Frau Ricarda Rehn (Tel. 0541/501-3041) gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Traineeprogramm im Rahmen des Bachelor-Studiengangs "Öffentliche Verwaltung"

Dein Studium:

Du studierst 6 Semester an der Hochschule Osnabrück und erhältst dort die theoretischen Grundlagen für Deine spätere Tätigkeit.

Dein Trainee:

Der Landkreis Osnabrück begleitet und betreut Dich während Deines Studiums. Du vertiefst in den Praxiswochen die für das Studium und Deine spätere Tätigkeit wichtigen Kenntnisse. Nach Abschluss des 6. Semesters kannst Du die vorgeschriebene 6-monatige Einführungszeit beim Landkreis Osnabrück absolvieren, um in das Beamtenverhältnis übernommen zu werden.

Deine Voraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Dich mit diesem Studienangebot ansprechen, dann bewirb Dich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 27. September 2019. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für weitere Auskünfte stehen Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040) und  Frau Ricarda Rehn (Tel. 0541/501-3041) gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Vorbehaltsstelle - Ausb. zur/zum Verwaltungswirt*in (für Soldaten mit Zulassungs-/Eingliederungsschein) zum 01.08.2020

Deine praktische Ausbildung:

Du erhältst eine 2-jährige intensive praktische Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Während der Praxisphasen lernst Du verschiedene Tätigkeiten und Aufgabenbereiche einer modernen Kommunalverwaltung kennen.

Deine theoretische Ausbildung:

Die Praxisphasen werden ergänzt durch Lehrgänge des Niedersächsischen Studieninstitutes in Hannover. Hier erhältst Du die theoretischen Grundlagen für die Praxisphasen und Deiner späteren Tätigkeit.

Deine Voraussetzungen:

(Erweiterter) Sekundarabschluss I

Eingliederungs- oder Zulassungsschein nach dem Soldatenversorgungsgesetz

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Dich mit diesem Ausbildungsangebot ansprechen, dann bewirb Dich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 27. September 2019. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für weitere Auskünfte stehen Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040) und Frau Ricarda Rehn (Tel. 0541/501-3041) gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Initiativbewerbung

Informationen:

Haben Sie aktuell keine passende Stellenausschreibung gefunden und möchten den Landkreis Osnabrück trotzdem kontaktieren?

Bewerben Sie sich initiativ beim Landkreis Osnabrück ausschließlich online über den unten aufgeführten Link (bitte keine E-Mail Bewerbung!).

Hinweis:

Bitte geben Sie bei einer Initiativbewerbung in Ihrem Motivationsschreiben an, welches Ihr bevorzugtes Arbeitsgebiet ist und ob ggf. ein Einsatz im Bereich der Leistungsgewährung nach dem SGB II denkbar wäre.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Spieker unter Telefon 0541/501-3450 gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Praktikant*in beim Landkreis Osnabrück

Praktika:

Sie machen eine Weiterbildung, gehen zur Schule oder studieren und suchen einen Praktikumsplatz? Dann bewerben Sie sich online über den unten aufgeführten Link.

Informationen:

Für Studentinnen und Studenten:

  • Bitte fügen Sie bei einem Pflichtpraktikum Ihre Studien-/Praxisordnung und die Immatrikulationsbescheinigung bei.
  • Bitte fügen Sie bei einem freiwilligen Praktikum Ihre Immatrikulationsbescheinigung und die Zeiträume der vorlesungsfreien Zeit und der Semester bei.

Informationen für Studierende der Rechtswissenschaften

Für Studierende der Rechtswissenschaften:

Die Bewerbungsfrist für 2019 sowie für Frühjahr 2020 ist bereits abgelaufen.

Für den Sommer 2020 können Sie sich ab dem 01.03.2020 bis zum 31.03.2020 bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Rehn unter der Telefonnummer 0541/501-3041 gerne zur Verfügung.

Jetzt online bewerben