Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Initiativ-Bewerbungen und Bewerbungen für Praktika können nur noch online abgegeben werden.

Bitte beachten Sie: Senden Sie uns eine Bewerbung mit Dateianhängen, so nehmen wir ausschliesslich das Format PDF (Portable Document Format) entgegen.

Stellenangebote und Ausbildungsplätze: Kreisverwaltung Osnabrück und Beteiligungen



Der Landkreis Osnabrück gehört in Niedersachsen zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen mit weltweit führenden Herstellern innovativer Produkte, einer auch in den nächsten Jahren praktisch noch ausgeglichenen demografischen Entwicklung und einem lebens- und liebenswerten Arbeits- und Wohnumfeld mit seinem UNESCO Geopark TERRA.vita. Als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber bietet die Kreisverwaltung eine Vielzahl interessanter Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten.

MaßArbeit kAöR in der Außenstelle Bersenbrück
Ausbildungslotsin / Ausbildungslotse

Aktuell ist bei der MaßArbeit kAöR in der Außenstelle Bersenbrück im Bereich Übergangsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Ausbildungslotsin / Ausbildungslotse

zu besetzen. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet im Rahmen von Elternzeitvertretung.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Vermittlung und Begleitung am Übergang Schule und Beruf,
  • individuelle sozialpädagogische Einzelfallhilfe,
  • Entwicklung und Umsetzung verbindlicher Übergabestrukturen mit Schulen und anderen Kooperationspartnern,
  • Vermittlung in Einstiegsqualifizierungen, Ausbildung und Arbeit,
  • Unterstützung während der Ausbildung für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe,
  • Vernetzung mit den Akteuren im Übergang Schule und Beruf,
  • Planung, Organisation und Durchführung von Gruppenangeboten

Ihr Profil:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) in der Fachrichtung Sozialarbeit /Sozialpädagogik,
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Sozial- und Beratungskompetenz, Bewerberorientierung und Teamfähigkeit,
  • Sie verfügen über ein selbstverantwortliches, eigeninitiatives und strukturiertes Arbeiten,
  • Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse B

Unser Angebot:

Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und professionellen Team sowie familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe S 11 b TVöD.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit diesem Angebot ansprechen und interessieren können, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 17. April 2020 zu. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne Steininger (Bereichsleitung) unter der Telefonnummer 0541/501-3715 gerne zur Verfügung.

Landkreis Osnabrück, Personalabteilung, Frau Wotenick, Am Schölerberg 1  |  49082 Osnabrück  |  bewerbung@massarbeit.de  |  www.massarbeit.de   

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.
Transfermanager (m/w/d)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit seiner "Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement" den Aufbau eines datenbasierten Bildungsmanagements in Kommunen. Für die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen mit Sitz in Bissendorf bei Osnabrück suchen wir ab sofort

Transfermanager (m/w/d) vorzugsweise in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Landkreisen und kreisfreien Städten bei der Analyse, Auswahl und Implementierung geeigneter Instrumente im Bereich des kommunalen datenbasierten Bildungsmanagements.
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen, Coaching- und Qualifizierungsangeboten für kommunale Transfer- und Begleitprozesse.
  • Recherche, Analyse und Dokumentation von kommunalen Modellen des datenbasierten Bildungsmanagements sowie Erstellung praxisbezogener Handreichungen.
  • Regelmäßige Kommunikation, Zusammenarbeit und Abstimmung insbesondere mit kommunalen Akteuren und weiteren Stakeholdern inner- und außerhalb Niedersachsens.

Ihr Profil:

  • Sie sind engagiert, kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und haben Lust, in einem kompetenten Team an der Gestaltung eines erfolgreichen Dienstleistungsangebots für Kommunen mitzuwirken.
  • Sie verfügen über Kompetenzen in der Gestaltung von Beratungs- und Kommunikationsprozessen sowie der Anbahnung und Verstetigung von Kooperationsbeziehungen.
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss mit Kenntnissen in den Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Bezugspunkten zum Themenfeld Bildung (z.B. Soziologie, Geographie, Pädagogik, Verwaltungswissenschaft oder vergleichbare Studiengänge).
  • Sie verfügen über Moderationsfähigkeiten und -erfahrungen, die Sie in unterschiedlichen Situationen zielführend einsetzen können.
  • Sie sind vertraut mit kommunalen Strukturen und deren Abläufen oder haben bereits in diesen gearbeitet. Alternativ haben Sie Berufserfahrung in der Beratung von Kommunen oder in der Politik.
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im kommunalen Bildungsmanagement und kennen wesentliche Ergebnisse aus bildungsbezogenen Programmen.
  • Sie sind zeitlich flexibel und bereit Dienstreisen wahrzunehmen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Wir ermöglichen Ihnen, Ihre Kompetenzen eigenverantwortlich und sinnstiftend im Rahmen der Projekt-, Team- und Förderziele einzubringen.
  • Wir garantieren flexible Arbeitszeiten.
  • Wir bieten ein befristetes Arbeitsverhältnis zunächst bis zum 31.12.2020, vorbehaltlich der Mittelfreigabe auch bis 31.12.2022. Als Richtwert für die Vergütung dient die Entgeltgruppe 12 TVöD (Kommunen).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 20. April 2020 an den Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V., info@transferagentur-niedersachsen.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen der Transferagentur Niedersachsen unter der Telefonnummer 05402-40798-12 gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Auswahlgespräche möglichst zeitnah stattfinden werden.

Unter www.transferagentur-niedersachsen.de finden Sie außerdem weitere Informationen zum Trägerverein sowie zu den Aufgaben der Transferagentur Niedersachsen.

Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.
Transfermanager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Wissensmanagement

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit seiner "Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement" den Aufbau eines datenbasierten Bildungsmanagements in Kommunen. Für die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen mit Sitz in Bissendorf bei Osnabrück suchen wir ab sofort

Transfermanager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Wissensmanagement vorzugsweise in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Recherche, Analyse und Dokumentation von kommunalen Modellen des datenbasierten Bildungsmanagements sowie Erstellung praxisbezogener Handreichungen.
  • Erfassung und Systematisierung von internem Wissen sowie Aufbereitung in einer strukturierten Form.
  • Begleitung von Landkreisen und kreisfreien Städten bei der Analyse, Auswahl und Implementierung geeigneter Instrumente im Bereich des kommunalen datenbasierten Bildungsmanagements.
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen, Coaching- und Qualifizierungsangeboten für kommunale Transfer- und Begleitprozesse.
  • Regelmäßige Kommunikation, Zusammenarbeit und Abstimmung insbesondere mit kommunalen Akteuren und weiteren Stakeholdern inner- und außerhalb Niedersachsens.

Ihr Profil:

  • Sie sind engagiert, kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und haben Lust, in einem kompetenten Team an der Gestaltung eines erfolgreichen Dienstleistungsangebots für Kommunen mitzuwirken.
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse des Wissensmanagements und haben idealerweise bereits erfolgreich Systeme zur Strukturierung personenunabhängigen Wissens aufgebaut.
  • Sie verfügen über Kompetenzen in der Gestaltung von Beratungs- und Kommunikationsprozessen sowie der Anbahnung und Verstetigung von Kooperationsbeziehungen.
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss mit Kenntnissen in den Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Bezugspunkte zum Themenfeld Bildung (z.B. Soziologie, Geographie, Pädagogik, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge).
  • Sie verfügen über Moderationsfähigkeiten und -erfahrungen, die Sie in unterschiedlichen Situationen zielführend einsetzen können.
  • Sie sind vertraut mit kommunalen Strukturen und deren Abläufen oder haben bereits in diesen gearbeitet. Alternativ haben Sie Berufserfahrung in der Beratung von Kommunen oder in der Politik.
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im kommunalen Bildungsmanagement und kennen wesentliche Ergebnisse aus bildungsbezogenen Programmen.
  • Sie sind zeitlich flexibel und bereit Dienstreisen wahrzunehmen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Wir ermöglichen Ihnen, Ihre Kompetenzen eigenverantwortlich und sinnstiftend im Rahmen der Projekt-, Team- und Förderziele einzubringen.
  • Wir garantieren flexible Arbeitszeiten.
  • Wir bieten ein befristetes Arbeitsverhältnis zunächst bis zum 31.12.2020, vorbehaltlich der Mittelfreigabe auch bis 31.12.2022. Als Richtwert für die Vergütung dient die Entgeltgruppe 12 TVöD (Kommunen).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 20. April 2020 an den Trägerverein Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V., info@transferagentur-niedersachsen.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen der Transferagentur Niedersachsen unter der Telefonnummer 05402-40798-12 gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Auswahlgespräche voraussichtlich ab dem 20.04.2020 stattfinden werden.

Unter www.transferagentur-niedersachsen.de finden Sie außerdem weitere Informationen zum Trägerverein sowie zu den Aufgaben der Transferagentur Niedersachsen.

AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH
IT-Systemadministrator (m/w/d)

Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH versteht sich als moderner Dienstleister im Bereich der Abfall- & Wertstoffwirtschaft. Zu unseren Kunden zählen die ca. 160.000 privaten Haushalte sowie zahlreiche Gewerbebetriebe im Landkreis Osnabrück.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Systemadministrator (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Gewährleistung des IT-Betriebs und der Datensicherheit
  • Administration von Clients und Servern
  • Gewährleistung eines professionellen IT-Supports
  • Installation und Konfiguration von Hardware- und Softwarekomponenten
  • Betreuung der Telefonanlage
  • Mitwirken und leiten von IT-Projekten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorausgesetzte Kenntnisse in folgenden Bereichen: Microsoft Clients- und Serverbetriebssysteme, VMware, Veeam B&R, Sophos UTM
  • Idealerweise Kenntnisse in folgenden Bereichen:
  • Microsoft Exchange, Microsoft SQL-Server, Netzwerktechnik und
  • -architektur, HTML, SophosMDM, Alcatel OmniPCX Enterprise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist
  • Hohe Kundenorientierung und Servicebereitschaft

Unser Angebot:

  • Ein abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Arbeitsplatz in einem modernen, expandierenden Entsorgungsunternehmen
  • Ein engagiertes und motiviertes Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Für Fragen steht Ihnen Frau Vinke unter der Tel.-Nr. (0 54 01) 36 55 - 300 gerne zur Verfügung.

Werden Sie Teil eines zukunftsorientierten Unternehmens in der Region! Interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe von Gehaltswunsch sowie frühestmöglichem Eintrittstermin an:

AWIGO Abfallwirtschaft                                          
Landkreis Osnabrück GmbH
Niedersachsenstraße 19
49124 Georgsmarienhütte
personal@awigo.de
www.awigo.de

Bachelor of Arts Soziale Arbeit - BA Melle 01.10.2020

Dein Studium:

Du studierst an 2 Tagen in der Woche „Soziale Arbeit“ an der Berufsakademie Melle und erhältst dort die theoretischen Grundlagen für Deine spätere Tätigkeit. Der Landkreis Osnabrück ist Dein Praxispartner während des 6-semestrigen Dualen Studium. Aufbauend auf das Studium wirst Du an 3 Tagen in der Woche im Fachdienst Soziales – Eingliederungshilfe - oder im Fachdienst Jugend des Landkreises Osnabrück praktisch ausgebildet. Mit dem erfolgreichen Studienabschluss erwirbst Du den Bachelor of Arts – Soziale Arbeit und die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter sowie als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge.

Dein Profil:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder für beruflich Qualifizierte eine fachtreue Berufsausbildung mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung
  • Führerschein der Klasse B
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im sozialen Bereich (Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst, Zivildienst, berufliche Erfahrungen, ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Bereich ..)

Unser Angebot:

Das Studium wird durch den Landkreis Osnabrück finanziell unterstützt. Du erhältst monatlich 650 €/brutto für die Dauer von 6 Semestern. Zudem übernimmt der Landkreis Osnabrück die Studiengebühr in Höhe von 400,00 €/Monat.  

Außerdem erwarten Dich  

•    flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

•    ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement und ein Firmenfitnessprogramm

•    Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder

•    ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

•    ein Arbeitsumfeld mit modernster Ausstattung hin zu einem „digitalen“ Landkreis

•    kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus - auch im Rahmen von E-Mobilität  

Der Landkreis Osnabrück ist ausgezeichnet mit dem INQA-Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ sowie dem Zertifikat "Demografiefest 4.0" des Landes Niedersachsen und ist zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Sie mit dem Studienangebot ansprechen, dann bewerben Sie sich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 31. Mai 2020.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen im Fachdienst Jugend Frau Ines Kolmorgen (Tel. 0541/501-3193, ines.kolmorgen@lkos.de) und im Fachdienst Soziales Frau Iris Haucap (Tel. 0541/501-3515, iris.haucap@lkos.de)  gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Onlinebewerbungsverfahren wenden Sie sich gern an Frau Ricarda Rehn, Personalabteilung (Tel. 0541/501-3041, ricarda.rehn@lkos.de) Weitere Informationen zum Studiengang an der BA Melle finden Sie unter http://www.ba-melle.de/soziale-arbeit.html .

Jetzt online bewerben

Praktikumsplätze im Fachdienst Straßen

Deine Aufgaben:

Du setzt Deine Kompetenzen und Fähigkeiten für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger ein und

  • unterstützt den Fachdienst Straßen, arbeitest in einem professionellen und kollegialen Team mit und erhältst dadurch einen Einblick in die Arbeit der Kreisverwaltung.

Dein Profil:

Du studierst den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen - Schwerpunkt Verkehrswesen - bist hoch motiviert und kannst querdenken.

Unser Angebot:

  • vielseitiger und interessanter Praktikumsplatz während der Praxisphase und Kennenlernen der Kreisverwaltung
  • Einblick in verschiedene Themen des Straßenentwurfs (Radwegneu- und -ausbau, Radschnellwege, Straßenausbau, Ortsdurchfahrten, Knotenpunkte, Bushaltestellen, etc.), der Straßenerhaltung und –erneuerung (Oberflächenbehandlungen Deckensanierungen, Fahrbahnerneuerung – mit und ohne Förderung, Sonderbauweisen gem. Prioliste 1.2 (für Kreisstraßen mit geringen Verkehrsmengen) usw.), des Brückenbaus (Prüfungen, Erhaltungsmaßnahmen, Erweiterungen, Brückenneubau), Controlling und Fördermittel usw.
  • Begleitung und Unterstützung  Deiner Bachelorarbeit
  • Teilnahmeoption an Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen und ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible Arbeitszeiten
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Kreishaus auch im Rahmen von E-Mobilität

Du hast Interesse an einem Praktikumsplatz:

Dann sende uns bitte jederzeit Deine formlose Bewerbung mit Lebenslauf inkl. aktueller Modul- und Leistungsübersicht über den unten aufgeführten Link.

Natürlich möchten wir Dich auch gerne persönlich kennenlernen. Sofern uns Deine Bewerbung überzeugt, erhältst Du einen Termin für ein Vorstellungsgespräch.  

Für Fragen steht Dir unser Fachdienst Straßen sehr gerne zur Verfügung.  

Kontakt:

Landkreis Osnabrück
Fachdienst Straßen
Herr Schwietert
Telefon 0541/501-4083
E-Mail: Juergen.Schwietert@lkos.de  
www.landkreis-osnabrueck.de

Jetzt online bewerben

Studium: Bachelor of Science (B.Sc.) Verwaltungsinformatik zum 01.09.2020

Dein Studium:

Öffentliche Verwaltungen sehen sich künftig durch zunehmende Digitalisierung und eine Neuausrichtung im Bereich des E-Governments wachsenden Anforderungen im Bereich der IT gegenüber. Für die Entwicklung und Umsetzung hierzu passender Strategien steigt der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal. Um dieses Fachpersonal speziell für den Bereich des öffentlichen Dienstes auszubilden, hat die Hochschule Hannover zum Wintersemester 2017 den Bachelor Studiengang Verwaltungsinformatik eingeführt.

Du studierst 7 Semester an der Hochschule Hannover und erhältst dort die theoretischen Grundlagen für Deine spätere Tätigkeit. Das 4-wöchige Vorpraktikum, welches Voraussetzung für das Studium ist, kannst Du bereits beim Landkreis Osnabrück absolvieren. Weiterhin wirst Du in der vorgeschriebenen Praxisphase an die praktischen Anforderungen und Tätigkeiten herangeführt und erhältst so praxisnah bereits einen guten Einblick in Deine spätere, sehr gute Beschäftigungsperspektive. Das Studium wird in Form eines Stipendiums finanziell vom Landkreis Osnabrück gefördert. Du erhältst während der theoretischen Studienabschnitte ein Stipendium in Höhe von 500 €/brutto pro Monat. Die Vergütung während der Pflichtpraktika richtet sich nach der VKA-Praktikantenrichtlinie bzw. nach anderen tariflichen Bestimmungen. Zudem wird Dir der Semesterbeitrag in den theoretischen Studienphasen erstattet (steuerpflichtige Erstattung).

Deine Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung
  • gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • ausgeprägtes technisches Verständnis sowie gutes analytisches und logisches Denkvermögen
  • Interesse an einer sich dynamisch entwickelnden Informationstechnologie

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wenn wir Dich mit diesem Studienangebot ansprechen, dann bewirb Dich bitte online über den nachfolgenden Link bis zum 15. Februar 2020. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für weitere Auskünfte steht Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040)  gerne zur Verfügung. Informationen zum Studiengang Verwaltungsinformatik findest Du hier: https://f4.hs-hannover.de/studium/bachelor-studiengaenge/verwaltungsinformatik-vif/ 


Jetzt online bewerben

Amtliche Fachassistentin / Amtlicher Fachassistent

Ihre Aufgaben:

Sie engagieren sich für das Gemeinwohl im Landkreis Osnabrück und unterstützen die Schlachttier- und Fleischuntersuchungen vor allem in den größeren Schlachtbetrieben in Georgsmarienhütte (Schweineschlachtung) oder Badbergen (Rinderschlachtung).

Ihr Profil:

Sie haben eine Prüfung bestanden, die den Anforderungen an die Qualifikation von amtlichen Fachassistentinnen / Fachassistenten für die Überwachung von zum menschlichen Verzehr bestimmten Erzeugnissen tierischen Ursprungs entspricht (gemäß Verordnung (EG) Nr. 854/2004 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 29. April 2004 mit besonderen Verfahrensvorschriften in geltender Fassung).

Wir wünschen uns außerdem von Ihnen, dass Sie

  • verantwortungsbewusst sind
  • gerne in einem Team arbeiten
  • Interesse haben, sich fortzubilden

Unser Angebot:

Sie übernehmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, kollegialen und professionellen Team im Rahmen einer nebenberuflichen Beschäftigung nach TV-Fleischuntersuchung. Darüber hinaus erwarten Sie

  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und ein Firmenfitnessprogramm
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder
  • ein individuelles Beschäftigungsmodell, dessen Ausgestaltung sich nach dem Umfang der Schlachtung und Ihren persönlichen Möglichkeiten richtet
  • auf Ihre individuellen Optionen abgestimmte Arbeitszeiten, die derzeit außerhalb der Nachtzeit (21 Uhr bis 6 Uhr) liegen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Der Landkreis Osnabrück ist ausgezeichnet mit dem INQA-Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" und zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung - die jederzeit möglich ist - sehr gerne online über den unten aufgeführten Link.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Veterinärdienstes, Herr Dr. Jörg Fritzemeier, unter der Telefonnummer 0541/501-2185 oder per E-Mail an joerg.fritzemeier@Lkos.de gerne zur Verfügung.    

Landkreis Osnabrück
Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Jetzt online bewerben

Amtliche Tierärztin / Amtlicher Tierarzt

Ihre Aufgaben:

Sie engagieren sich für das Gemeinwohl im Landkreis Osnabrück und führen Schlachttier- und Fleischuntersuchungen vor allem in den größeren Schlachtbetrieben in Georgsmarienhütte (Schweineschlachtung) und/oder Badbergen (Rinderschlachtung) durch.

Ihr Profil:

Sie haben erfolgreich ein Tiermedizinstudium abgeschlossen und verfügen über

  • die tierärztliche Approbation
  • die Qualifikation von amtlichen Tierärztinnen und Tierärzten für die Überwachung von zum menschlichen Verzehr bestimmten Erzeugnissen tierischen Ursprungs (gemäß Verordnung (EG) Nr. 854/2004 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 29. April 2004 mit besonderen Verfahrensvorschriften in geltender Fassung)

Wir wünschen uns außerdem von Ihnen, dass Sie

  • die Fähigkeit besitzen, Ihre Aufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen und ein hohes fachliches und persönliches Engagement zeigen
  • über eine schnelle Auffassungsgabe und eine ausgeprägte Entscheidungs- und Entschlussfähigkeit verfügen
  • gerne im Team arbeiten
  • im Rahmen Ihrer Sozialkompetenz ein hohes Maß an Konfliktlöse- sowie Kritikfähigkeit besitzen

Unser Angebot:

Sie übernehmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, kollegialen und professionellen Team im Rahmen einer nebenberuflichen Beschäftigung nach TV-Fleischuntersuchung. Darüber hinaus erwarten Sie

  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und ein Firmenfitnessprogramm
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus sowie eine Ferien- und Notfallbetreuung für Kinder
  • ein individuelles Beschäftigungsmodell, dessen Ausgestaltung sich nach dem Umfang der Schlachtung und Ihren persönlichen Möglichkeiten richtet
  • auf Ihre individuellen Optionen abgestimmte Arbeitszeiten, die derzeit außerhalb der Nachtzeit (21 Uhr bis 6 Uhr) liegen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Der Landkreis Osnabrück ist ausgezeichnet mit dem INQA-Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" und zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung – sehr gerne online über den unten aufgeführten Link.  

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Veterinärdienstes, Herr Dr. Jörg Fritzemeier, unter der Telefonnummer 0541/501-2185 oder per E-Mail an joerg.fritzemeier@Lkos.de gerne zur Verfügung.  

Landkreis Osnabrück
Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Jetzt online bewerben

Ausbildung: Elektronikerin/Elektroniker für Geräte und Systeme zum 01.09.2020

Deine praktische Ausbildung:

Als Elektronikerin/Elektroniker für Geräte und Systeme entwickelst Du elektronische Komponenten und Geräte. Du nimmst elektronische Systeme in Betrieb und hältst sie instand. Die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück Brinkstraße sind ein innovatives Berufsbildungszentrum. Du kannst Dich in einer technologisch hervorragend ausgestatteten Lern- und Arbeitsumgebung fachlich und persönlich entwickeln. Lehrerinnen und Lehrer für Fachpraxis betreuen und unterstützen Dich während der Ausbildungszeit. Du hältst die moderne Ausstattung der Schule in den elektrotechnischen Laboren instand. Bei der Entwicklung neuer Lernmittel wirkst Du mit, programmierst Mikrocontroller und wartest medientechnische Systeme. In den Schulferien wirst Du  in Ausbildungsbetrieben der Region ausgebildet. Du kannst ein Betriebspraktikum im europäischen Ausland absolvieren. Informationen zum Ausbildungsberuf findest Du z.B. hier: http://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/berufe-von-a-z/ausbildungsberufe-e/elektronikerin-geraete-und-systeme/ 

Hinweis:

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre.
  • Ausbildungsstätte für den praktischen und theoretischen Teil der Ausbildung sind die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück Brinkstraße

  • Deine Voraussetzungen:

    Das solltest Du mitbringen:

    • Sekundarabschluss I mit guten Leistungen in Mathematik und Physik
    • Interesse an Elektronik und IT sowie handwerkliches Geschick
    • kommunikative, offene und teamfähige Persönlichkeit sowie engagierte und selbstständige Arbeitsweise
    • hohes Maß an Verlässlichkeit sowie ausgeprägte Lernbereitschaft
    • idealerweise erste praktische Erfahrungen durch Praktika

    Haben wir Dein Interesse geweckt?

    Wenn wir Dich mit diesem Ausbildungsplatzangebot ansprechen, dann bewirb Dich  bitte online über den nachfolgenden Link.

    Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren stehen Dir Frau Veronika Kasselmann (Tel. 0541/501-3040) und Frau Ricarda Rehn (Tel. 0541/501-3041) gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Ablauf und zu Inhalten der Ausbildung kannst Du Dich gerne an Herrn Andreas Böhne , Berufsbildende Schulen Brinkstraße, (Tel. 0541/98223-606), wenden.

    Jetzt online bewerben

    Initiativbewerbung

    Informationen:

    Haben Sie aktuell keine passende Stellenausschreibung gefunden und möchten den Landkreis Osnabrück trotzdem kontaktieren?

    Bewerben Sie sich initiativ beim Landkreis Osnabrück ausschließlich online über den unten aufgeführten Link (bitte keine E-Mail Bewerbung!).

    Hinweis:

    Bitte geben Sie bei einer Initiativbewerbung in Ihrem Motivationsschreiben an, welches Ihr bevorzugtes Arbeitsgebiet ist und ob ggf. ein Einsatz im Bereich der Leistungsgewährung nach dem SGB II denkbar wäre.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Spieker unter Telefon 0541/501-3450 gerne zur Verfügung.

    Jetzt online bewerben

    Praktikum beim Landkreis Osnabrück

    Praktika:

    Sie gehen zur Schule oder studieren und suchen einen Praktikumsplatz für ein Pflichtpraktikum? Dann bewerben Sie sich online über den unten aufgeführten Link.

    Informationen:

    Für Studentinnen und Studenten:

    • Bitte fügen Sie Ihre Studien-/Praxisordnung und die Immatrikulationsbescheinigung bei.

    Hinweis für Studierende der Rechtwissenschaften:

    Für 2020 stehen für das Verwaltungspraktikum keine Praktikumsplätze mehr zur Verfügung.

    Die Bewerbungsfrist für das Frühjahr 2021 startet ab dem 01.10.2020.


    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Rehn unter der Telefonnummer 0541/501-3041 gerne zur Verfügung.

    Jetzt online bewerben