Aufgrund von Wartungsarbeiten ist landkreis-osnabrueck.de am 22. April voraussichtlich von 16 bis 19 Uhr nicht erreichbar.

Medizin-Stipendium - Jetzt bewerben!

Ab dem Wintersemester 2023/24 fördert der Landkreis Osnabrück ausgewählte Studierende, die Humanmedizin im europäischen Ausland studieren und einen Bezug zum Landkreis haben, mit 300 Euro pro Monat. Die Förderung kann nur für Personen gewährt werden, die uneingeschränkt in Deutschland leben und arbeiten dürfen.

Gruppe von Medizinstudierenden

Zweck dieses Förderprogrammes ist die Stärkung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum. Da die Anzahl der Medizinstudienplätze in Deutschland begrenzt ist, entscheiden sich Studierende alternativ auch für ein Studium im Ausland. Dieses ist allerdings meist mit hohen Kosten verbunden. Der Landkreis Osnabrück möchte die Studierenden bei dieser Entscheidung unterstützen und für eine anschließende Tätigkeit als Ärztin oder Arzt im Landkreis Osnabrück begeistern.

Nach dem erfolgreichen Studium verpflichten sich die Studierenden daher eine ärztliche Tätigkeit in der ambulanten Versorgung im Landkreis Osnabrück aufzunehmen. Die Dauer der Tätigkeit ist abhängig von der Dauer der Förderung.

 Folgende Unterlagen sind dem Antrag beizufügen:

  • Tabellarischer Lebenslauf,
  • Motivationsschreiben,
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Hochschulreife sowie
  • bei schon bestandenem ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses

Kontakt

Nora Jovanoski

Gesundheitsdienst

Deutschland

Downloads