Voraussetzungen für Fahrerlaubnisse

Mit dem Führerschein weisen Sie Ihre Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge nach. Die Fahrerlaubnis oder auch die Umstellung auf den seit dem 01.01.1999 geltenden EU-Kartenführerschein beantragen Sie bei der für Sie zuständigen Stadt-, Gemeinde- bzw. Samtgemeindeverwaltung. Die Kommune leitet den Antrag an uns weiter. Und wir senden Ihnen den Führerschein zu.

Die Fahrerlaubnis wird erteilt, wenn der Bewerber/ die Bewerberin

  • seinen /ihren ordentlichen Wohnsitz im Inland hat,
  • das erforderliche Mindestalter erreicht hat,
  • zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet ist,
  • zum Führen von Kraftfahrzeugen nach den Vorschriften ausgebildet wurde,
  • die Befähigung zum Führen von Kraftfahrzeugen in einer theoretischen und praktischen Prüfung nachgewiesen hat,
  • die Grundzüge der Versorgung Unfallverletzter im Straßenverkehr beherrscht oder Erste Hilfe leisten kann und

 

Voraussetzungen für Fahrerlaubnisse
  • keine in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erteilten Fahrerlaubnis der beantragten Klasse besitzt.

Online-Terminvereinbarung / Bezahlung

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden bietet Ihnen die Führersscheinstelle die Möglichkeit, online einen Termin innerhalb der Öffnungszeiten zu vereinbaren. Die Terminvergabe ist derzeit vier Wochen im Voraus möglich - Barzahlung nicht möglich, nur EC-Karte (girocard)

Kontakt

Führerscheinstelle

Ordnung

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag, Dienstag, Mittwoch 7.30 bis 15 Uhr
Nur nach Terminvereinbarung
Donnerstag 7:30 Uhr bis 17.30 Uhr
Nur nach Terminvereinbarung
Freitag 7:30 Uhr bis 13 Uhr
Nur nach Terminvereinbarung