Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Archäologie Stadt und Landkreis Osnabrück

Die Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück beschäftigt sich mit der Erfassung, Erforschung und dem Erhalt von Zeugnissen aus der Vergangenheit, dem kulturellen Erbe der Region. Die gemeinsam von Stadt und Landkreis getragene öffentliche Einrichtung existiert seit 1975. Zum Team gehören neben Archäologen auch Spezialisten verschiedener Fachdisziplinen, wie z. B. aus dem Bereich der Grabungstechnik, Restaurierung und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgaben

  • Durchführung von forschungsorientierten Maßnahmen im Bereich der Bodendenkmalpflege (Pflegemaßnahmen, Ausgrabungen, Bauforschungen, Sondierungen und Dokumentation)
  • Wissenschaftliche Auswertung und Erstellen von Publikationen, Restaurierung und Archivierung von Bodenfunden, Betreuung von Schriften- und Fundarchiven sowie musealen Sammlungen
  • Öffentlichkeitsarbeit über die Arbeitsschwerpunkte und die Ergebnisse von Einzelvorhaben (Ausstellungen, Veranstaltungen, museumspädagogische Aktionen, Exkursionen usw.) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Facheinrichtungen und Museen

Moving Stones 2017: Findlingstransport und Steinzeitfest in Jeggen

Am 30. April 2017 begaben sich in Jeggen zahlreiche Besucher auf eine Reise in die Jungsteinzeit. Unter dem Motto „Moving Stones“ lockten auf dem „Bolzplatz“ am Wüstenweg dazu viele Mitmachangebote für Kinder und Familien. Bau und Funktion der beeindruckenden Großsteingräber waren schon immer rätselhaft. Über die Jahrhunderte wurden verschiedenste Theorien zum Transport der Steine aufgestellt.

Aber wie waren die Menschen vor mehr als 5.000 Jahren in der Lage, diese großen Steine zu bewegen? Diesem Rätsel auf der Spur startete in Jeggen ein faszinierendes archäologisches Experiment. Gemeinsam mit Schülern der Oberschule am Sonnensee Bissendorf wurde erstmals im Osnabrücker Land ein ca. 2 Tonnen schwerer Findling, nach steinzeitlichen Methoden, nur mittels Zug- und Hebelkraft erfolgreich bewegt.

Die Veranstaltung war ein gemeinsames Projekt der Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück, der Initiativgruppe Jeggen lebt 07, der Gemeinde Bissendorf und des Landkreises Osnabrück.

Filmaufnahmen und Schnitt: Marcus Wolf

Außerdem: Die "Moving Stones" als Broschüre

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.