Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

18.04.2018 Katastrophenschutzübung: Krankheitsausbruch in Jugendherberge mit 60 Betroffenen
Berge. Am Freitag, 20 April, findet eine große Katastrophenschutzübung des Landkreises Osnabrück in Berge statt. Daran beteiligt sind das Marienhospital Ankum-Bersenbrück der Niels-Stensen-Kliniken sowie die Feuerwehren Berge und Ankum. Ziel der Übung ist es, die rund 60 Gäste und Angestellten einer Jugendherberge in Berge in eines der umliegenden Krankenhäuser und in eine zu errichtende Notunterkunft zu transportieren. Die Übung beginnt um 17.45 Uhr und wird rund vier Stunden dauern. Das Hauptaugenmerk der Übung liegt weniger auf der Durchführung umfangreicher präklinischer Versorgung. Vielmehr stehen die strukturierte Sichtung und Ersteinschätzung vor Ort sowie der nachfolgende [mehr]
18.04.2018 Fahrbahnausbau K423: Landkreis Osnabrück lädt zu Informationsveranstaltung ein
Ostercappeln. Der Landkreis Osnabrück plant einen Fahrbahnausbau der K423 (Mönkehofener Straße) in Ostercappeln. Er lädt alle Anlieger und Interessierten zu einer Informationsveranstaltung am 8. Mai, 19 Uhr, ein. Sie findet statt im Gasthof „Zum Hinterhof“ (Leckerstraße 10 in Ostercappeln). Neben dem Fahrbahnausbau geht es um die Verbesserung der vorhandenen Entwässerungsanlagen an der K423. Betroffen ist der Bereich in Hitz-Jöstinghausen von der Brücke über den „Lecker Mühlbach“ bis Abschnitt 10 Station 1,902. Der Bauabschnitt ist rund 600 Meter lang.
17.04.2018 Verein "Gesunde Stunde" gewinnt GesundheitsAward Nordwest 2018
Oldenburg. In einer feierlichen Preisverleihung im Oldenburger Schloss wurden die diesjährigen Preisträger des NordWest Award und des GesundheitsAward Nordwest 2018 ausgezeichnet. Preisträger des GesundheitsAward Nordwest 2018 ist das Projekt ‚Gesunde Stunde‘ des gleichnamigen Vereins Gesunde Stunde e. V., der aus einem früheren Projekt des Landkreises Osnabrück hervorgegangen ist. 114 Bewerbungen erhielt die Metropolregion Nordwest als Initiatorin auf die Ausschreibung der von der NORD/LB und hkk ausgelobten Preisgelder in Höhe von 40.000 Euro. Vier der acht von der Jury auserwählten Finalistenprojekte gewannen Preisgelder in Höhe von jeweils 10.000 Euro und einen professionellen [mehr]
17.04.2018 „Frauen starten durch!“
Am 25. April  gibt es ein breites Spektrum an Informationen rund um den beruflichen Wiedereinstieg von Frauen, von 8:30 bis 12:30 Uhr im Kreishaus. Ein Fachvortrag gibt Praxistipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Zahlreiche Informationsstände laden ein, vor Ort mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen.  Außerdem steht ein kostenloser Bewerbungsmappen-Check durch fachkompetente Beraterinnen zur Verfügung. Weitere Vorträge gibt es zu den Themen „Wie bereite ich mich auf Jobmessen vor“ und „Business Knigge- Bekommen Sie Sicherheit beim Vorstellungsgespräch“. Als besonderes Highlight können in diesem Jahr für 5 € professionelle Bewerbungsfotos erstellt werden. [mehr]
17.04.2018 Landkreis saniert Beleuchtung in Schulen
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück hat an drei Schulen die Beleuchtung auf den neuesten Stand gebracht: Durch den Einbau von moderner LED-Technik wird die Stromeinsparung bei mehr als 100.000 Kilowattstunden pro Jahr liegen. Der Landkreis ist Schulträger der IGS Melle, der Teutoburger-Wald-Sporthalle und der Berufsbildenden Schule Bersenbrück, die in diesem Durchgang von der neuen Technik profitieren. In der IGS Melle wurde die Beleuchtung in den Naturwissenschaftsräumen saniert. Hier liegt die durchschnittliche Einsparung bei 82 Prozent. Bei der Teutoburger-Wald-Sporthalle wiederum wurde die Dreifeld-Sporthalle einschließlich der Nebenräume auf den neuesten Stand gebracht ( [mehr]
16.04.2018 Auf gute Nachbarschaft: Treffen zwischen Amtsgericht und Museumsverantwortlichen
Bersenbrück. Seit jeher teilt sich das Museum das alte Bersenbrücker Kloster mit dem Amtsgericht Bersenbrück. Im Sinne einer guten Nachbarschaft trafen sich nun der Direktor des Amtsgerichts Oliver Sporré und Mitarbeiterin Lisa Küst mit Kreisrat Matthias Selle, Burkhard Fromme  und Fabian Schröder (beide Kulturbüro Landkreis Osnabrück) sowie Franz Buitmann, dem Vorsitzenden des Kreisheimatbundes Bersenbrück e. V. zu einer Besichtigung der Museumsbaustelle. Denn die Renovierungs- und Sanierungsarbeiten des derzeit geschlossenen Kreismuseums stehen kurz vor dem Abschluss. Der Innenausbau startet in Kürze, und Ende Oktober wird das Museum wiedereröffnet. Sporré und Küst zeigten [mehr]
13.04.2018 Ferienworkshops in Schwagstorf: 45 Kinder und Jugendliche präsentieren Bühnenshows
Ostercappeln. Dr. Pinguin sucht im Zoo nach verschwundenen Dingen, in der Zauberschule für Hexen sorgt die große Zauberprüfung für Aufregung und zum Thema Freundschaft kommen Tanzchoreographien auf die Bühne im Veranstaltungszentrum Schwagstorf – gleich drei verschiedene Themen bearbeiteten die 45 Kinder und Jugendlichen, die bei den Ferienangeboten „talentCAMPus“ und „Musiktheater“ mitgemacht haben. Schon zum sechsten Mal organisierten die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) und die Gemeinde Ostercappeln die beliebten Ferienworkshops, die mit einer großen Aufführung abgeschlossen wurden. Mit den Kindern zwischen sechs und zehn Jahren entwickelten die Tanzpädagogen Vivian Schröder [mehr]
13.04.2018 Landkreis Osnabrück legt Bericht „Migration und Integration 2018“ vor
Osnabrück. Seit 2006 fasst der Landkreis Osnabrück regelmäßig Zahlen und Daten zu Integration und Migration zusammen. Nun hat die Verwaltung einen neuen Bericht vorgelegt. Die Besonderheit: Erstmalig gibt es für alle 21 kreisangehörigen Kommunen auf jeweils sechs Seiten einen umfassenden Datenspiegel. Aufgeteilt sind die Daten nach unterschiedlichen Themengebieten, wie etwa Bevölkerung, Wanderung, Sprache oder Bildung. Auf diese Weise erhalten die Städte und Gemeinden einen detaillierten Datenüberblick. Aber auch für den gesamten Landkreis bietet der Bericht Zahlenmaterial. Eine zentrale Zahl: Am 31. Dezember 2017 lebten mehr als 28.800 Ausländerinnen und Ausländer im Landkreis Osnabrück [mehr]
12.04.2018 Münzen erzählen Osnabrücker Geschichte(n)
Osnabrück. Seit einem halben Jahr wird eine Sammlung von mehr als 700 Münzen aus dem Besitz des Landkreises im Niedersächsischen Landesarchiv am Standort Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität erforscht. Kreisrat Matthias Selle informierte sich nun über die bislang erzielten Ergebnisse und zeigte sich begeistert: „Die Münzen machen die Geschichte unserer Region im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar und erzählen darüber hinaus auch noch spannende Geschichten aus Stadt und Landkreis“, so sein Urteil. Unter der fachkundigen Anleitung von Privatdozent Sebastian Steinbach, der neben seiner Lehrtätigkeit als Wirtschafts- und [mehr]
12.04.2018 K347 südlich von Hilter ab 13. April wieder befahrbar
Die Arbeiten an der K347 südlich von Hilter (Bielefelder Straße) sind fast abgeschlossen. Daher kann die Kreisstraße von Hilter nach Dissen und Bad Rothenfelde bereits am 13. April – und damit eine Woche früher als geplant – wieder freigegeben werden. Der Durchgangsverkehr kann zum Wochenende wieder ungehindert laufen. Damit gibt es auch keine Behinderungen für Verkehrsteilnehmer, die die am 18. April beginnende Landesgartenschau in Bad Iburg aus dieser Richtung kommend anfahren wollen. Lediglich die Markierungen müssen noch aufgebracht werden. Dies ist erst nach einer gewissen Liegezeit des Asphalts möglich. Aufgrund der fehlenden Markierungen wird um besondere Vorsicht gebeten. [mehr]

Seiten