Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

29.05.2019 Weniger Menschen auf Arbeitslosengeld II angewiesen
Landkreis Osnabrück. Im Mai ist die Zahl der langzeitarbeitslosen Menschen im Landkreis Osnabrück leicht gesunken. Aktuell registrierte die MaßArbeit 2756 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Im Vormonat hatte die Zahl bei 2783 gelegen. Auch die Zahl der Bedarfsgemeinschaften, also der Familien und Lebensgemeinschaften, die auf den Leistungsbezug angewiesen seien, sei von 6274 auf 6184 gesunken - ein erfreuliches Ergebnis, so MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. „Nach dem leichten Knick im vergangenen Jahr ist die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen“, erläuterte Averhage weiter. Allerdings bereite vor allem die Eskalation [mehr]
28.05.2019 Naturschutzpreis 2019 der Naturschutzstiftung des Landkreises und der Stadt Osnabrück
Osnabrück. Dieses Jahr suchen die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück und die Stadt Osnabrück – unterstützt durch die Haarmann Stiftung – Firmen, die auf ihrem Gelände ökologische Projekte verwirklicht haben. Sind auf Ihrem Firmengelände Blühwiesen angelegt, Verkehrsflächen nachhaltig gestaltet,  Fassaden- oder Dachbegrünungen etabliert oder verwenden Sie eine faunafreundliche Beleuchtung? Dann bewerben Sie sich! Ihre Chancen hängen nicht von der Größe des Projektes, sondern von der ökologischen Nachhaltigkeit ab. Unsere Natur in ihrer vielfältigen Eigenart soll auch zukünftigen Generationen erhalten bleiben. Firmen können ihren Beitrag dazu leisten. Sie stehen im [mehr]
28.05.2019 Aktionswoche "Alkohol? Weniger ist besser!" schließt mit Veranstaltung auf Osnabrücker Markt
Osnabrück. Das Betriebsklima leidet, dazu werden Arbeitsqualität und Arbeitssicherheit beeinträchtigt: Diese Erfahrungen machen Unternehmen, wenn Alkohol im Job konsumiert wird. „Kein Alkohol am Arbeitsplatz!“, lautete deshalb ein Schwerpunktthema, das bei der Abschlussveranstaltung der Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ auf dem Marktplatz behandelt wurde. Neben vielen Informationen rund um das Thema Sucht hatte der Gesundheitsdienst für den Landkreis und die Stadt Osnabrück ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Hüpfburg und (nichtalkoholischen) Getränken organisiert. Die Grußworte von Friedemann Pannen (Diakonisches Werk Osnabrück Stadt und Land), Gerrit Schulte ( [mehr]
28.05.2019 Einbürgerungsfeier am Jubiläumstag des Grundgesetzes
Osnabrück. Am 23. Mai wurde das Grundgesetz runde 70 Jahre alt. Ein besonderes Datum ist dies auch für 18 Menschen im Landkreis Osnabrück: Sie erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Einbürgerungsurkunde. Im Mittelpunkt der Festrede von Winfried Wilkens stand entsprechend das Grundgesetz. Der Kreisrat unterstrich dessen Bedeutung als „Spielregeln unseres Zusammenlebens“. Wilkens bezog sich zudem auf Stephan Harbarth. Der Vizepräsident am Bundesverfassungsgericht hatte gesagt, dass das Grundgesetz die Grundwerte unseres Gemeinwesens wie kein anderes Symbol verkörpere. Wilkens rief die eingebürgerten Menschen zudem dazu auf, die politischen Mitwirkungsrechte schon bei den kommenden [mehr]
27.05.2019 Museum für alle in Bersenbrück
Bersenbrück. Das Museum im Kloster schreitet voran auf dem Weg, ein Museum für alle zu sein. Im Rahmen der Sanierung wurden bereits sämtliche Zugänge barrierefrei gestaltet und ein Aufzug eingebaut, mit dem alle Etagen der Ausstellungsflächen erreicht werden können. Jetzt stellten das Kulturbüro und der Behindertenbeirat des Landkreises Osnabrück ein Taktiles Buch für Menschen mit einer Sehbehinderung vor. „Jeder Besuch im Museum im Kloster ist eine Freude. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken“, sagt Landrat Michael Lübbersmann, der nach der Neueröffnung schon einige Male zu Besuch war. Dieser Ansatz soll möglichst für alle Interessierten gelten, also auch für Menschen, deren [mehr]
27.05.2019 Landrat zeichnet Ehrenamtliche aus
Bramsche. Landrat Michael Lübbersmann hat jetzt 86 Frauen und Männern aus dem ganzen Landkreis Osnabrück die Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen verliehen. Die Geehrten engagieren sich in den Bereichen, Soziales, Sport, Kirche, Büchereien, für die Tafel, in Rettungsdiensten, im kulturellen Bereich oder in Schützenvereinen. „Schon Cicero erkannte vor über 2000 Jahren: Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen“, sagte der Landrat in seiner Festansprache. Mit der Ehrenamtskarte sind Vergünstigungen und Angebote in ganz Niedersachen und Bremen verbunden. Voraussetzung für die Karte ist unter anderem ein durchschnittliches wöchentliches Engagement von mindestens fünf [mehr]
24.05.2019 Landkreis und kreisangehörige Kommunen starten Serviceportal
Osnabrück. Bankgeschäfte oder sogar der wöchentliche Einkauf von Lebensmitteln werden heute zunehmend online abgewickelt. Für die Beantragung von Dienstleistungen bei Behörden ist derzeit hingegen noch der persönliche Besuch oder zumindest ein schriftlicher Antrag notwendig. Der Landkreis Osnabrück macht nun einen großen Schritt voran: Mit Hilfe eines gemeinsamen Serviceportals von Landkreis und Kommunen können Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmerinnen und Unternehmer zukünftig Verwaltungsdienstleistungen des Landkreises und der kreisangehörigen Kommunen online nutzen. Das Serviceportal ist erreichbar unter https://service.landkreis-osnabrueck.de/ Erste Schritte hat der Landkreis [mehr]
24.05.2019 Unternehmensfrühstück des Landkreises zur fortschreitenden Digitalisierung
Rieste/Melle/Bad Iburg. „Digitale Transformation - Was ist für mein Unternehmen relevant?“ Diese Frage beantwortete Professor Dr. Wieland Appelfeller im Rahmen seiner Vorträge vor rund 250 Teilnehmern bei den jährlichen Unternehmensfrühstücken des Landkreises Osnabrück für den Nord-, Ost- und Südkreis. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück (WIGOS) hatte nach Rieste, Melle und Bad Iburg eingeladen, um Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Osnabrücker Land eine Plattform für den Austausch zu geben. „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ so Landrat Dr. Michael Lübbersmann bei der  Begrüßung. Er forderte die Unternehmensvertreter auf, aktiv an den [mehr]
24.05.2019 Mehr Parkplätze rund um das Kreishaus
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wird 115 neue Parkplätze sowie 24 neue Fahrradstellplätze rund um das Kreishaus einrichten. Die Arbeiten werden im Sommer beginnen. Vorgesehen ist, dass die Parkplätze Ende des Jahres zur Verfügung stehen. Für die zusätzlichen Stellplätze sprechen mehrere Gründe: „Beim Thema Klimaschutz und Mobilität ist der Landkreis Osnabrück innovativ und serviceorientiert unterwegs. So wird neben den zusätzlichen Stellplätzen für die Besucherinnen und Besucher demnächst die Möglichkeit bestehen, auf acht Stellplätzen E-Autos aufzuladen. Erweiterungsmöglichkeiten haben wir bereits eingeplant“, beschreibt Landrat Michael Lübbersmann den Ausbau. Was ist im [mehr]
24.05.2019 Amerikanische Faulbrut bei Bienen in Bramsche festgestellt
Osnabrück. Nachdem in der Stadt Bramsche der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut bei Bienen amtlich festgestellt wurde, wird für die gesamte Stadt Bramsche und für Teilgebiete der Samtgemeinde Bersenbrück in den Mitgliedsgemeinden Alfhausen und Ankum im Landkreis Osnabrück ein Sperrbezirk festgelegt. Für den Sperrbezirk gilt, dass sämtliche Bienenstände dem Veterinärdienst für Stadt und Landkreis  Osnabrück, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück, Telefon 0541/5012151, unverzüglich unter Angabe des genauen Standortes zu melden sind. Es müssen auch solche Bienenvölker gemeldet werden, die sich zur Zeit der Rapsblüte in dem Sperrbezirk befunden haben. Alle Bienenvölker und [mehr]

Seiten