Verkehrsprävention

Verkehrsprävention dient dazu, Verkehrsunfälle zu verhindern beziehungsweise deren Zahl zu senken, die Folgen von Verkehrsunfällen zu mindern und langfristig die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern.

Da Verkehrsunfälle fast immer auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen sind, gilt es, alle Verkehrsgruppen individuell anzusprechen und zu sensibilisieren: Fußgänger, Radfahrer, Auto- und Motorradfahrer, Kinder und Senioren.

Der Landkreis Osnabrück bietet derzeit schwerpunktmäßig spezielle Programme für Fahranfänger*innen, Motorradfahrer*innen und Senior*innen:

Verkehrsprävention

​Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger*innen

Jeder Führerscheinneuling erhält mit der Erteilung der Fahrerlaubnis einen Gutschein, der nach absolvierter Teilnahme an einem Sicherheitstraining eingelöst werden kann. Dadurch reduziert sich der Teilnehmerbetrag nachträglich um 50 Euro.

Motorrad: Sicherheitstraining und Fahrspaß

Für Motorradfahrer findet in jedem Frühjahr ein Sicherheitstraining statt, das vom Landkreis Osnabrück mit 30 Euro je Teilnehmer bezuschusst wird. Junge Fahrer unter 25 Jahren erhalten sogar einen Zuschuss von 50 Euro. Inhaber der Ehrenamtskarte können kostenlos trainieren.  

Fit im Alter

In Kooperation mit der Landesverkehrswacht, der Polizei und dem Fahrlehrerverband setzt der Landkreis Osnabrück das landesweite Programm „Fit im Auto“um, bei dem Senioren/innen in Theorie und Praxis geschult werden. Durch die finanzielle Unterstützung des Landkreises bleibt der Teilnehmerbeitrag auf 30 Euro begrenzt. 

Kontakt

Straßen- und Verkehrsaufsicht

Ordnung

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Montag bis Freitag
8 bis 13 Uhr
Donnerstag
8 bis 17:30 Uhr

Prävention: Kinder und Jugendliche

  • Die Ausstellung „Straßenkreuze – Gegen das Vergessen“  wird vorzugsweise in Gymnasien und Berufsbildenden Schulen präsentiert, um junge Verkehrsteilnehmer für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisiert.
  • Regelmäßig zu Beginn der dunklen Jahreszeit werden kostenlos Leuchtreflexarmbänder an die Grundschulen im Kreisgebiet verteilt, damit die Kinder im Straßenverkehr besser sichtbar sind.
  • Video: So trainiert der Landkreis Osnabrück Motorradfahrer.