Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

29.01.2019 Landkreis Osnabrück legt Treibhausgasbilanz vor
Osnabrück. Positive Entwicklung im Osnabrücker Land: Seit 2010 hat sich der Anteil der erneuerbaren Energien im Stromsektor von 30 auf 80 Prozent erhöht. Dieses Ergebnis ist Teil der Treibhausgasbilanz, die der Landkreis Osnabrück jetzt vorgelegt hat. Allerdings: Im Wärme- und Mobilitätssektor sind die Fortschritte bei der Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele bundesweit, aber auch in unserer Region noch nicht ausreichend. „Erneuerbare Energien sind eine Erfolgstory aus Deutschland und noch stärker auch im Landkreis Osnabrück“, sagte Michael Lübbersmann bei der Präsentation. Bei der Vorstellung der Daten würdigte Lübbersmann den Beitrag, den unterschiedliche Technologien und [mehr]
25.01.2019 OS-Radio im Gespräch mit Landrat Michael Lübbersmann
Osnabrück. Digitalisierung, Bildung, Mobilität: Natürlich spielten aktuelle politische Fragestellungen eine Rolle in einem Interview, das der Regionalsender OS-Radio 104,8 jetzt mit Michael Lübbersmann geführt hat. Redakteur Sören Hage befragte den Landrat aber auch zu zahlreichen persönlichen Themen. Zu hören ist das Gespräch am Montag, 28. Januar, im Mittagstalk ab 13 Uhr. Urlaub, Freizeit, Lieblingsorte im Landkreis oder Musik: Wer mehr von der privaten Seite des Landrats wissen möchte, wird zahlreiche Fragen im Mittagstalk beantwortet bekommen. Dazu berichtete Lübbersmann auch über seine Anfänge in der Politik, die er als „Kaltstart“ bezeichnete. Dazu gab er Auskunft über [mehr]
25.01.2019 Nach Schließung der Hebammenzentrale: Gesundheitsdienst bietet neue Anlaufstelle
Osnabrück. Ende 2018 hat die Hebammenzentrale Osnabrück ihre Vermittlungstätigkeit eingestellt. Landkreis und Stadt wollen nun die Versorgungslücke schließen. Bis zur Etablierung eines festen Angebots bietet der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück eine Zwischenlösung an. Schwangere und junge Mütter können sich bei Fragen unter der Telefonnummer 0541/501-3333 oder der Mailadresse hebammenzentrale@landkreis-osnabrueck.de melden. Bei der Hebammenzentrale handelte es sich um einen ehrenamtlich von Hebammen getragenen Verein. Aufgrund der stark angestiegenen zeitlichen und finanziellen Belastung hatte die Zentrale ihre Arbeit beendet. Über die neue Telefonnummer und [mehr]
25.01.2019 Schulungsangebot Interkulturelle Pflegelotsen - Noch bis 1. Februar anmelden!
Osnabrück. Eine Studie der Krankenkasse AOK lieferte den Beleg: Zugewanderte Menschen haben es deutlich schwerer, sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden. Der Gesundheitsdienst für den Landkreis und die Stadt Osnabrück hat deshalb das Projekt „Interkulturelle Pflegelotsen“ gestartet. Ziel ist es, Zugewanderten den Zugang zum Gesundheits- und Pflegesystem zu erleichtern. Am 8. und 9. sowie am 22. und 23. Februar finden die ersten Termine der kostenlosen Schulung im Haus der Gesundheit, in der Hakenstraße 6 in Osnabrück statt. Anmeldungen sind noch bis zum 1. Februar möglich (Telefon: 0541/501-3726). „Viele Menschen mit Migrationshintergrund fühlen sich hilflos und [mehr]
23.01.2019 "Bildung muss ganz neu gedacht werden"
Osnabrück. „Bildung muss ganz neu gedacht werden“: Dies war eine der Kernaussagen von Wassilios Fthenakis. Der Professor war Gastreferent bei einem gemeinsamen Arbeitsfrühstück, an dem Landrat Michael Lübbersmann sowie die Leitungen der Gymnasien, Gesamtschulen, Berufsschulen und Förderschulen im Landkreis Osnabrück teilnahmen. Mit Fthenakis hatte der Landkreis einen der renommiertesten Wissenschaftler im Bereich Bildung und Digitalisierung gewinnen können. Im Mittelpunkt seiner Thesen standen Überlegungen zur Transformation der Bildungslandschaft im Hinblick auf digitale Veränderungen. Die bisherigen Anstrengungen im Landkreis verdeutlichte Lübbersmann: Dazu gehört die Schaffung der [mehr]
23.01.2019 Neuer Standortführer zeigt lebendigen Wirtschaftsraum Osnabrücker Land
Osnabrück. Ein frisches Layout, vielfältige Themen und jede Menge spannender Lesestoff: Der Landkreis Osnabrück präsentierte jetzt gemeinsam mit dem Oldenburger Fachverlag Kommunikation & Wirtschaft den neuen Standortführer „Osnabrücker Land – Lebendige Wirtschaftsregion“.  „Auf Wunsch vieler stark exportorientierter Unternehmen in der Region haben wir uns dafür entschieden, den Standortführer zweisprachig zu gestalten“, erläuterte Landrat Dr. Michael Lübbersmann. Der Standortführer zeige, dass sich im Wirtschaftsraum ganz viel bewege: Das Themenspektrum reiche von der Fachkräftesicherung über die Digitalisierung bis hin zum Flächenmanagement oder zu Unternehmensgründungen, [mehr]
22.01.2019 AWIGO verteilt wieder kostenloses Spielzeug für Bedürftige
Wallenhorst. Am Dienstag, den 5. Februar, können Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend- oder Familienhilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche gegen Vorlage ihres gültigen Dienstausweises in der Zeit von 9 bis 12 Uhr am AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst (Wernher-von-Braun-Str. 12) kostenlos gut erhaltene Spielsachen abholen. Zwischen 11 und 12 Uhr dürfen sich auch gerne Mitarbeiter aus der organisierten Flüchtlingshilfe bedienen. Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten vor Ort bittet die AWIGO um Berücksichtigung dieser gesonderten Öffnungszeiten. Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Fahrräder, Bücher für jede Altersstufe oder Trampeltrecker sind Spenden, die [mehr]
22.01.2019 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Melle und Oesede
Melle-Mitte / Oesede. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 8. Februar 2019, am städtischen Baubetriebsdienst in der Bruchstraße 40, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an.Und am Samstag, den 9. Februar 2019, ist das Schadstoffmobil auf dem Kirmesplatz in Oesede an der Graf-Staufenberg-Straße, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW [mehr]
21.01.2019 Den eigenen Honig genießen
Osnabrück. Honig ist gesund und lecker – besonders, wenn er aus dem eigenen Garten stammt. Das Seminar „Werden Sie Hobby-Imker!“, das die Volkshochschule Osnabrücker Land in Kooperation mit dem Imkerverein Bad Laer-Müschen und Umgebung e.V. anbietet, vermittelt alles Wissenswerte über den Umgang mit der Honigbiene. Wer den Kurs in Bad Rothenfelde besucht, lernt ein eigenes Bienenvolk selbständig heranzuziehen und zu pflegen. Der Kursstart wurde von Januar auf Februar verschoben. Der Kurs findet ab dem 16. Februar an zwölf Terminen jeweils samstags im zweiwöchentlichen Rhythmus statt. Die Teilnahme am Kurs kostet zehn Euro, weitere 25 Euro fallen als Unkostenbeitrag an. Wie sich die [mehr]
21.01.2019 Nützliche Wintertipps für die Biotonne
Georgsmarienhütte. Frostige Minustemperaturen sorgen in der Region aktuell für kalte Nächte. Problematisch kann das mancherorts für die Biotonne werden: Nicht selten friert der Abfall im braunen Sammelbehälter fest, was sowohl für die Kunden als auch für die Müllabfuhr Mehraufwand bedeutet. Mit den richtigen Vorkehrungen lässt sich dem Gefrieren der Bioabfälle jedoch frühzeitig entgegenwirken. Die AWIGO GmbH gibt dazu die folgenden Tipps: Bevor die Biotonne befüllt wird, sollten der Boden und die Innenwände mit Pappe oder Zeitungspapier verkleidet werden. Sind feuchte Bioabfälle wie Kaffeefilter oder Teebeutel in Papier eingewickelt, lässt sich ein Festfrieren weitestgehend verhindern [mehr]

Seiten